Unsere Hunde

Unsere Hunde

Gandhi von der Schüpfer Hexe

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img_5347-749x1024.jpg

Die freche und taffe Hündin haben wir von unserem Wurf vom 29.4.2014 (Aylani von der Schüpfer Hexe und Icebreaker vom Champ) behalten, da sie uns sehr an unsere Fleika erinnert, wunderschön ist und von anerkannt guten Leistungslinien abstammt. Sie besitzt alle uns wichtigen Gebrauchshundeeigenschaften und verfügt über eine unglaubliche Arbeitsfreude.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img_4712-1024x965.jpg

Wir hatten mit ihr unsere neue Zuchthündin gefunden, die sich problemlos ins Rudel eingefügt hat und nunmehr unsere aktuelle Rudelführerin geworden ist.  Es ist natürlich optimal, wenn man eine Hündin von Geburt an besitzt und ihre Entwicklung maßgeblich selbst bestimmen kann. Unserem Wunsch, dass sie unseren Ansprüchen an eine Schüpfer Hexe entsprechen wird, hat sie voll erfüllt. Sie wurde Mutter unseres H-und I-Wurfes von der Schüpfer Hexe. Danach mussten wir sie leider schweren Herzens ausräumen lassen und können sie nicht mehr zur Zucht einsetzen. Wieder ein sehr harter Schlag für uns.

Ahnentafel Gandhi 1
Ahnentafel Gandhi 2

Gandhi u Vit

Raycka von Chandrapura,

liebevoll genannt das kleine „R“

Raycka wurde am 9.6.2017 nicht in Indien, sondern im bayrischen Wolnzach geboren. Sie ist eine sehr zierliche kleine Hündin in der seltenen Farbe black and tan, nach der Carmen lange gesucht und bei Martina Hebell endlich gefunden hat, ist sehr aufgeweckt, selbstbewusst, menschenbezogen und anhänglich. Sie denkt, sie wäre ein Schäferhund (was sie im Herzen wohl auch ist) und ist genauso ballverrückt wie diese. Jeder, der sie kennt, muss sie einfach mögen. Das Begrüßen der Nachbarn gehört zu ihrem Tagesritual.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img_2303.jpg

Sie gibt alles, um in die großen Fußstapfen ihrer Vorgängerin Zassy treten zu können, ist verspielt, lustig, wachsam, lieb und verschmust, versteht sich mit allen Hunden und Menschen sehr gut, besonders aber mit Gandhi, weil die sie wie eine Tochter aufgenommen hat. Natürlich vergöttert sie ihr Frauchen Carmen und legt sich besonders gern zum Schlafen an deren Schulter/Hals.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img_6249.jpg

Viva Victoria S Tverskih Prostorov genannt Vicky

Die in Moskau gezüchtete, weiß-orange gescheckte Kleinspitzhündin ist ein wahrer Sonnenschein und bereitet uns immer wieder sehr viel Freude. Immer gut aufgelegt, Spaß und Freude ausstrahlend und den Schalk im Nacken. Da sie immer zu lächeln scheint, nennt man sie im Facebook in Anlehnung an das Lied von Kerstin Ott: „Sie ist die Eine, die immer lacht“.

Man muss bei ihr ständig damit rechnen, dass sie wieder mal etwas anstellt, sich -versehentlich?- in die Speisekammer oder den Futterraum einschließen lässt, alleine auf Tour geht oder den Schäferhunden versucht den Knochen oder den Bullenfuß zu stibitzen.

Außerdem ist sie sehr wachsam und kontrolliert von ihrem Platz am Treppenhausfenster aus das Geschehen vor unserem Haus. Die Schäferhunde können deshalb beruhigt Siesta machen und sich auf ihre Wachsamkeit verlassen. Obwohl sie zu der angeblich nicht jagenden Rasse Kleinspitz gehört, ist sie auch dem Jagen seltsamerweise nie abgeneigt. Sie wäre unserer Meinung nach auch alleine in der freien Natur überlebensfähig.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_7770-1.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_7001.jpg

Jaaki von der Schüpfer Hexe

Jaaki haben wir aus unserem Jubiläumswurf 2019 zum 25jährigen Züchterjubiläum zusammen mit ihrem Bruder Joker behalten, weil wir von dem Ergebnis der Verpaarung zwischen unserer Heyli von der Schüpfer Hexe und Django von MaKeRa begeistert waren.

Aber eigentlich haben wir ja ihre Oma Gandhi aussuchen lassen, da wir feststellten, dass Jaaki in den ersten 8 Lebenswochen im Gegensatz zu ihrer Schwester Juma immer wieder auffällig die Nähe zu Gandhi gesucht hatte. Und da die beiden ein Hundeleben miteinander auskommen sollen, fiel dadurch die Entscheidung pro Jaaki.

Jaaki ist ein äußerst angenehmer Hund im Alltag, im Umgang mit Menschen und Artgenossen und ein arbeitsfreudiger Hund in der Ausbildung und im Training des Hundesports. Sie ist spielerisch aussehend pfeilschnell. Gandhi und Joker haben da das Nachsehen.

Dabei ist sie sehr verschmust und menschenbezogen, liebt das gemeinsame Ruhen auf dem Sofa, ist ungemein bewegungsfreudig und verspielt und lässt sich von ihrem Bruder nicht die Butter vom Brot nehmen.

Jaaki ist außerdem eine sehr schöne maskuline Langhaarschäferhündin mit sehr viel Ausdruck, so wie wir uns Hündinnen eben wünschen. Wir stehen einfach nicht auf kleine zierliche Hündinnen.

Joker von der Schüpfer Hexe

Joker ist ein sehr imposanter Langhaar Schäferhundrüde, bei dem man vor allem von seinen Augen / seinem Blick und seiner Ausstrahlung beeindruckt wird. Er wird von unserer Tochter Milena betreut und ausgebildet. Herausragend ist sein Triebverhalten und seine Arbeitsfreude.

2 Gedanken zu „Unsere Hunde

  1. Hallo,
    wir mein Mann und zwei Töchter (18 und14) leben zwischen Ulm und Ravensburg in Biberach. Mit 14 bin ich immer ins Tierheim und dann war es klar das ich Tierpflegerin gelernt habe. Dann kam mein erster DSH Fundtier ins Haus Ambro war keine Schönheit aber ein toller Lebensbegleiter. Während meinem Studium Informatik lach passt gut zusammen kam dann noch eine Tunierratte dazu meine große Liebe.

    Als mein Mann in mein Leben getreten ist, wollte dieser seinen Traum von einem Collie erfüllen. Arbeiten und Pflege war natürlich mein Part grins.

    Nach langen Arangement unseres Hundeplatzes und dem Tod unseres Ambro. Meinte mein Mann jetzt bekommst du einen Hund mit dem du nicht mehr auf den Platz kannst und so haben wir uns einen Irish Wolfhound ins Haus geholt nein zwei. Lion war Europachampion Deutscher-/Schweizer und Österreichischer Schönheitschampion, ja jetzt war ich nicht mehr auf dem Platz sondern in den Hallen hihi.

    Letztes Jahr mussten wir unsere 13 Jährige Collie Hündin einschläfern, unsere 9 jährige Phalenen Hündin hatte Lungenkrebs und dann hatte das selbe unser 7 Jahr alter IW.

    Nun war unser Haus schlag artig ruhig, nachdem unsere Tochter sich von Ihrem Galgo verabschieden musste. Saßen wir mit einem gestörten Pflegehund alleine da. Dann habe ich Baccio im Tierheim Frankfurt entdeckt und mich an meine Liebe zum Langhaar und Schäferhund erinnert.
    Baccio s Frauchen verstarb, er hat rote Papiere und einen tollen Charakter.

    So jetzt komme ich zum Ende, wir hätten sehr starkes Interesse an einem Rüden, falls Sie mal wieder einen Wurf planen würden wir uns freuen von Ihnen zu hören.

    Gruss Susanne

  2. Hallo Carmen und Hilmar, so muss es sein, Prinzesschen liegt im Liegestuhl und der „Diener“ schläft auf dem Boden.
    Glückwunsch zu eurem Nachwuchs und alles Gute für die Wuschel. Wir waren am Donnerstag bei Kris zum Welpenknuddeln.
    Liebe Grüße
    Christiane und Jürgen

Die Kommentare sind geschloßen.