Kurzbesuch in der Schweiz bei Iris und ihren Hexen

Kurzbesuch in der Schweiz bei Iris und ihren Hexen

Heyli und ihr Sohn Jon Koda. Heyli soll ja demnächst belegt werden und wir warten auf ihre Läufigkeit. Wir konnten uns von ihrem optimalen Zustand überzeugen.

Wir besuchten unsere 10 Jahre alte Aylani von der Schüpfer Hexe sowie deren Enkelin Heyli und ihren Sohn Jon Koda von der Schüpfer Hexe, die ja alle glücklich bei Iris in der Schweiz am Thuner See leben.

Bei Sonnenschein machten wir schöne Spaziergänge in der Schweizer Natur, suchten aber leider vergebens den Schnee, denn der liegt auch in der Schweiz nur noch in den Höhenlagen.

Außerdem begleiteten wir Iris zu ihrem Training beim Schäferhundeverein in Bern, welches auf einer nicht eingezäunten öffentlichen Wiese zwischen Hochhäusern, belebter Straße, Gassi gehenden Hundebesitzern, Joggern usw. stattfindet. Die so trainierten Hunde kann somit nichts mehr stören oder sogar erschrecken.

Heyli und Jon Koda zeigten sich hervorragend und wie meinte der Figurant treffend: „Zwei geile Hunde“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.