Neuigkeiten

Die Welpen wurden 4 Wochen alt

Die Welpen wurden 4 Wochen alt

Mit der Entwicklung eines jungen Organismus und der Reifung des gesamten Wahrnehmungsapparates verändert sich auch die Tiefenwahrnehmung. Diese beruht auf der Verrechnung von Informationen durch Fern- und Tastsinne mit bereits gemachten Erfahrungen. Die Sensorik und die Psychomotorik spielen dabei eine wichtige Rolle. Dies kann dazu führen, dass ein heranwachsender Hund aufgrund seiner immer besseren Wahrnehmung nun Angst vor Situationen zeigt, die er zuvor scheinbar problemlos bewältigt hatte. Er muss nun lernen die Situation neu einzuschätzen und zu bewerten. Viele Hunde…

Weiterlesen Weiterlesen

Die L-Wurf Welpen wurden 25 Tage alt

Die L-Wurf Welpen wurden 25 Tage alt

Wie so oft haben wir uns an der Natur orientiert und sind mit unseren Welpen vom Wurfraum in den Garten gewandert. Denn auch Wolfswelpen kommen jetzt immer häufiger aus der dunklen Höhle ans Tageslicht. Dafür sorgt die Wolfsmutter, indem sie sich einfach draußen hinlegt. Bekommen die Welpen Hunger, müssen sie wohl oder übel die Geborgenheit des Lagers verlassen und zur Mutter herauskommen. Das geschieht einmal am zeitigen Vormittag und am späteren Nachmittag. Dieser Rhythmus stimmt übrigens mit den üblichen Spielstunden…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Welpen haben die ersten 3 Lebenswochen hinter sich gebracht

Unsere Welpen haben die ersten 3 Lebenswochen hinter sich gebracht

Die Welpen sind jetzt 3 Wochen alt geworden. Sie lernen, sich im Welpenraum mit Pipiecke auf Grasboden zurechtzufinden, sind noch zu klein, um einen Unterschied zwischen Fremden und Bekannten zu machen, haben noch nicht das Gefühl, einem Rudel anzugehören, beginnen so langsam mit ihren Geschwistern zu spielen, üben soziale Beziehungen ein, trainiern ihre Muskulatur und ihre Koordination. Sie sind bereits sehr agil, ihre Beinchen sind jetzt viel stärker. Sie können jetzt richtig auf allen Vieren laufen und kippen längst nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Die kleinen Schüpfer Hexen wurden 18 Tage alt

Die kleinen Schüpfer Hexen wurden 18 Tage alt

In der Übergangsphase von der 2. in die 3. Lebenswoche fangen die kleinen Welpen allmählich an, auf ihren wackligen Beinen zu stehen, um die besten Plätze zu rangeln und sogar Dominanzspiele mit den Geschwistern zu spielen. Sie handeln bewusster und fangen an, die Zunge zu benutzen. Die Mutter wird merklich strenger in ihrer Disziplin und ihren Korrekturen. Es gibt keine Phase in der Frühentwicklung des Welpen, in der ihm die Mutter kein Vorbild in Sachen Führung wäre und keine klaren…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind 2 Wochen alt geworden

Die Welpen sind 2 Wochen alt geworden

Die Welpen sind jetzt 2 Wochen alt geworden und befinden sich in der sog. Übergangsphase, auch transitionale Phase genannt, die von einer rasanten Entwicklung zu mehr Unabhängigkeit gekennzeichnet ist. Unser Frühförderungsprogramm des US Militärs haben wir abgeschlossen. Es gab verschiedene Verhaltensveränderungen bei den einzelnen Welpen zu beobachten, besonders in der Rückenlage, wo sie immer entspannter wurden. Die seelische Entwicklung ist übrigens in dieser Zeit wichtiger als die körperliche, denn magere, klein gebliebene Welpen holen den körperlichen Rückstand schnell auf, ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Freude und Trauer bei unserem A-Wurf

Freude und Trauer bei unserem A-Wurf

Freude und Trauer liegen wieder einmal eng beieinander. Heute vor 10 Jahren wurde unser A-Wurf von der Schüpfer Hexe geboren. Wir fanden lauter tolle Welpen-/Hundefreunde und es entwickelten sich sehr angenehme Freundschaften zu ihnen. Hier ein Foto vom Wurftreffen, an dem leider nicht alle teilnehmen konnten. Letztes Jahr hat auch noch Asko seinen Geschwistern des A-Wurfs mit diesem Foto gratuliert. Heute an seinem 10. Geburtstag ist er nach Aldo und Amba leider von uns gegangen und wir trauern mit Petra,…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind jetzt 10 Tage alt geworden

Die Welpen sind jetzt 10 Tage alt geworden

Die Welpen sind jetzt 10 Tage alt und befinden sich noch in der sog. Vegetativen Phase, die von der Geburt bis zur 2. Lebenswoche geht. Eine äußerst wichtige Rolle im Hundeleben unserer Welpen spielen wir als Züchter, denn wir sind die ersten Menschen in ihrem Hundeleben, die die entscheidenden Weichen für eine positive Wesensentwicklung stellen können. In den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt liegt unsere Hauptaufgabe darin, Aufzuchtbedingungen zu erfüllen, die der selbständigen und stabilen Entwicklung der Welpen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen des L-Wurfs wurden 1 Woche alt

Die Welpen des L-Wurfs wurden 1 Woche alt

Die Welpen wurden 1 Woche alt und wiegen wie folgt: Rüde graues Halsband – 776 Gramm Hündin orangefarbenes Halsband – 610 Gramm Hündin rosafarbenes Halsband – 718 Gramm Hündin dunkelgrünes Halsband – 754 Gramm Rüde dunkelblaues Halsband – 696 Gramm Rüde braunes Halsband – 774 Gramm Rüde schwarzes Halsband – 756 Gramm Rüde lila Halsband – 872 Gramm Rüde hellblaues Halsband – 788 Gramm Rüde rotes Halsband – 676 Gramm Hündin gelbes Halsband 802 Gramm Rüde hellgrünes Halsband 752 Gramm…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen haben die ersten 3 Tage positiv hinter sich gebracht

Die Welpen haben die ersten 3 Tage positiv hinter sich gebracht

Zum Zeitpunkt der Geburt waren nicht alle Nervenbahnen, welche die Informationen zum Großhirn leiten, voll funktionsfähig. Die Nervenbahnen sind zwar wie die Zellen der Großhirnrinde vorhanden, wie diese aber zum Teil noch nicht myelinisiert, da die Ummantelung der Nervenleitungen, die für eine schnelle Reizleitung notwendig ist, noch nicht voll ausgereift ist. Reize von außen werden daher nur sehr langsam zum Großhirn geleitet. Damit wird verständlich, warum Welpen auf äußere Reize häufig so zögernde Reaktionen zeigen. Die volle Funktion ist erst…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Interessensvertreter – der VDH

Unser Interessensvertreter – der VDH

Ich habe folgende e-mail an den VDH geschrieben: Sehr geehrter Herr Kopernik, ich habe mich endlich dazu durchgerungen diesen Brief an den VDH zu schreiben, weil ich so einige Dinge nicht verstehe, die ich gerne verstehen möchte. Vielleicht bekomme ich von Ihnen verständliche Antworten, ich würde mich sehr darüber freuen. 1. Warum schafft es der VDH in Zusammenarbeit mit anderen internationalen Verbänden nicht, dass Hundesport olympisch wird und somit einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht werden könnte? Es wäre sicherlich ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Die 12 Welpen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe wurden geboren

Die 12 Welpen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe wurden geboren

Wir haben schon vor dem Wurftermin bei Jaaki im Hundezimmer geschlafen und setzen dies auch nach der Geburt der Welpen fort. Das ergibt die beste Bindung, auch für die spätere Übergabe an den neuen Besitzer. Übrigens sagt man, dass Hündinnen, die ihren Menschen bei der Geburt nicht dulden, wesensschwach und verhaltensgestört wären und deshalb von der Zucht auszuschließen sind. Jaaki genießt unsere Anwesenheit sehr. Auch wenn man -wie wir- schon viele erlebt haben – jede Geburt ist anders. Bei einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Fotos von Foxi, Fina Fee und Fieby von den Schüpfer Zwergen

Fotos von Foxi, Fina Fee und Fieby von den Schüpfer Zwergen

Folgende Fotos unserer F-Zwerge erreichten uns und wir haben uns sehr darüber gefreut. Alle 3 sind sehr gut angekommen und haben offensichtlich für sehr viel Freude gesorgt. Und darüber freuen wir uns wiederum sehr. Mit Fieby waren wir heute in der Welpenspielstunde der Brehmbachtalhundefreunde in Pülfringen und sie hat sich auf dem aufgebauten Hindernisparcour und beim Kennenlernen von anderen Welpen ganz tapfer geschlagen. Und hoffentlich sind beim nächsten Mal ein paar Welpen ihrer Größenordnung dabei, denn dann fällt das Ankommen…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir warten auf Jaakis L-Wurf von der Schüpfer Hexe

Wir warten auf Jaakis L-Wurf von der Schüpfer Hexe

Heute beginnen wir mit der Berichterstattung zu unserem zu erwartenden L-Wurf. Der 59. Tag von Jaakis Trächtigkeit ist angebrochen, aber ihr Hunger ist noch ungebrochen. Auch Mäuse fängt sie noch, aber natürlich nicht mit der Sprunggewaltigkeit wie auf diesem Foto von ihr. Die Trächtigkeit ist übrigens eine nicht zu unterschätzende Zeitspanne, in der sich vieles abspielt, was für die Entwicklung der Welpen überaus wichtig ist. Im zweiten Drittel der Trächtigkeit reifen z.B. bereits verschiedene Sinnessysteme so weit aus, dass sinnliche…

Weiterlesen Weiterlesen

Erinnerung an unseren Bär „Balou“

Erinnerung an unseren Bär „Balou“

Heute vor 3 Jahren ist unser Balou von uns gegangen und lebt jetzt in seiner Enkeltochter Danya bei uns weiter. Ein besonderer Dank geht an Thomas, denn er hat für uns diese beiden Bildtafeln gefertigt, auf denen fast alle unsere verstorbenen Hunde abgebildet sind. Wir haben sie zur Erinnerung unten vor dem Haus angebracht, wo wir sie jeden Tag sehen können, wenn wir im Garten sind.

Auch Kenzo ist begeistert vom Brombachsee

Auch Kenzo ist begeistert vom Brombachsee

Am Samstagmorgen gesellte sich noch Kenzo mit Frauchen Larissa zu uns an den Brombachsee. Sie brachte frische Brötchen mit und wir begannen den Tag mit einem leckeren Frühstück zur Stärkung für die folgenden Stunden. Dann testeten wir seine bisher vorhandenen Schwimmfähigkeiten und konnten sofort feststellen, dass Kenzo das Wasser sehr mochte und sich ruhig und souverän im Brombachsee bewegte. Wie Kobold und Khan setzte auch er die Ausbildungsschritte sehr schnell um und apportierte in kurzer Zeit bereits weitere Gegenstände sowie…

Weiterlesen Weiterlesen

Auch Khan liebt jetzt den Brombachsee besonders

Auch Khan liebt jetzt den Brombachsee besonders

Am Freitag bekam Hilmar in seiner Brombachseewoche Besuch von Anna und Flo und ihrem Khan von der Schüpfer Hexe und sie blieben bis Samstag. Khan setzte seine tolle Entwicklung auch im Wasser fort und bereitete allen einen Riesenspaß mit seiner tollen Bindung an Anna und Flo, mit seiner Arbeitsfreude und Wasserverrücktheit. Er war sofort mit dem Element Wasser bestens vertraut und stellte sich jeder Herausforderung, auch dem an Land ziehen von Anna und Flo. Einen ins Wasser geworfenen Ball oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Kobold von der Schüpfer Hexe am Brombachsee

Mit Kobold von der Schüpfer Hexe am Brombachsee

Hilmar verbrachte 1 Woche am Brombachsee, um sich zu erholen und zu stärken für die kommenden Wochen. Seine Einladung zum Wasser-/ Schwimmtraining nahmen die 3 Rüden des K-Wurfes, Kobold, Khan und Kenzo gerne an. Am Mittwoch erschien Kobold mit Frauchen Claudia und ihrer Familie. Kobold hatte sich prächtig entwickelt, strahlte Selbstbewusstsein und ein sicheres Wesen aus und war sehr schnell bei „wasserverrückt“ angekommen. Er stürzte sich mit großer Freude ins kühle Nass und apportierte geworfene Bälle sicher ans Ufer. Dabei…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee haben uns verlassen

Foxi, Fieby und Fina Fee haben uns verlassen

Unseren letzten F-Wurf-Bericht beginnen wir mit Fotos aus den letzten Tagen vor dem Abholen, die auf dem wieder einmal umgestellten Abenteuerspielplatz entstanden sind. Auch erhielten wir weiterhin netten Besuch, u.a. von Hilmars Cousine mit ihrem Enkel David, von Marlenes Töchter und von Iris aus der Schweiz. Auch fremde Hunde besuchten uns noch in den letzten Tagen vor der Abholung, u.a. die Labradorhündin Malu. Dann kam der Tag des Abschiednehmens mit einer letzten Toberunde mit Vicky und Tränen in Carmens Augen….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Kleinspitzwelpen wurden 60 Tage alt

Die Kleinspitzwelpen wurden 60 Tage alt

Im praktischen Aufzuchtsalltag brauchen die Welpen neben innerer menschlicher Zuwendung und viel Zeit immer wieder neue und schrittweise größere Herausforderungen, an denen sie durch Selbstwirksamkeit wachsen können. Die Herausforderungen und Aufgaben müssen dem Entwicklungsstand entsprechen. Sind sie nicht auf direktem Weg zu lösen, müssen sie alternativ durch Cleverness bewältigbar sein. Will ein Welpe z.B. ein Hindernis überwinden, was er aber körperlich und motorisch noch nicht schafft, so sollte er sein Ziel über einen Alternativweg erreichen können. Damit wird das negative…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 8 Wochen alt

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 8 Wochen alt

Eine abwechslungsreiche Woche liegt hinter unseren 3 Kleinspitzwelpen, die jetzt wie folgt wiegen: Foxy 1100 Gramm, Fieby 806 Gramm und Fina Fee 988 Gramm. Sie wurden entwurmt, geimpft und gechippt und besitzen nunmehr ihren EU Heimtierpass. Sie sind einfach kleine Herzensbrecher – nicht wahr? Reichlich Menschenbesuch erhielten sie und zeigten sich auch den ihnen noch fremden Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen. Sie werden mit zwei Sozialpartnern konfrontiert, mit Artgenossen und Menschen. Sie wachsen somit als geistige Zwitter heran, die zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya war auch am Brombachsee dabei

Danya war auch am Brombachsee dabei

Auch den Hundestrand am Kleinen Brombachsee statteten wir einen Besuch ab. Leider war kein anderer Hund da, mit dem Danya hätte spielen und herumtoben können. Wir mussten uns mit dem Absolvieren des Hindernisparcours begnügen. Vanni warf für Danya und Raycka Bälle, die diese begeistert zurückbrachten. Den Kleinspitzwelpen gegenüber zeigte sie sich auch in der Fremde einfach nur toll, war verspielt, wachsam und fürsorglich.

Ausflug an den Brombachsee

Ausflug an den Brombachsee

Sobald die Welpen aktiv ihre Umwelt erkunden, sind kleinere Abenteuerausflüge sinnvoll, anfangs noch mit Mama, später in der 7./8. LW bleibt sie aber zu Hause. Wir führen deswegen immer wieder Betriebsausflüge mit der Hündin und ihren Welpen in fremdes Gelände durch. Denn in der Gemeinschaft werden Belastungssituationen sehr viel leichter ertragen. Auch wird der angeborene Folgetrieb dadurch stark gefördert. Umweltgewöhnung in Begleitung der Mutterhündin und der Welpenbetreuer ist sehr wichtig für die Entwicklung des Welpen. Frühe Erfahrungen in Probleme lösen…

Weiterlesen Weiterlesen

Hurra – unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe ist trächtig

Hurra – unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe ist trächtig

Der heute durchgeführte Ultraschall hat das Gefühl von Carmen bestätigt. Jaaki ist zweifelsfrei trächtig und wird zumindest 8 Welpen um den 21. August herum bekommen. Die Welpenabgabe wird demnach am Wochenende 17./18.10.21 sein. Wir freuen uns schon sehr mit den Eltern Jaaki und Marley und unseren Welpeninteressenten.

Besuch von Enni und Elsa

Besuch von Enni und Elsa

Wir erhielten sehr netten Besuch von Enni und Elsa und konnten uns davon überzeugen, dass beide Welpen unseres E-Wurfes von den Schüpfer Zwergen sehr gut bei ihren neuen Besitzern angekommen sind. Beide haben sich prächtig entwickelt, haben eine Endgröße von (Elsa) 28cm bei einem Gewicht von 2,8kg und (Enni) 29cm bei 3,7kg erreicht. Enni bei Suheyla und Karin: Elsa bei Isabel und Chris: Wir waren im Wildpark, machten einen Spaziergang rund um Unterschüpf, übten auf unserem Hindernisparcour, frühstückten und grillten…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit den Welpen vom Stolzen Milan im Wildpark

Mit den Welpen vom Stolzen Milan im Wildpark

Wir begleiteten Sabine und Sepp mit ihren 11 Welpen vom Stolzen Milan bei ihrem Besuch im Wildpark Bad Mergentheim, zu dem erfreulicherweise auch einige der neuen Welpenbesitzer mit gekommen waren. Der Wildpark bietet sehr viele neue Reize, angefangen von vielen Tieren und Menschen bis hin zu fremden Hunden, spielenden Kindern und vorbeifahrenden Kinderwägen. Ein Stresstest, dem junge Schäferhunde einfach gewachsen sein müssen. Hinterher waren alle platt, sowohl Welpe und Hundemutter Heaven von der Schüpfer Hexe als auch alle menschlichen Begleiter,…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 6 Wochen alt

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 6 Wochen alt

Foxi wiegt jetzt 890 Gramm, Fieby 674 Gramm und Fina Fee 786 Gramm. Sie suchen immer neuere Herausforderungen, wollen nicht mehr eingesperrt sein und ziehen sich nur noch zum Schlafen in den vertrauten Bereich zurück. Der Welpenauslauf draußen und drinnen gleicht immer mehr einem abwechslungsreichen Abenteuerspielplatz und steht zur wesentlichen Erweiterung des Erfahrungsschatzes zur Verfügung. Denn ein so gestalteter Auslauf befriedigt gleichzeitig die Neugier, schafft Spielanreize und trainiert den Abbau der natürlichen Scheu/Ängstlichkeit des Hundes vor etwas Neuem/Unbekanntem. Durch Klettern…

Weiterlesen Weiterlesen

Netter Besuch für Foxi, Fina Fee und Fieby

Netter Besuch für Foxi, Fina Fee und Fieby

Wir erhielten am Wochenende lieben Besuch und dabei lernten Foxi und Fina Fee zum 1. Mal ihre neuen Besitzer kennen, Fiebys neue Besitzerin Vanessa musste wegen Impfnachwirkungen leider passen. Füttern aus der Hand war natürlich wieder Pflicht. Jeder fütterte „seinen“ Welpen, um die Bindung und die Prägung auf Menschen anzukurbeln. Das Füttern nutzen wir auch für die Gewöhnung an laute Geräusche wie Spielzeugtrompete etc. Und wir konfrontieren sie wieder mit neuen Gegenständen, Figuren und Hindernissen und arbeiten weiter am Gleichgewichtssinn…

Weiterlesen Weiterlesen

Fieby, Foxi und Fina Fee wurden 5 Wochen alt

Fieby, Foxi und Fina Fee wurden 5 Wochen alt

Unsere 5 Wochen alten Kleinspitzwelpen wiegen heute wie folgt: Fieby 586 Gramm Foxi 764 Gramm Fina Fee 664 Gramm. Sie werden jetzt immer umtriebiger und neugieriger. Und wir füttern sie weiterhin immer wieder mal aus der Hand. Der Welpenauslauf draußen und drinnen sollte einem Abenteuerspielplatz gleichen und ab der 3-4 Woche zur wesentlichen Erweiterung des Erfahrungsschatzes zur Verfügung stehen. Für die Gesamtfunktion des Gehirns spielt das Gleichgewichtssystem eine außerordentliche Rolle, denn es bestehen enge Verbindungen zu anderen Sinnessystemen wie z.B….

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Kleinspitzwelpen erhielten „hohen“ Besuch

Unsere Kleinspitzwelpen erhielten „hohen“ Besuch

Unser Charlie mit seiner Familie besuchte uns, um sich nach dem Entwicklungsstand seiner 3 Kinder Foxi, Fieby und Fina Fee zu erkundigen und abzuklären, wieviel Alimente er zu bezahlen hat. Toll, wie alle bei der Prägung auf Menschen mitmachten, die Welpen streichelten, herzten und aus der Hand fütterten. Und da wollte unsere Iris aus der Schweiz natürlich nicht fehlen, die am liebsten einen „bestimmten Welpen“ mitgenommen hätte. Da war Taschenkontrolle bei der Abreise angesagt. Aber weiterhin säugt Vicky ihre Welpen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya bekommt Besuch von ihrer Halbschwester Crisou

Danya bekommt Besuch von ihrer Halbschwester Crisou

Wir konnten uns davon überzeugen, was für ein tolles Team Natalie und Crisou sind, die bei der Polizeidiensthundegruppe ihren anstrengenden Dienst verrichten. Die Ähnlichkeit ist nicht zu verleugnen, doch kann man erkennbar keine abgehaarte mit einer im guten Haarkleid dastehende Langhaarhündin vergleichen. Zum Abschluss absolvierte Natalie noch mit Crisou unseren aufgebauten kleinen Hindernisparcour und trug ihre Crisou „auf Händen“ bzw. Schultern, nachdem sie diesen super gemeistert hatte.

Foxi, Fieby + Fina Fee wurden 4 Wochen alt

Foxi, Fieby + Fina Fee wurden 4 Wochen alt

Ian Dunbar empfiehlt, dass Welpen bis zum Alter von 12 LW mindestens 100 verschiedene Menschen kennengelernt haben sollten. Ihr seht, wir arbeiten daran. U.a. besuchten uns Vanni und Anki, Ralf und Sandra, Uwe, Natalie und natürlich Milena. Eine Hündin bevorzugt niemals einen ihrer Welpen, sie behandelt alle gleich gut oder gleich schlecht. Und immer sind Hündinnen dominant über ihre Welpen. Sie setzt Grenzen und lässt ihre Erziehungsmaßnahmen niemals zum falschen Zeitpunkt erfolgen. Bei einem Versuch wuchs eine Katzenversuchsgruppe in einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir besuchten Heaven von der Schüpfer Hexe und ihre 11 Welpen

Wir besuchten Heaven von der Schüpfer Hexe und ihre 11 Welpen

4 Wochen sind sie jetzt alt, die 11 Welpen von der von uns vor 4 Jahren gezüchteten Heaven von der Schüpfer Hexe, die wir bei Sabine und Sepp in Schwieberdingen besuchten. Die Welpen des A-Wurfs vom Stolzen Milan (Vater: Teddy vom Kraichgauer Wald) zeigten sich ausgeglichen, neugierig, menschenbezogen, freundlich und taff. Wir waren begeistert. Sabine und Sepp hatten ihnen bereits den Auslauf in den Garten ermöglicht, ideal um das Neugierverhalten zu fördern und um stubenrein zu werden. Wir brachten unsere…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fibi und Fina Fee sind 3 Wochen alt geworden

Foxi, Fibi und Fina Fee sind 3 Wochen alt geworden

Haben die Welpen im Alter von etwa 14 Tagen ihre Augenlider und 1 Woche später ihre Gehörgänge geöffnet, kommt das fast einer zweiten Geburt gleich. Weitere Fenster zur Welt öffnen sich, die körperlichen Fähigkeiten wachsen. Vor allem mit der Fortbewegung beginnt für jeden einzelnen Welpen das Erobern seiner Welt. Viele Züchter wollen in den ersten 4 LW überhaupt keinen Besuch an der Wurfkiste haben. Wenn die Hündin damit kein Problem hat, empfehlen wir immer das Gegenteil. Die Welpen sollten nämlich…

Weiterlesen Weiterlesen

F-Wurf wurde zweieinhalb Wochen alt

F-Wurf wurde zweieinhalb Wochen alt

Die Übergangsphase, auch transitionale Phase genannt, ist von einer rasanten Entwicklung der Welpen zu mehr Unabhängigkeit gekennzeichnet. Nach etwa 2 Wochen können die Welpen ihren Urin- und Kotabgang selbst steuern, sind nicht mehr auf die massierende Zunge der Mutter angewiesen und sie beginnen vom Liegeplatz schon weg zu krabbeln, um ihr „Geschäftchen“ zu verrichten. Sie können ihre optimale Körpertemperatur allmählich selbst halten, in dem sie z.B. hecheln, wenn es zu warm wird oder zittern, wenn es zu kalt ist. Aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fina Fee und Fieby sind 2 Wochen alt geworden

Foxi, Fina Fee und Fieby sind 2 Wochen alt geworden

Foxi, Fina Fee und Fieby haben in den ersten zwei Wochen ihre Umwelt überwiegend durch Berührungs-, Wärme- und Geruchsreize wahr genommen. Ihr Aktionsradius beschränkte sich auf die ein „U“ um sie bildende Mutter. Entfernte man diese versuchten sie umgehend den Körperkontakt wieder herzustellen. Kreiskriechen ist deshalb eine angeborene Strategie, um in den ersten 10-14 Tagen in den Schutz der Mutter zurückzukehren, da sie da noch blind und taub sind. Das Verhalten von Welpen wie unserem F-Wurf in der Neugeborenenphase war/ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser F-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 10 Tage alt

Unser F-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 10 Tage alt

Hunde gehören zu den Nesthockern. Die Hundewelpen sind mit verschlossenen Augen und Ohren zur Welt gekommen und zunächst voll von der Mutter abhängig. Die genossene Nestwärme erfüllt ihr Bedürfnis nach Geborgenheit und ermöglicht ihnen frei von unnötigen Ängsten ein ungehemmtes Einleben in ihre Welt. Das Fehlen von dieser Nestwärme dagegen führt zu körperlichen und psychischen Belastungssituationen und damit zu Stress. Die natürliche Nestwärme kann dabei weder in ihrer psychischen und sozialen Wirkung noch in ihrer Wärmewirkung künstlich ersetzt werden –…

Weiterlesen Weiterlesen

Diva besucht Danya

Diva besucht Danya

Iris mit ihrer Hovawarthündin Diva besuchte uns und besonders Danya freute sich darüber sehr, hatte sie doch endlich wieder jemanden zum altersgerechten Herumtoben und Spielen. Hilmar hatte noch einen neuen Parcour aufgebaut, der Diva und Danya einiges abverlangte, jedoch bravourös gemeistert wurde.

Unsere Kleinspitzwelpen wurden 1 Woche alt

Unsere Kleinspitzwelpen wurden 1 Woche alt

Unsere 3 Zwerge wurden 1 Woche alt und wiegen jetzt (von links nach rechts) 180 Gramm (orangefarbene Hündin), 186 Gramm (gescheckte Hündin) und 284 Gramm (Rüde). Der Schlaf der Kleinen ist oft kaum von der Wachphase zu unterscheiden, zum einen, weil sie die Augen noch nicht geöffnet haben, zum anderen, weil der Schlaf selbst auch noch sehr unruhig ist. Auch Messungen der Gehirnströme zeigen in dieser Zeit kaum einen Unterschied zwischen Wach- und Schlafphase. Bei Messungen der Gehirnströme stellte man…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser K-Wurf wurde tatsächlich schon 1 Jahr alt

Unser K-Wurf wurde tatsächlich schon 1 Jahr alt

Wir gratulieren Khan, Kenzo, Keno, Kaya, Kheno und Kobold zum 1. Geburtstag und freuen uns sehr darüber, dass wir zu ihren „Besitzern“ trotz Corona ein super Verhältnis unterhalten und sich die Welpen von damals einfach so toll entwickelt haben. Grund genug für uns, auch mit Jaaki zum Decken zum Vaterrüden Marly von Trogida gehen zu wollen, der, sicherlich auch wie Hope, „seine Kinder“ auf diesem Weg grüßen möchte.

Unsere Kleinspitze vom F-Wurf wurden 4 Tage alt

Unsere Kleinspitze vom F-Wurf wurden 4 Tage alt

Wir wollen Euch auch bei diesem Kleinspitzwurf Informationen an die Hand geben, die man meistens als Welpenkäufer gar nicht kennt und somit nicht einschätzen kann, welche Leistung ein guter Züchter vor der Geburt und in den 8 ersten Lebenswochen vollbringt. So wie das Herz der Welpen schon früh zu schlagen anfängt, übernehmen auch viele andere Organe bereits im Mutterleib ihre Funktion. Wichtig aus verhaltensbiologischer Sicht ist hier vor allem das Gehirn. Schon im Mutterleib werden nämlich die Gehirnnerven weitgehend vollständig…

Weiterlesen Weiterlesen

Fotos, die Ihr uns geschickt habt

Fotos, die Ihr uns geschickt habt

Nach den Fotos von Akira, zum Schluss noch ein paar Fotos von ihrem Bruder Ayk von der Schüpfer Hexe, in 3 Monaten 10 Jahre alt, der noch immer in der von Hilmar gegründeten Rettungshundestaffel Bad Mergentheim mit seinem Herrchen Peter arbeitet. Bleibt beide noch lange fit!

Der F-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde geboren

Der F-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde geboren

Am Freitagmorgen, dem 4.6.2021, bereits am 57. Tag ihrer Trächtigkeit, zwischen 07.00 und 08.30 Uhr, gebar unsere Vicky 4 Welpen, 2 orangefarbene Rüden (jeweils 140 Gramm) und 2 Hündinnen (gescheckt 125 Gramm und orange 110 Gramm). Leider kam der Erstgeborene tot zur Welt und hat seine letzte Ruhestätte bei uns im Garten gefunden. Die anderen 3 Welpen zeigen sich sehr vital. Beim Besuch bei der Tierklinik von Dr. Weniger absolvierten sie gleich ihre 1. Autofahrt zusammen mit ihrer fürsorglichen Mutter….

Weiterlesen Weiterlesen

Danya lernt Diva kennen

Danya lernt Diva kennen

Wir bekamen Besuch von Iris und unsere Danya lernte dabei deren Welpen Diva kennen, eine sehr selbstbewusste kleine Hovawarthündin, die sich den Respekt von Danya verdiente und deren Bullenfuß mitnehmen wollte. Die Beiden waren schnell auf einer Linie, tobten durch den Garten und bekämpften sich spielerisch. Mal gewann die Eine, mal die Andere, so wie es sein sollte. Die Tunnelhöhle war wieder einmal ein beliebtes Verteidigungsterritorium. Und zum Abschluss besuchte Geli trotz Umzugsstress ihre Danya vom D-Wurf und konnte sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Heyli und ihre Kinder Jaaki und Jon Koda von der Schüpfer Hexe legten erfolgreich Prüfungen ab

Heyli und ihre Kinder Jaaki und Jon Koda von der Schüpfer Hexe legten erfolgreich Prüfungen ab

Wir unterbrachen unseren Brombachseeurlaub, damit Carmen mit Jaaki und Iris mit Heyli und Jon Koda beim Boxerclub in Würzburg Prüfungen ablegen konnten. Mehrmals musste diese Prüfung Corona bedingt kurzfristig abgesagt werden, endlich konnte sie stattfinden. Klar, dass der Urlaub zurückstehen musste. Carmen mit Jaaki und Iris mit Jon Koda legten erfolgreich die Begleithundeprüfung ab, die sich in den Unterordnungsbereich auf dem Hundeplatz und den Verkehrsteil draußen auf dem Radweg unterteilte. Anschließend absolvierte Iris mit Heyli die IPO 1 (Schutzhundeprüfung), die…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya besucht ihre Schwester Daika

Danya besucht ihre Schwester Daika

Zum Abschluss unseres Urlaubs machten wir einen Besuch in Bad Urach, da dort unsere „alte“ Freundin Dehli lebt (und auf ihre Rente wartet). Und seit ein paar Monaten gibt es dort eine weitere Anlaufstelle für uns, nämlich Danyas Schwester Daika mit Frauchen Bettina und Familie. Und dort trafen wir uns alle zu Kaffee und Kuchen……….Danke Bettina für die genossene Gastfreundschaft! Einfach nur toll, wie Bettinas Kinder mit den Hunden umgehen, welche verrückten Spielideen sie entwickeln, wie selbstbewusst und unerschrocken sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Urlaub am Brombachsee

Urlaub am Brombachsee

Wir verbrachten mit dem Wohnmobil und unseren Hunden 2 Wochen am Brombachsee, da wildes Campen ja in der Corona Krise erlaubt war. Es war nichts los und so konnten unsere Hunde am Ufer herumtoben und erstmals in diesem Jahr ausgiebig schwimmen. Danya wurde zum 1. Mal mit dem Schwimmen konfrontiert und verhielt sich so, als ob sie noch nie etwas anderes gemacht hätte. Sie stürzte sich in den See, schwamm weit nach draußen, brachte hinein geworfene Gegenstände zurück und tauchte…

Weiterlesen Weiterlesen

Heaven von der Schüpfer Hexe hat 11 Welpen bekommen

Heaven von der Schüpfer Hexe hat 11 Welpen bekommen

In der Nacht zum Pfingstmontag, dem 24.5.2021, hat Heaven von der Schüpfer Hexe bei ihrem 1. Wurf 11 Welpen (5 Rüden und 6 Hündinnen in den Farben dunkelgrau gewolkt und schwarz/braun) problemlos und instinktsicher zur Welt gebracht. Heaven hat alles richtig gemacht und 11 vitale Welpen als Lohn erhalten. Keiner ist bei dieser großen Wurfstärke gestorben. Vorbildlich umsorgt sie ihren Nachwuchs. Jetzt müssen Sabine und Sepp 11 Namen mit „A“ finden und den A-Wurf vom stolzen Milan beim RSV 2000…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Vicky ist trächtig

Unsere Vicky ist trächtig

Am 8.4.2021 deckte der von uns gezüchtete Charlie von den Schüpfer Zwergen unsere Vicky. Laut heutigem Ultraschall könnten es 4-5 Welpen sein, die um den 7. Juni herum geboren werden könnten.

Eine weitere Schüpfer Hexe wird zur Zuchthündin im RSV 2000

Eine weitere Schüpfer Hexe wird zur Zuchthündin im RSV 2000

Am 3.1.2017 wurde unsere Gandhi von der Schüpfer Hexe nach einem Deckakt mit dem schwedischen Leistungsrüden Grammans Zäta Mutter unseres H-Wurfes. 3 Rüden und 7 Hündinnen erblickten bei ihrem 1. Wurf das Licht der Welt. Ein sehr sehr großer Wurf, dessen Aufzucht Gandhi jedoch bravourös meisterte. Eine der Hündinnen war Heaven, so etwas wie die heimliche Rudelführerin unter den weiblichen Welpen. Von den 7 Hündinnen dieses Wurfes bekamen inzwischen bereits Harika, Holly, Heyli und Hope Nachwuchs und mit Heaven folgt…

Weiterlesen Weiterlesen

Doppelbesuch für Danya

Doppelbesuch für Danya

Am Vormittag erhielt unsere Danya Besuch von ihrer Labradorfreundin Malu und die Beiden gingen wieder ab wie Schmitz Katze. Und dieses Mal spielten unsere Tunnels im Garten eine wichtige Rolle im Hundespiel der Beiden. In die Höhle flüchten, die Höhle verteidigen etc. Geschafft – Müde – Mir reichts! Am Nachmittag lernte Danya dann noch die 4 Monate alte Schäferhündin Teddy kennen, die Carmen’s Kollegin Martina aus Polen erworben hat. Eine selbstbewusste taffe Hündin in der für Hilmar gewöhnungsbedürftigen schokobraunen Farbe….

Weiterlesen Weiterlesen

Spontanes K-Wurf Treffen mit Gusti

Spontanes K-Wurf Treffen mit Gusti

Sabine und Klaus wollten mit Kheno vorbeikommen und spontan fanden sich auch noch Larissa mit Kenzo, Anna mit Khan und Elli mit Kaya bei uns ein. Es fehlten somit nur Kobold und Keno, der noch unter den Folgen seines schweren Autounfalls leidet. Wir waren mit der Entwicklung der Vier sehr zufrieden, konnten jedoch auch feststellen, dass es schon vier recht unterschiedliche Charktere geworden sind. Gusti erklärte sich freundlicherweise bereit als Schutzdiensthelfer und Ausbilder dabei zu sein. Carmen machte mit Jaaki…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya bekommt Besuch von ihrer Hundefreundin Malu

Danya bekommt Besuch von ihrer Hundefreundin Malu

Endlich wieder mit einem Welpen herumtoben und „Kind“ sein dürfen und nicht mit den erwachsenen Hunden des Rudels „Ehrfurcht vor dem Alter“ und Benimmregeln üben zu müssen, das ergab sich beim Besuch der 18 Wochen alten Labradordame Malu für unsere Danya. Wir verknüpften den Besuch damit, dass Malu auf unseren Hindernisparcours im Garten und im Spielzwinger Erfahrungen mit den verschiedensten Hindernissen sammeln konnte. Sie zeigte sich dabei sehr selbstbewusst und erstaunlich sicher.

Tolles Ostertraining mit Gusti

Tolles Ostertraining mit Gusti

Mit Gusti fand ein intensives Training unter Einhaltung der Coronaschutzbestimmungen statt, an dem Carmen mit Danya, Jaaki und Gandhi von der Schüpfer Hexe sowie Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe teilnahmen. Carmen begann das Training mit Danya.

Danya trifft die Labradorhündin Malu

Danya trifft die Labradorhündin Malu

Zum 1. Mal trifft Danya auf einen Welpen, der einige Wochen jünger als sie ist und sie macht es ganz toll. Sie spielt auf Augenhöhe mit ihm und nutzt ihre Überlegenheit nur gelegentlich aus. Malu ist eine schwarze Labradorhündin und lebt seit ein paar Wochen bei Familie Belz, die bei uns in Unterschüpf eine Kfz-Werkstatt betreibt. Sie zeigt sich sehr selbstbewußt, aufgeschlossen, neugierig und sehr menschenbezogen, hat einfach ein super Wesen. Man kann Familie Belz zu diesem Hund nur gratulieren….

Weiterlesen Weiterlesen

Unser J-Wurf wurde 2 Jahre alt – Glückwunsch

Unser J-Wurf wurde 2 Jahre alt – Glückwunsch

Am 28.3.2021 wurden Jasko, Joker, Jorah (Wotan), Jon Koda, Joey (Prince), Juma und Jaaki 2 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Geburtstag. Passend dazu wurde endlich das versprochene Fotobuch fertig, von dem jeder eine auf ihn zugeschnittene CD erhält und selbst entscheiden kann, ob er es bei Cewe entwickeln oder in der Schublade liegen läßt. Das Buch enthält viele Bilder von Euch, Euren Welpen zwischen Geburt und Abgabe, sowie Bilder von den Eltern und Vorfahren Eurer Hunde, Stammbäume,…

Weiterlesen Weiterlesen

Fotos von den Heuchelberg Wölfen

Fotos von den Heuchelberg Wölfen

Zum D-Wurf von den Heuchelberg Wölfen und damit zu den Geschwistern unserer Danya (Don Sam, Danny DeVito, Daika, Dana, Dea und Destiny Angel) gingen uns folgende Fotos zu, die wir Euch und natürlich besonders Geli nicht vorenthalten möchten: Wir haben unsere Danya ja 1 Woche vor Weihnachten bei Geli abgeholt und konnten wieder einmal feststellen, dass es sehr lange dauert, bis ein Neuankömmling in ein bestehendes Hunderudel richtig aufgenommen ist. Wir überhäufen ja einen Welpen, der zu uns kommt, mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Elsa und Enni entwickeln sich weiter

Elsa und Enni entwickeln sich weiter

Folgende Fotos von Enni und Elsa gingen uns zu und wir wollen sie euch nicht vorenthalten. Wir und Raycka haben uns darüber sehr gefreut. Die Ahnentafeln sind bei uns eingegegangen und gehen Euch demnächst zu. Oder wollt ihr warten, bis wir uns hoffentlich bald mal wiedersehen? Gebt kurz bescheid!

Training mit Gusti

Training mit Gusti

Unter Einhaltung der Corona-Regeln konnten wir zusammen mit Gusti endlich mal wieder ein intensives Hundetraining durchführen. Dabei waren Anna mit Khan von der Schüpfer Hexe und natürlich Gusti mit seinem Mali-Rüden Goor. Endlich durften unsere Hunde auch mal wieder ein Schutzhundetraining absolvieren. Eine so lange Pause ist für Hunde wie unsere, die sich noch im Aufbau befinden, mehr als schlecht. Gottseidank, dass wir Gusti haben.

Besuch von Steffi und Sammy

Besuch von Steffi und Sammy

Steffi besuchte uns mit ihrem Sammy, damit unsere Danya in Zeiten von geschlossenen Hundeplätzen einen weiteren ihr fremden Hund kennenlernen konnte, was für ihre Entwicklung sehr wichtig ist.

Zwei gute Tipps für Euch

Zwei gute Tipps für Euch

Mit einem guten Gewissen können wir Euch zwei Hundedienstleister ans Herz legen. Ilona, bei der unser Atze von der Schüpfer Hexe lebt, hat eine kleine überschaubare und persönliche Hundepension im Raum Horb am Neckar eröffnet; Mireille hier bei uns in Unterschüpf ihre Physiotherapie für Tiere. Sie macht auch Hausbesuche und wird demnächst ihre Homepage ins Netz stellen.

Danya und Domi beim Herumtoben

Danya und Domi beim Herumtoben

Vanessa und ihr Domi besuchten uns, so dass Domi und Danya bei herrlichem Wetter wieder gemeinsam herum toben konnten, was beiden wie jedes Mal sehr viel Freude bereitete. Noch ein paar Einzelfotos von unserer fotogenen Danya. Danya nimmt ihr erstes Bad in der Schüpfbach und wir können bereits eine zukünftige Wasserratte erkennen. Wir freuen uns schon auf Badeaufenthalte mit ihr am Brombachsee, um es zu fördern. Tschüss – bis zum nächsten Bericht über mich.

Glückwunsch

Glückwunsch

Glückwunsch! Auch wir sind stolz auf Dich und Kobold von der Schüpfer Hexe. (Sind das auf dem Foto die ersten 2 „Opfer“, die er gefunden hat? Oder hast du wegen der Suche nach den Beiden diesen Weg eingeschlagen?)

Wetterwechsel von Regen zu Schnee

Wetterwechsel von Regen zu Schnee

Am Wochenende erhielten wir noch bei leichtem Regen lieben Besuch von Domi und seinem Frauchen Vanessa, so dass unsere Danya endlich wieder einen etwa gleichaltrigen Spielpartner genießen konnte. Sie hielt natürlich nicht wie wir den Corona Abstand ein. Damit Hilmar wieder fit wird nach seiner Hüft-OP und sich wieder zur Bergziege entwickeln kann, hatte Vanessa freundlicherweise auch für ihn einige Leckerlis mitgebracht. Tschüss Vanessa + Domi – danke für Euren Besuch! Dann bekamen wir folgende Schneefotos unserer Harika von der…

Weiterlesen Weiterlesen

Fotos von Elsa und Enni

Fotos von Elsa und Enni

Von unseren beiden Kleinspitzwelpen vom E-Wurf unserer Raycka wurden uns die folgenden Fotos zugeschickt. Und man sieht, wie toll sich die Beiden entwickeln und welch guten Platz sie gefunden haben.

Winterspaziergang

Winterspaziergang

Endlich hatten auch wir einmal Winter mit Schnee, auch wenn er nur 2 trübe Tage ohne Sonnenschein hielt. Wir nutzten ihn natürlich für Spaziergänge im Schnee mit dem ganzen Rudel.

Danya trifft Domi und Kenzo von der Schüpfer Hexe

Danya trifft Domi und Kenzo von der Schüpfer Hexe

Unsere Danya wird bald 14 Wochen alt und wir müssen sie unbedingt wegen der nicht stattfindenden Welpenspielstunden mit fremden Hunden in Kontakt bringen, damit sie die erlernte Hundesprache festigen kann. Deshalb trafen wir uns erneut mit Vanessa und ihrem Domi und konnten uns an dem Spiel der beiden Welpen erfreuen. Dann gesellten sich noch Larissa mit ihrem Kenzo von der Schüpfer Hexe dazu. Kenzo und Domi kennen sich schon einige Zeit und spielten genauso toll miteinander. Auch mit Danya spielte…

Weiterlesen Weiterlesen

Treffen mit Khan, Kenzo, Keno und Kaya von den Schüpfer Hexen

Treffen mit Khan, Kenzo, Keno und Kaya von den Schüpfer Hexen

Zu einem spontanen Hundespaziergang unter Beachtung der Corona Bestimmungen kam es heute mit 4 Schüpfer Hexen des K-Wurfes und unserer kleinen Danya. Die 4 Geschwister tobten miteinander herum und waren am Ende richtig platt. Rennen, raufen, Hundesprache trainieren, Frustration abbauen u.v.a.m. sind vor allem jetzt in der Pubertät ganz wichtig. Es war aber auch ein lehrreicher Spaziergang für die kleine Danya, den sie super meisterte. Weiter so!

Domi besucht unsere Danya

Domi besucht unsere Danya

Vanessa besuchte uns mit ihrem Domi und beide bescherten uns und vor allem Danya einen tollen Nachmittag. Sie konnten sich so richtig austoben und ausleben. Spielen, toben, kämpfen und auch raufen und sich zoffen muss in diesem Alter einfach sein. Danke an die Beiden. Mit einem kleinen Besuch unseres Spielzwingers mit Ballkiste, Sandbuddelei und Hindernisüberwindungen endete der Besuch und Danya und Domi waren danach einfach nur platt. So eine Spielrunde unter etwa gleichaltrigen Welpen ist einfach durch nichts zu ersetzen….

Weiterlesen Weiterlesen

Danya hat sich prima eingelebt und bereitet (meistens) sehr viel Freude

Danya hat sich prima eingelebt und bereitet (meistens) sehr viel Freude

Danya zeigt sich sehr gut, spielt gerne, ist beuteorentiert und neugierig, apportiert auch schon, ist sehr offen zu Menschen und anderen Hunden. Nachdem unsere Kleinspitzwelpen Elsa und Enni nicht mehr da sind, hat sich Danyas Interesse besonders auf Vicky gelegt. Nach wie vor müssen fremde unbekannte Orte aufgesucht und neue Hindernisse überwunden werden. Auch der gemeinsame Rudelspaziergang ist kein Problem und Danya tut alles, um ins Hunderudel aufgenommen und akzeptiert zu werden. Sie bewegt sich sehr gerne, ist aufmerksam, hat…

Weiterlesen Weiterlesen

Auch Elsa von den Schüpfer Zwergen hat uns verlassen

Auch Elsa von den Schüpfer Zwergen hat uns verlassen

Der letzte Spaziergang und das letzte Spielen mit unserem kleinen Wirbelwind Elsa, die unsere Herzen zusammen mit ihrer Schwester Enni 9 Wochen lang erfreut hat. Heute kamen Chris und sein Freund David, um Elsa zu der sehnsüchtig wartenden Isa zu bringen. Tschüss Elsa! Mach’s gut! Wir sind traurig, aber freuen uns auch für dich und dein neues aufregendes und sicherlich auch zufriedenes Hundeleben bei Isa und Chris, wo du inzwischen gut angekommen bist, wie die Fotos zeigen, die wir bekommen…

Weiterlesen Weiterlesen

Enni hat uns leider verlassen

Enni hat uns leider verlassen

Enni und Elsa wurden 9 Wochen alt und haben 1320 Gramm bzw. 1170 Gramm gewogen. Sie wurden in der Tierklinik von Dr. Weniger in Osterburken geimpft, gechipt und untersucht. Nachdem sie für gesund befunden wurden konnte die Wurfabnahme durch die zuständige Zuchtwartin Frau Angelika Buchholz vorgenommen werden. Alles fand entsprechend den Corona Bestimmungen des Landes statt. Danach verließ Enni eine traurige Carmen in Richtung Freiburg. Sie wurde von Suheyla und ihrer Mutter Karin abgeholt, kam dort auch gut an und…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya von den Heuchelbergwölfen vergrößert unser Rudel

Danya von den Heuchelbergwölfen vergrößert unser Rudel

Wir konnten Danya, die Enkelin unseres verstorbenen Balou von der Hallertau, endlich zu uns holen und sind dabei, sie in unser Rudel zu integrieren und eine optimale Bindung aufzubauen. An erster Stelle steht jedoch ihr Verhältnis zu unseren zwei Kleinspitzwelpen Elsa und Enni, die nur 5 Tage jünger sind und uns zum Wochenende verlassen werden. „Mein Knochen………… na gut, dann hol ich mir selber einen.“ Unser Enkel Niklas spielt mit Danya im Garten und beiden gefällt es. Gemeinsames Ruhen ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Kleinspitzwelpen Elsa und Enni wurden 8 Wochen alt

Unsere Kleinspitzwelpen Elsa und Enni wurden 8 Wochen alt

Alfred besuchte uns und unsere Welpen und half bei ihrer Prägung auf den Menschen mit. Raycka spielt sehr schön mit ihren Kindern und bereitet sie auf das Leben ohne sie vor. Auch unser Enkel Niklas prägte die Welpen auf Kinder, Kinderspielgeräte etc. Unseren Garten mit seinen Knochen genießen sie besonders. Der Wischmop wird gejagd und gemeinsam festgehalten.

Unser K-Wurf wurde 6 Monate alt

Unser K-Wurf wurde 6 Monate alt

Schon wieder sind 6 Monate vergangen, als unser K-Wurf mit den Eltern Hope von der Schüpfer Hexe und Marley von Trogida geboren wurde. Und wir hoffen und wünschen uns, dass alle glücklich und zufrieden sind mit Khan, Kenzo, Kheno, Kobold, Keno und Kaya. Wir haben uns wieder sehr über Eure vielen Fotos gefreut und veröffentlichen sie nachfolgend: (Für Vollzähligkeit keine Gewähr)

Unsere Kleinspitze wurden 7 Wochen alt

Unsere Kleinspitze wurden 7 Wochen alt

Enni und Elsa wurden am Samstag bereits 7 Wochen alt. Aber erst heute kommen wir dazu, ein paar Bilder ihrer 6. Lebenswoche zu veröffentlichen. Wir müssen zur Zeit leider auf vielen Hochzeiten tanzen. Wir lernten Ennis neue Besitzerin kennen. Suheyla und ihre Mutter Karin besuchten uns und waren uns sehr sympathisch, so dass wir ihnen unsere Enni zwar gerne, aber doch mit schwerem Herzen geben. Sie hatten in dieser 6. Lebenswoche ihren ersten Schnee erlebt und waren begeistert davon gewesen….

Weiterlesen Weiterlesen

7 Wochen sind vorüber gegangen

7 Wochen sind vorüber gegangen

Grünes Halsband heißt jetzt Daika und wiegt 5870g. Pinkfarbenes Halsband wurde Dana getauft und wiegt 6010 g. Orangefarbens Halsband wird nicht mehr Vögelchen gerufen sondern Desteny und wiegt 4030g. Weißes Halsband hat den Namen Danya erhalten und wiegt 5880g. Sie trägt nunmehr unser RSV 2000 Halsband. Rotes Halsband heißt jetzt Dea und wiegt 6050g. Sie ist noch zu haben, aber sicherlich kein Ladenhüter, ganz im Gegenteil. Bei dem Rüden mit dem gelben Halsband wird in den Papieren Danny de Vito…

Weiterlesen Weiterlesen

Elsa und Enni von den Schüpfer Zwergen wurden 6 Wochen alt

Elsa und Enni von den Schüpfer Zwergen wurden 6 Wochen alt

Elsa wiegt jetzt 840 Gramm und Enni 990 Gramm. Es finden die ersten kleinen kämpferischen Auseinandersetzungen statt mit unterschiedlichen Siegern und ihr Abenteuerspielplatz wird immer größer und umfangreicher. Sie entwickeln sich zu richtigen Ausbrecherkönigen. Unsere Enkel Niklas und David freunden sich mit den Zwergen an und prägen sie positiv auf Kinder. Gemeinsames Ruhen ist für die Bindung sehr wichtig. Vicky unterstützt Raycka optimal bei der Aufzucht ihrer Welpen und wird zum tollen Spielkameraden für die beiden Zwerge.

Trauer um Aldo von der Schüpfer Hexe

Trauer um Aldo von der Schüpfer Hexe

Nach Amba ist ihr Bruder Aldo von der Schüpfer Hexe über die Regenbogenbrücke in den Hundehimmel gegangen. Er hatte vor 2 Jahren Krebs bekommen und sich davon nie mehr richtig erholt. Wir können uns noch gut daran erinnern, wie Helmut und seine Franzi ihn damals vor 9 Jahren aussuchten. Beim Wildparkbesuch waren sie natürlich auch dabei gewesen. Und beim Hundeverein in Heilbronn-Biberach waren sie mit Petra, Geli und HP aktiv dabei. Die letzten Fotos von ALDO, als Helmut Abschied von…

Weiterlesen Weiterlesen

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 4 Wochen alt

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 4 Wochen alt

Isabel + Chris haben sich ihre Elsa von den Schüpfer Zwergen ausgesucht und sind sehr glücklich über ihre Entscheidung (wie man auf den Fotos auch zweifelsfrei sehen kann). Und wir sind mit diesem netten Pärchen als Elsas neue Besitzer ebenfalls sehr glücklich. Klar, dass sie sich mit Hackfleisch füttern gleich mal beliebt machten und bei der positiven Prägung auf Menschen tatkräftig mitmachten. Auch ließen sie ihre T-Shirts als Geruchsträger da, so dass Elsa immer wieder ihr Geruchsbild inhalieren kann und…

Weiterlesen Weiterlesen

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 3 Wochen alt

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 3 Wochen alt

Heute vor 3 Wochen durften wir uns die ganze Nacht um die Ohren schlagen, bis die beiden Welpen bei Raycka getrunken und zufrieden eingeschlafen waren. Und Nächte ohne Schlaf sind bei uns inzwischen mit grausamen Nachwirkungen verbunden. Aber natürlich verdaut man es besser bei einem solchen Ergebnis. Heute wiegen die beiden Zwerge des E-Wurfes 490 und 510 Gramm und werden langsam immer mobiler. Wir füttern zum ersten Mal etwas Ziegenmilch und bahnen das Zufüttern an. Raycka umsorgt noch immer vorbildlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Schüpfer und „Schweizer“ Hexen in Action

Schüpfer und „Schweizer“ Hexen in Action

Mit unseren Hexen waren wir zusammen mit Iris und deren Hexen in den Schüpfer (ähnlich wie Schweizer) Bergen unterwegs. Wir erhielten die Nachricht, dass Anwohner den örtlichen Jäger davon verständigten, dass ein Rudel schwarzer Hunde oder Wölfe frei herumjagen würden.

Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Iris hat mit Heyli von der Schüpfer Hexe die Ausdauerprüfung über 20km erfolgreich bestanden. Sie ist ja Voraussetzung für die Zucht. Um auch einmal Jon Koda in der Zucht einsetzen zu können, musste Iris in der Schweiz einige Dinge in Angriff nehmen. Zuerst hat sie mit Jon Koda von der Schüpfer Hexe die Schweizer Wesensprüfung mit einem Superergebnis hingelegt. Diese ist in der Schweiz für jeden Hund Pflicht, der in die Zucht gehen soll. Außerdem fand die Import-Begutachtung von Jon…

Weiterlesen Weiterlesen

E-Wurf von den Schüpfer Zwergen geboren

E-Wurf von den Schüpfer Zwergen geboren

In der Nacht zum Samstag, dem 17.10.2020, bekam Raycka ihren Nachwuchs per Kaiserschnitt in Form von 2 Hündinnen. Auf dem Röntgenbild sieht man, dass die Fruchtblase der hinteren, unten auf dem Rücken liegenden Hündin, mit den Füßen voraus schon herausragte und von der Schwester blockiert wurde, die direkt vor dem Ausgang lag. Hinzu kam, dass sich die Geburtshörner ineinander verkeilt hatten. Ohne ärztliche Hilfe hätte das „kleine R“ keine Chance gehabt und alle Drei hätten es wohl nicht überlebt. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Leben entsteht – Leben geht

Leben entsteht – Leben geht

Erst heute haben wir erfreut über die Geburt des D-Wurfes von den Heuchelberger Wölfen berichtet, wo u.a. Obelix vom Schloss Weiler sein Hundeleben glücklich verbrachte und schon müssen wir traurig Abschied nehmen von seiner Tochter Amba von den Schüpfer Hexen. So wie neues Leben entsteht, so geht Leben leider auch, sterben gehört zum Leben dazu. Am 2.9.2020 gratulierten wir noch unserem A-Wurf von der Schüpfer Hexe zum 9. Geburtstag und heute müssen wir davon berichten, dass uns mit Amba die…

Weiterlesen Weiterlesen