Inuk wird Tiroler

Inuk wird Tiroler

Wir lassen uns 1 Woche Zeit, um Inuk optimal seinen neuen Besitzern Tanja und Christian in Reutte/Tirol zu übergeben.

Wir treffen uns bei den Beiden zuhause und immer wieder auf dem Übungsplatz der Schäferhundeortsgruppe Breitenwang, da, wo Tanja und Christian in Zukunft mit Inuk Hundesport betreiben wollen.  Ein herzliches Dankeschön an die Gastfreundschaft der OG Breitenwang und ihrer Mitglieder. Wie immer haben wir uns bei Euch sehr wohl gefühlt. Und bedingt durch Inuk besteht die Gefahr, dass wir noch öfters vorbei schauen.
Und da die Welpen bisher noch keinen Regen kannten, hat (angeblich) Christian dafür gesorgt, dass sich das schnell ändert und sich bei den Welpen bereits Schwimmhäute bildeten wie bei einem Labrador.    
Wir mussten sie natürlich auch noch mit Baghira bekannt machen, der Labradorhündin von Tanja und Christian und mit den Eltern von Christian.


Wir besuchen auch den Reiterhof, wo Tanja 2 Isländer stehen hat und auf dem es mehrere Hof- und Reitbegleithunde gibt.

Jetzt reicht’s mir – ich bin müde. Lasst mich schlafen!

 

Ein Gedanke zu „Inuk wird Tiroler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.