Durchsuchen nach
Category: Allgemein

Alle Welpen des P-Wurfes haben uns verlassen

Alle Welpen des P-Wurfes haben uns verlassen

Da waren wir noch komplett: Patriot, Parker, Pixel, Prinz Rudi, Piet, Priya, Philia und Polly mit ihren Eltern Alonso vom Walldorfer Eck und Jaaki von der Schüpfer Hexe (und den menschlichen Großeltern). Dank Volker gab es doch noch zum ersten Mal Fotos von uns allen, Matze hatte leider keine Zeit für uns. Mit Polly hat uns jetzt auch noch der letzte Welpe des P-Wurfes verlassen. Helga und Verena haben sie abgeholt und so können wir unseren letzten Bericht dazu heute…

Weiterlesen Weiterlesen

Die letzte gemeinsame Woche unserer P’ler im schönen Schüpfbachtal

Die letzte gemeinsame Woche unserer P’ler im schönen Schüpfbachtal

Da unser geplanter Kurzurlaub zur Regeneration und Erholung nach anstrengenden 8 Wochen leider wegen der Gesundheitsprobleme von Patriot ins Wasser gefallen ist, erfolgt wenigstens mit etwas Verspätung unser Bericht zur 7. Lebenswoche, damit ihr wisst, was auch da entwicklungstechnisch geschehen ist und was eure Welpen in dieser Woche so alles erlebt haben. Es war eine Menge. Die Welpen wurden ja bereits am Freitag 8 Wochen alt und haben da folgendes Gewicht auf die Waage gebracht. Patriot: 5500 Gramm, Parker: 7100…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Jubiläumswurf wurde 7 Wochen alt

Unser Jubiläumswurf wurde 7 Wochen alt

Unsere Welpen wurden 7 Wochen alt, haben nunmehr einen Namen und wiegen wie folgt: Philia (gelbes Halsband) – 5440 Gramm; Priya (hellgrünes Halsband) – 5690 Gramm; Polly (rosafarbenes Halsband) – 4850 Gramm; Patriot (rotes Halsband) – 5510 Gramm; Parker (hellblaues Halsband) – 6120 Gramm; Piet (orangefarbenes Halsband) – 7360 Gramm; Prinz (dunkelblaues Halsband) – 6420 Gramm; Pixel (dunkelgrünes Halsband) – 6330 Gramm. 6 LW alte Welpen entwickeln einen recht beachtlichen Betätigungsdrang und erstaunliche Aktivitäten und können auch sehr erfinderisch sein….

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Welpen wurden 6 Wochen alt

Unsere Welpen wurden 6 Wochen alt

42 Tage sind unsere 8 Welpen vom P-Wurf nunmehr bereits alt und sie durften auch in dieser letzten Woche wieder einiges erleben und kennenlernen, auch wenn Hilmar krankheitsbedingt nicht seine volle Leistung bringen konnte, so dass Carmen noch mehr gefordert war. Sie wiegen nunmehr folgendermaßen: Hündinnen: Gelb – 4270 Gramm, Hellgrün – 4560 Gramm und Rosa – 3670 Gramm; Rüden: Rot – 4000 Gramm, Hellblau – 4760 Gramm, Orange – 5670 Gramm, Dunkelblau – 4640 Gramm und Dunkelgrün – 4820…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Jaaki-Alonso Welpen wurden schon wieder 1 Woche älter

Unsere Jaaki-Alonso Welpen wurden schon wieder 1 Woche älter

Ein glücklicher Michael mit einem kleinen Alonso Sohn. Alle Rüdeninteressenten warten auf seine Entscheidung. Wer wird es wohl sein? Hellblau, Dunkelblau, Rot, Orange oder Dunkelgrün? Wir werden es noch früh genug erfahren. Unsere Welpen vom P-Wurf wurden 5 Wochen alt und wiegen jetzt wie folgt: Hündinnen: Gelb – 3630 Gramm, Hellgrün – 3600 Gramm, Rosa – 3100 Gramm. Rüden: Rot – 3300 Gramm, Hellblau – 3650 Gramm, Orange – 4450 Gramm, Dunkelblau 3430 Gramm und Dunkelgrün – 3800 Gramm. Jaaki…

Weiterlesen Weiterlesen

Hugo von den Schüpfer Zwergen hat uns verlassen

Hugo von den Schüpfer Zwergen hat uns verlassen

Hugo hat ein sehr schönes neues Zuhause gefunden und wir sind glücklich, mit Sonja und Jens die richtigen Hundefreunde für ihn in Wuppertal gefunden zu haben. Hier noch die letzten Fotos von ihm bei uns, die zeigen, was für ein toller „Schüpfer Zwerg“ er ist. Hugo beim Herumtollen mit einem gleichaltrigen Spielgefährten Hugo mit unseren Enkelkindern auf dem Trampolin Und dann wurde er abgeholt und wir sind traurig, aber auch froh, den richtigen Platz bei den richtigen Menschen für ihn…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere P’ler wurden 4 Wochen alt

Unsere P’ler wurden 4 Wochen alt

Die 3. Lebenswoche (22-28 Tag) war eine äußerst sensible Phase. Deshalb haben wir eine längere Trennung von der Mutter vermieden. Denn die Welpen begannen sich nämlich zu fürchten, wenn nichts Vertrautes in ihrer Umgebung war. Die Welpen lernten, sich im Welpenraum zurechtzufinden, Spielzeug wahrzunehmen und zu testen, waren noch zu klein, um einen Unterschied zwischen Fremden und Bekannten zu machen, haben noch nicht das Gefühl, einem Rudel anzugehören, begannen mit ihren Geschwistern zu spielen, übten soziale Beziehungen ein, trainierten ihre…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir trafen auf Hunter, „Orkhan“ und Kheno

Wir trafen auf Hunter, „Orkhan“ und Kheno

Am WE trafen wir bei der LG Ausscheidung neben Anna und Khan / Michael und Alonso, noch weitere oder frühere Hexenbesitzer, die sich natürlich alle als mitfiebernde Schlachtenbummler entpuppten. Auch ein paar Schnappschüsse wollen wir Euch nicht vorenthalten. Kheno, ein Bruder von Khan bzw. ein Onkel von Orkhan, mit Sabine und Klaus Hunter und den Khan Sohn Orkhan mit Angelika und Wolfgang Noch ein paar Fotos von Hunter und Orkhan mit Frauchen und Herrchen, die alle beim gemeinsamen Spiel nach…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser G-Wurf wurde 10 Jahre alt

Unser G-Wurf wurde 10 Jahre alt

Heute vor 10 Jahren hat unsere Abby-Tochter Aylani von der Schüpfer Hexe die Welpen unseres G-Wurfes geboren. Der Vater war Icebreaker. Wer erkennt Gandhi, Ganya, Grisou, Gelsee, Ganis, Gypsy, Guno und Goliath? Wir gratulieren zum runden Geburtstag und wünschen Allen noch ein paar sorgenfreie schöne Hundejahre mit Euren Schüpfer Hexen.

Alonso + Khan auf der LG-Ausscheidung

Alonso + Khan auf der LG-Ausscheidung

Am Wochenende fand in Mägerkingen die diesjährige Ausscheidung der Landesgruppe 13 des SV in der Hundesportart VPG statt, bei der 21 Teilnehmer gemeldet waren. Darunter befanden sich 2 Hundeführer mit ihren Langhaar Schäferhunden, wegen denen wir vor Ort waren: Michael mit seinem Alonso, dem Vaterrüden unseres aktuellen P-Wurfes und Anna mit unserem Khan von der Schüpfer Hexe. Für beide war es der 1. Start bei einer solchen Veranstaltung, dementsprechend hoch war natürlich die Nervosität. Vorweg: Beide Teams zeigten eine tolle…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen werden 21 Tage alt

Die Welpen werden 21 Tage alt

Die Welpen wurden 3 Wochen alt und wiegen wie folgt: Hündinnen: Gelb – 1600 Gramm, Hellgrün – 1830 Gramm und Rosa – 1380 Gramm Rüden: Rot – 1440 Gramm, Orange – 1930 Gramm, Hellblau – 1690 Gramm, Dunkelblau – 1580 Gramm und Dunkelgrün – 1660 Gramm Die Welpen schliefen zuerst auf dem Bauch und wechseln mit zunehmender Motorik auch langsam in die Seitenlage. Im Schlaf zeigen sie Muskelzuckungen, die sich ab der 5. LW langsam verringern werden. Während sich die…

Weiterlesen Weiterlesen

Osterspaziergang

Osterspaziergang

Langsam aber sicher heißt es Abschied nehmen von unserem Kleinspitzwelpen Hugo. Wir genießen die letzten Tage mit ihm. Und wir wollen Euch noch einige Fotos vom Osterspaziergang zeigen, von einem der letzten gemeinsamen Rudelspaziergänge von und mit Hugo, der sich toll ins Rudel eingefunden hat und perfekt die Hundesprache spricht. Ein taffer, neugieriger noch kleiner Rüde, der aber schon sein Beinchen hebt wie ein Großer und trotzdem sehr verschmust und anhänglich ist. Er wird uns sehr fehlen, das wissen wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 2 Wochen alt

Die Welpen wurden 2 Wochen alt

Unsere Welpen wurden 2 Wochen alt und nehmen immer mehr am Leben eines Hundes teil. Sie wiegen nunmehr wie folgt: Hündinnen: Gelb 1350 Gramm, Hellgrün 1430 Gramm, Rosa 1150 Gramm; Rüden: Rot 1120 Gramm, Orange 1550 Gramm, Hellblau 1280 Gramm, Dunkelblau 1330 Gramm, Dunkelgrün 1340 Gramm. Die Welpen nahmen in den ersten zwei Wochen ihre Umwelt überwiegend durch Berührungs-, Wärme- und Geruchsreize wahr. Ihr Aktionsradius beschränkte sich auf die ein „U“ um sie bildende Mutter Jaaki. Entfernte sich diese versuchten…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 10 Tage alt

Die Welpen wurden 10 Tage alt

In den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt sind unsere Welpen durch Antikörper geschützt, die sie von ihrer Mutter Jaaki über die erste Muttermilch, das sog. Kolostrum, mitbekommen haben. Daher ist es so wichtig, dass sie nach ihrer Geburt sofort die Zitze der Mutter suchen, um sich diese wichtige erste „Mahlzeit“ abzuholen. Einige Tage lang nach der Geburt liegt die Temperatur einer Mutterhündin noch im Fieberbereich, meist bei 39,2°C, sollte aber 39,5°C nicht übersteigen. Die Körpertemperatur der Welpen fiel…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen des P-Wurfes wurden eine halbe Woche alt

Die Welpen des P-Wurfes wurden eine halbe Woche alt

Unsere Welpen vom P-Wurf sind jetzt eine halbe Woche alt und entwickeln sich ganz toll. Sie haben wunderbar zugenommen und wiegen jetzt bereits wie folgt: – Die gelbe Hündin hatte ein Geburtsgewicht von 672 Gramm und wiegt jetzt 934 Gramm – Der rote Rüde hatte 520 Gramm und wiegt jetzt 680 Gramm – Die hellgrüne Hündin entwickelte sich von 598 auf 852 Gramm – Der hellblaue Rüde von 574 auf 814 Gramm – Der orangefarbene Rüde von 624 auf 872…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Jubiläumswurf, der P-Wurf von den Schüpfer Hexen, wurde geboren

Unser Jubiläumswurf, der P-Wurf von den Schüpfer Hexen, wurde geboren

Am Freitag, dem 15.3.24 (nicht Freitag den 13.), am 63. Tag ihrer Trächtigkeit, hat unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe unseren Jubiläumswurf „30 Jahre Langhaar Schäferhunde Zucht“ souverän und instinktsicher wie immer zur Welt gebracht. Der Wurf besteht aus 5 Rüden und 3 Hündinnen und sie hat sich zum 1. Mal auch ganz ordentlich an die „Vorbestellungen“ gehalten, wobei wir hier natürlich auch dem Vaterrüden Alonso dankbar sein dürfen, der sich noch damit abfinden muss, für 8 Kinder Unterhalt zahlen…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Geburtstermin bei Jaaki naht

Der Geburtstermin bei Jaaki naht

Am Sonntag war der 60. Tag von Jaakis Trächtigkeit und wir wollen darüber etwas berichten. Der Zeitpunkt der Geburt naht. Eine bevorstehende Geburt ist für uns noch immer ein aufregendes Ereignis. Eine Hündin wirft in der Regel zwischen dem 59. und 63. Tag. In dieser Zeit sollte unnötiger Stress vermieden werden, es besteht jedoch kein Grund zur Isolation – erlaubt ist, was dem Tier Freude bereitet. Sie begleitet noch immer das ganze Rudel bei den Spaziergängen, auch wenn sie sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Heute vor 30 Jahren fiel mein / unser 1. Langhaar Schäferhunde Wurf

Heute vor 30 Jahren fiel mein / unser 1. Langhaar Schäferhunde Wurf

Der Weg zum Schäferhundezüchter dauerte erst einmal für mich 38 Jahre lang und begann mit einem Mittelspitz und meiner Schäferhündin Asta. Am 6.3.1994 brachte unsere Inci von der Schenkenau die Welpen Astor, Athos, Aramis, Attilla, Angie, Aischa und Alessa (=Andra) noch unter meinem 1. Zwingernamen „vom Schüpfbachtal“ zur Welt. Der Vater der Welpen hieß Falko vom Dainbacher Schloß und gehörte unserem Schutzdiensthelfer und Ausbildungswart Alfred Herrmann, der leider bereits mit 40 Jahren verstorben ist. Deswegen ist heute für mich auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Die letzte gemeinsame Woche von Harmonie und Hugo bei uns

Die letzte gemeinsame Woche von Harmonie und Hugo bei uns

Auch in ihrer letzten gemeinsamen Woche bei uns haben wir und Kimba noch einmal alles gegeben, um die beiden Herzensbrecher optimal zu prägen und zu fördern/fordern. Im Garten durften sie ständig herumtoben, da das Wetter super mitspielte. Wir bauten immer wieder neue Impulse und Hindernisse mit ein. Auch im Haus nahmen sie weiterhin an unserem Leben teil und entwickelten sich vortrefflich. Die anderen Mitglieder unseres Hunderudels trainierten weiterhin das Sozialverhalten mit den Welpen. Auch Ausflüge standen nach wie vor auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Hundesteuerbetrug

Hundesteuerbetrug

Ich hatte die Bürgermeisterin der Stadt Boxberg, Frau Beck, angeschrieben und Sie mit der nicht mehr zu rechtfertigenden/begründenden Hundesteuer aus dem Jahre 1810 vertraut gemacht sowie um Rücknahme der Hundesteuererhöhung und um Ausweisung eines eingezäunten Hundeauslaufgebietes gebeten. Eine Antwort erhielt ich leider nicht von ihr. Daraufhin habe ich bei der Stadt Boxberg Widerspruch gegen deren Hundesteuerbescheid und der damit verbundenen horrenden Erhöhung eingelegt und um die Beantwortung von mehreren Fragen gebeten. Von Herrn Schäffner vom Steueramt der Stadt Boxberg habe…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine ansprechende 8. Lebenswoche liegt hinter unseren Kleinspitzwelpen

Eine ansprechende 8. Lebenswoche liegt hinter unseren Kleinspitzwelpen

Hugo und Harmonie haben die 8. Lebenswoche hinter sich gebracht und wiegen jetzt 2240 und 1500 Gramm. Sie sind unheimlich agil, neugierig, verschmust und menschenbezogen und haben sich zu kleinen Herzensbrechern entwickelt. Die kleinen Kämpfe untereinander erscheinen immer rabiater zu werden. Kimba attackiert ihre KInder immer wieder und ist erst zufrieden, wenn sie sich vehement zur Wehr setzen. In der 8. bis 10. LW befindet sich der Welpe in der sog. Kritischen Prägung / Furchtprägung, in der sich laute Geräusche,…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Welpen vom H-Wurf wurden bereits 8 Wochen alt

Unsere Welpen vom H-Wurf wurden bereits 8 Wochen alt

Sie wurden am Sonntag bereits 8 Wochen alt und haben inzwischen folgendes Gewicht erreicht: Hoomer/Hugo wiegt jetzt bereits 1900 Gramm und Hinja/Harmonie 1310 Gramm. Die Prägung auf Menschen findet nach wie vor sehr intensiv statt. Jeder Besuch wird dazu „verpflichtet“. Gemeinsames Ruhen ist sehr wichtig für die Bindung und Entwicklung der Welpen. Unsere Hundemutter Kimba erlaubt ihren Kindern das Nuckeln an ihren Zitzen gar nicht mehr. Dadurch lernen sie mit Frustration umzugehen. Auch wir sollten deshalb dem Welpen Grenzen setzen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Kleinspitzwelpen wurden 7 Wochen alt

Unsere Kleinspitzwelpen wurden 7 Wochen alt

Die sich noch in Wartestellung befindlichen neuen Besitzer von Hoomer und Hinja haben sich für andere Namen entschieden und das respektieren wir natürlich. Hinja soll Harmonie heißen und Hoomer vermutlich Hugo. Die Beiden sind jetzt 7 Wochen alt geworden und wiegen wie folgt: Hoomer/Hugo – 1560 Gramm, Hinja/Harmonie 1140 Gramm. Wir haben weiterhin kleine Ausflüge in fremdes Gelände durchgeführt, mit und ohne Kimba. Denn in der Gemeinschaft der Geschwister und uns werden Belastungssituationen sehr viel leichter ertragen. Auch wird der…

Weiterlesen Weiterlesen

Jasko besucht uns mit seinem „Sohn Mäx“

Jasko besucht uns mit seinem „Sohn Mäx“

Heidi besuchte uns mit ihrem Jasko von der Schüpfer Hexe und stellte uns dessen „Sohn Mäx“ vor, der 16 Wochen alt ist und gerade von seinem Vater etwas „eingenordet“ wird, wie die Fotos zeigen. Auch Danja ließ es sich nicht nehmen, Mäx „Hallo“ zu sagen.

Jaakis Ultraschallergebnis liegt vor

Jaakis Ultraschallergebnis liegt vor

Carmen (sie gehört zu den Spezies „neugierige Frauen“) war heute bei unserem Tierarzt wegen „verschiedener Angelegenheiten“. Da Jaaki vor ca. 29 Tagen von Alonso gedeckt worden war kam sie an einer Ultraschalluntersuchung einfach nicht vorbei. Es lag auf jeden Fall nicht an einer zu geringen Auslastung des Ultraschallgerätes unseres Tierarztes. Hocherfreut konnte sie auf dem Bildschirm mindestens 5 kleine „Würmer“ erkennen und fuhr glücklich wieder nach Hause, natürlich nicht ohne vorher Michael und Alonso davon in Kenntnis zu setzen, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch bei Oria und Olli in Altheim

Besuch bei Oria und Olli in Altheim

Wir besuchten Olli und seine Oria von der Schüpfer Hexe und waren begeistert von Oria (und natürlich auch von Olli). Ein paar Fotos vom gemeinsamen Spaziergang mit Spielkontakten von Oria zu anderen Hunden, was sie vortrefflich meistert.

Kenzo und Larissa besuchen uns

Kenzo und Larissa besuchen uns

Sie wollen demnächst ihren Lebensmittelpunkt nach Brasilien verlegen und wir haben uns deshalb noch um einiges mehr über ihren Besuch gefreut – Larissa und ihr Kenzo von der Schüpfer Hexe. Kenzo ist der Bruder von Khan, der ja Vater unseres O-Wurfes wurde und Kenzo zeigte uns mal wieder, dass nichts in Stein gemeißelt ist. Er war bei der Abgabe als Welpe ein lackschwarzer Schäferhund mit recht kurzem Fell und ist danach doch noch ein richtiger toller Langhaar Schäferhund geworden. Und…

Weiterlesen Weiterlesen

Hoomer + Hinja wurden 6 Wochen alt

Hoomer + Hinja wurden 6 Wochen alt

Unsere beiden Kleinspitzwelpen wurden 6 Wochen alt und sind in ihrer Entwicklung richtiggehend explodiert. Aus diesem Grunde sind wir jetzt besonders gefordert. Das Körpergewicht liegt bei Hoomer inzwischen bei 1360 Gramm und bei Hinja sind es 1050 Gramm. Zur Kommunikation unter Welpen und Junghunden gehört auch der Austausch von aggressiven Drohsignalen. Hunde müssen sich in ihrer Sprache ausdrücken dürfen, ohne vom Menschen ständig manipuliert zu werden. „Nur nett spielen ist erlaubt oder wenn der Hund knurrt, muss ich sein Verhalten…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir trauern um Akira von der Schüpfer Hexe

Wir trauern um Akira von der Schüpfer Hexe

Wir sind traurig, denn wir müssen loslassen von Akira von der Schüpfer Hexe. Aber sie hatte ein wunderschönes Hundeleben führen dürfen und darüber sind wir trotz dieser schlimmen Nachricht auch sehr glücklich. Jetzt gibt es nur noch Ayk und Atze von unserem A-Wurf aus dem Jahre 2011.

Der Deckakt für unseren Jubiläumswurf 2024 fand statt – wir hoffen „erfolgreich“

Der Deckakt für unseren Jubiläumswurf 2024 fand statt – wir hoffen „erfolgreich“

Am 11. und 12.1.2024 deckte Alonso vom Walldorfer Eck unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe und wir hoffen auf Nachwuchs um den 10.3.2024 herum, so dass wir unseren Zypernurlaub wohl streichen müssen/dürfen. Eigentlich sollte Jaaki erst im April läufig werden, aber die läufig gewordenen Kleinspitzdamen verhinderten dies erfolgreich. (Sie wollten vermutlich erreichen, dass wir nicht in Urlaub fliegen können.) Freundlicherweise besuchte uns Michael mit seinem Alonso, um den Stress für die Hündin so gering wie möglich zu halten. Das Nachdecken…

Weiterlesen Weiterlesen

Was für eine magere, nichts sagende Antwort des VDH auf mein Anliegen bez. Hundesteuer u.a.

Was für eine magere, nichts sagende Antwort des VDH auf mein Anliegen bez. Hundesteuer u.a.

Sehr geehrter Herr Kopernik, ich beschäftige mich gerade mit der Hundesteuer, weil die für mich zuständige Gemeinde Boxberg die Steuer für den Ersthund von bisher 54.-Euro auf 90.-Euro angehoben hat und bei jedem weiteren Tier von 108.- auf 180.-Euro. Ich frage mich, ob so eine Erhöhung überhaupt rechtlich möglich ist. Dabei stieß ich auf die 2012 eingereichte Klage von RA Vitt vor dem Europäischen Gerichtshof, die ja auf sehr mysteriöse Weise endete. Bei dem Bericht darüber stand noch folgendes: „Auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Hundesteuer endlich abschaffen!

Hundesteuer endlich abschaffen!

Folgenden Brief habe ich an die Bürgermeisterin von Boxberg geschrieben. Ich gebe ihn Euch z.K., damit auch Ihr über die Einführung der Hundesteuer informiert seid und die Argumente kennt, dass sie schon lange keine Berechtigung mehr hat. Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, trotz der unfreundlichen Hundesteuererhöhung ein freundliches Hallo aus Unterschüpf von einem großen Hundefreund, der die Nase endgültig voll hat von dieser ungerechtfertigten, unfairen und unmoralischen Hundesteuer. Hunde liegen mir jetzt schon 66 Jahre lang am Herzen. Es fing mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir hoffen auf süße Kleinspitzwelpen bei den Schüpfer Zwergen

Wir hoffen auf süße Kleinspitzwelpen bei den Schüpfer Zwergen

Nachdem uns die Langhaar Schäferhundwelpen vom O-Wurf alle verlassen haben und in sehr gute Hände gekommen sind, ruhen wir uns gerade etwas aus, denn um Weihnachten herum will uns Kimba zum 1. Mal Kleinspitzwelpen schenken und dann sind wir wieder gefordert. Laut Ultraschalluntersuchung sollen es 2 Welpen sein. Vater ist Terezas in Tschechien preisgekrönter V1 Kleinspitzrüde Arteon Gentle Barbarian, der uns jedoch nicht nur vom Aussehen überzeugt hat, sondern vor allem auch von seinem Wesen. Ein alles in allem sympathischer…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir gratulieren Khan und Anna

Wir gratulieren Khan und Anna

Khan von der Schüpfer Hexe, der Vater unseres O-Wurfes, bestand sehr erfolgreich die VPG 2 mit seiner Hundeführerin Anna. In der Fährtenarbeit bekam er 98 Punkte, in der Unterordnung 83 Punkte und im Schutzdienstteil 95Punkte, insgesamt also 276 Punkte. Super ihr Zwei! Folgende Fotos können wir davon zeigen und fangen mit einem glücklichen Teamfoto an: Geschafft!!!

Jaaki erhielt Besuch von ihrem Sohn Lucky

Jaaki erhielt Besuch von ihrem Sohn Lucky

Was für ein toller Rüde. Max besuchte uns zusammen mit seinem imposanten Lucky, der aus unserem L-Wurf stammt und leider mit über 50kg viel zu schwer für seine Größe ist, was uns Sorgen bereitet für seine Gesundheit. Wir hoffen sehr, dass man unsere Sorgen endlich ernst nimmt, deshalb noch einmal dieser eindringliche Appell. Während die Welpen des O-Wurfes im Welpengehege geknuddelt wurden, fegte Lucky mit seiner Mutter Jaaki nebenan temperamentvoll durch den Garten. Hierbei entstanden u.a. folgende Fotos:

Alonso vom Walldorfer Eck besuchte Jaaki

Alonso vom Walldorfer Eck besuchte Jaaki

Im Jahre 2024 steht Hilmars 30jähriges Züchter-/Zwingerjubiläum an und da soll es natürlich auch einen Jubiläumswurf geben. Und dafür suchen wir bereits jetzt einen interessanten und uns sympathischen Deckrüden für unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe, den wir natürlich auch persönlich kennenlernen wollen, da uns Fotos und ein Leistungsheftausdruck noch nie genügt haben. Übrigens entsprang Jaaki unserem damaligen Jubiläumswurf zum 25jährigen. Und so freuten wir uns sehr über den Besuch von Michael und seiner Frau, die ihren vorzüglichen Leistungsrüden Alonso…

Weiterlesen Weiterlesen

Gusti von den Schüpfer Zwergen besuchte uns

Gusti von den Schüpfer Zwergen besuchte uns

Lieben Besuch erhielten wir von Vickys Sohn Gusti (Vater ist unser Charly von den Schüpfer Zwergen) mit Frauchen Lena und Herrchen Olli. Gusti machte einen sehr angenehmen Eindruck auf uns und wir waren mit seiner Entwicklung und Erziehung mehr als zufrieden. Außerdem entwickelte er sich zu einem ganz tollen Vertreter seiner Rasse und wir müssten ihn deshalb zusammen mit Lena und Olli unbedingt einmal ausstellen. Ihr seid doch der gleichen Meinung oder? Schön, dass uns auch Christine und Thomas mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Hunde besuchten das Laudaer Freibad

Unsere Hunde besuchten das Laudaer Freibad

Wir nutzten die Chance, um dem Laudaer Freibad mit unseren Hunden einen Besuch abzustatten, nachdem dies freundlicherweise von der Stadt Lauda nach offiziellem Schließen des Freibades angeboten wurde. Viele Hundebesitzer machten es uns nach. Überraschend für uns, dass kaum einer gewillt war, selbst ins Wasser zu gehen, um mit seinem Hund zu schwimmen und zu spielen. Da waren Hilmar und Sebastian die große Ausnahme. Es fehlten leider ein paar Möglichkeiten mehr, um die Becken verlassen zu können. Dies war nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Schwimmtraining am Brombachsee

Schwimmtraining am Brombachsee

Hilmar kehrte von seinem angebotenen Schwimmtraining am Brombachsee zurück, zu dem Nica und Nayara von der Schüpfer Hexe mit ihren Frauchen und Herrchen erschienen waren. Leider gibt es nur wenige Fotos, da Hilmar im See im Einsatz war und Armin sein Handy mit den Fotos im Wasser verlor. Von Christine stehen die Fotos noch aus. Somit gibt es nur diese wenigen Fotos von Nayara und Gandhi.

Tag 2 in Stuttgart für unsere Schüpfer Hexen

Tag 2 in Stuttgart für unsere Schüpfer Hexen

Nachdem Hunter, Joey, Kaya, Magic und Mazou erfolgreich vorgelegt hatten, hieß es am 2. Tag für Nayara, Nikita, Jaaki und Jon Koda dieses positive Ergebnis zu ergänzen und zu bestätigen. Und es gelang hervorragend, vor allem auch noch in der gleichen brütenden Hitze wie am Vortag, die den Hunden und Hundeführern/-innen sehr zu schaffen machte. Nicht umsonst fand eine berechtigte Kontrolle durch den Tierschutz der Stadt Stuttgart statt, bei der man uns ein vorbildliches tiergerechtes Hitzeverhalten bescheinigte. Den Anfang machten…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Schüpfer Hexen „gesichtet“

Erfolgreiche Schüpfer Hexen „gesichtet“

Am letzten Wochenende veranstaltete der RSV 2000 eine Sichtung, Körung und Ausstellung in Stuttgart-Weilimdorf, an dem am Samstag die Schüpfer Hexen Magic, Mazou, Kaya und Joey (Prinz) sowie Hunter erfolgreich teilnahmen und am Sonntag noch Jaaki, Jon Koda, Nikita und Nayara. Vermutlich gab es noch keine Veranstaltung des RSV 2000, an der so viele Hunde eines Zwingers/Züchters am Start waren und darauf können wir zu Recht stolz sein. Wir fangen mit den Hexen an, die am Samstag am Start waren…

Weiterlesen Weiterlesen

Treffen mit Nayara und Nica

Treffen mit Nayara und Nica

Auf der Heimfahrt von der Schweiz trafen wir uns noch beim Hundeplatz des RSV 2000 in Stuttgart-Weilimdorf mit Christine, Thomas und Nayara von der Schüpfer Hexe sowie deren Schwester Nica mit Conny, Ernst und Sven. Wir nutzten die Chance auch als Generalprobe für die Sichtung bzw. Körung 1 Woche später von Nayara und Jaaki, um den Prüfungsablauf zu trainieren. Nayara und Christine übten für die Jugendsichtung. Carmen trainierte für die Körung 1. Den verletzten Frank vertrat dabei ein junger sehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Abschluss unserer Schweizreise

Abschluss unserer Schweizreise

Auf der Heimreise von der Schweiz machten wir noch 2 Besuche. Zum Einen machten wir Station bei unserer Layla von der Schüpfer Hexe und zum Anderen bei Noria von der Schüpfer Hexe. Wir konnten uns davon überzeugen, dass Layla zufrieden bei Bianca und Mischa in Waltenschwil lebt. Auch Jaaki war mit der Entwicklung ihrer Tochter sehr zufrieden. Bianca und Mischa züchten ja selbst Langhaar Schäferhunde und haben gerade Welpen, die wir uns natürlich nicht entgehen ließen. Übrigens sind noch welche…

Weiterlesen Weiterlesen

Schutzhundetraining bei Iris in der Schweiz

Schutzhundetraining bei Iris in der Schweiz

Wir begleiteten Iris auf ihren Hundeplatz in Bern und durften freundlicherweise mittrainieren. Für uns fast unbegreiflich: Das Training fand auf einer öffentlich zugänglichen, nicht eingezäunten großen Wiese in der Nähe des Vereinsheims und direkt neben einer stark befahrenen Strasse statt. Immer wieder tauchten auch Fußgänger, Radfahrer, Kinder, Personengruppen und Gassi gehende Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern auf. Der Hund, der sich hier auf die Arbeit konzentrieren kann, den kann nichts mehr erschüttern, dachten wir wohl zurecht. Da es sich bei den…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch bei Iris in der Schweiz

Besuch bei Iris in der Schweiz

Von Lörrach fahren wir in 3 Stunden zu Iris in die Schweiz. An der Grenze knöpfen sie uns schnell mal 40 Franken für die Autobahn-Jahresvignette ab, obwohl das Jahr 2023 ja schon zu 2 Drittel vorbei ist. Wie ungerecht. Wir fragen uns wieder mal, warum Deutschland zu so etwas nicht in der Lage ist und dafür ja auch noch 247 Millionen Euro durch einen unfähigen Verkehrsminister in den Sand gesetzt hat. Wir sind gespannt, wo sich das neue Zuhause von…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuchsreise zu „unseren“ Hunden

Besuchsreise zu „unseren“ Hunden

Schon immer haben wir angestrebt, die von uns gezüchteten Hunde zumindest einmal zu besuchen, um uns ein Bild davon machen zu können, wie sie bei ihren neuen Besitzern leben. Da ein Besuch bei Iris in der Schweiz anstand, planten wir die Reise so, dass wir unterwegs wieder einige „unserer“ Hunde besuchen konnten. Zuerst besuchten wir jedoch noch unsere Enkeltochter Lea bei Horb am Neckar, übernachteten in unserem Wohnmobil auf dem Hundeplatz in Schwenningen, wo Carmen früher oft trainiert hatte. Danach…

Weiterlesen Weiterlesen

Danke für die vielen Glückwünsche

Danke für die vielen Glückwünsche

Herzlichen Dank auf diesem Wege für die überaus zahlreichen Glückwünsche zu meinem 67. Geburtstag, die ich unmöglich alle einzeln beantworten konnte. Meine kleine Feier in der Familie findet ja erst am Sonntag statt. Zu meinen Geburtstagsgeschenken: Ich hatte mir diese tolle Hose gewünscht, da ich dachte, ich würde darin genauso schlank aussehen wie Mandy. Aber (Felix) das ging ganz schön in die „Hose“. Bei dem 2. Geschenk weiß ich nicht so recht, was ich damit anfangen und wie ich es…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Team Fieby und Vanni

Unser Team Fieby und Vanni

Fieby und Vanni sind ein gutes Team. Vor kurzem bestanden sie erfolgreich den Team Test des swhv bei den Hundefreunden in Pülfringen. Und heute, am Geburtstag des F-Wurfes von den Schüpfer Zwergen, zeigten sie als Anfänger Team am Tag der offenen Tür der Hundefreunde Brehmbachtal im Rahmen der Vereinsvorstellung das Longieren.

Hexentreffen in Boxberg

Hexentreffen in Boxberg

Carmen und ihr Lieblingsmann hatten eingeladen und viele Schüpfer Hexen mit ihren Frauchen und Herrchen waren mit freundlicher Erlaubnis von Pächter Roland Hofmann auf den alten Boxberger Sportplatz gekommen, auf dem Hilmar und sein Vater noch Fussball gespielt hatten. Eine illustre Gesellschaft hatte sich eingefunden, die sich sehr gut verstand, die 1-2 Tage anwesend war oder wenigstens mal kurz vorbei schaute, um ein paar schöne Stunden unter gleichgesinnten Hundefreunden zu verbringen. Fotograf Matze legte sich mächtig ins Zeug und gab…

Weiterlesen Weiterlesen

Ayk von der Schüpfer Hexe besucht uns

Ayk von der Schüpfer Hexe besucht uns

Wir freuten uns sehr einen unserer letzten „A’ler“ altersfit bei uns begrüßen zu können. Ayk, der als Welpe immer geschlafen hatte, wenn Tine und Peter ihn bei uns besuchten (und das war sehr oft) schaute mit Herrchen Peter vorbei und hinterließ noch einen super guten Eindruck vom Bewegungsablauf, von der Beweglichkeit, von der Aufmerksamkeit und Neugier, seinem wachen Blick, seiner Leidenschaft für Wasser….. Peter hat ihn noch immer dabei, wenn er zum Training der Rettungshundestaffel Bad Mergentheim fährt und das…

Weiterlesen Weiterlesen

Anuk von der Schüpfer Hexe ist von uns gegangen

Anuk von der Schüpfer Hexe ist von uns gegangen

Wir nannten ihn immer Brownie/Braunie, wegen seiner schönen Färbung und er war der Liebling von Carmen beim A-Wurf. Ein sehr imposanter Rüde, der lange Jahre mit seinem Bruder Asko mehr oder weniger in einem Rudel zusammen lebte und zum Ende seines glücklichen Hundelebens noch „2 junge Hunde-Schnösel“ einnorden durfte. Am 2.9.23 wäre er 12 Jahre alt geworden. Es sollte nicht sein. Jetzt ist er von uns gegangen und hinterläßt eine große Lücke, besonders natürlich bei Petra, Winnie und Mario. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Spielstunde für kleine Hunde

Unsere Spielstunde für kleine Hunde

Unsere Spielstunde lief über den ganzen Winter hindurch und der harte Kern war fast immer da, während andere schwächelten. Wir trafen uns beim Baumarkt, am Bahnhof, an der Autobahn oder auf der Eisenbahnbrücke bei Lauda und zuletzt auf Rolands Sportplatz und wechselten von Mittwoch auf Donnerstag, 17 Uhr. Wir begrüßen Alik in der Runde zusammen mit seinem Frauchen Marita. Ein paar Fotos von heute, die zeigen, dass es den Hunden Spass gemacht hat.

1. Wurftreffen des N-Wurfes

1. Wurftreffen des N-Wurfes

Nach 4 Wochen haben wir uns zum 1. Mal mit Welpenbesitzern des N-Wurfes getroffen und Nala, Nayara und Nica mit ihren neuen Familienmitgliedern Bruno, Evi, Christine, Thomas, Conni, Ernst und Sven sind zu uns gekommen, bei Nyla, Noriah und Nikita war es leider nicht möglich. Aber wir grüßen sie von hier aus ganz herzlich und schicken ihnen auf diesem Weg viele Fotos von diesem Treffen. Auch sagen wir an dieser Stelle dankeschön zu den vielen Fotos und Videos, die wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Sabine und Kheno von der Schüpfer Hexe

Sabine und Kheno von der Schüpfer Hexe

Zuerst ein paar Fotos vom 10.4.2021, denn so hat es eigentlich angefangen. Wir trafen uns mit Gusti auf dem alten Sportplatz in Boxberg, auf dem Hilmar noch als Jugendlicher Fussball gespielt hatte. „Wir“, das waren neben Carmen und Hilmar, Larissa mit Kenzo, Anna mit Khan, Elly mit Kaya und Sabine mit Kheno (und Klaus). Dabei machten wir auch etwas Schutzhundetraining. Sabine schaute sich das an und Kheno durfte zum ersten Mal so etwas auch machen. Gusti fing mit dem Beißkissen…

Weiterlesen Weiterlesen

Anna und Khan von der Schüpfer Hexe

Anna und Khan von der Schüpfer Hexe

Am Samstag war es soweit – Prüfungstag beim Schäferhundeverein in Sindelfingen. Und Anna mit unserem Khan von der Schüpfer Hexe wagte sich an die VPG 1 (Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde). Und Flo, ihr größter Fan, war natürlich mit dabei und nicht zu vergessen, ihre Mama, ihre Vereinskameraden/-innen und wir. Nur wer über Erfahrungen in diesem Hundeprüfungsbereich verfügt, weiß, wieviel Hundeverständnis, Zeit, Fleiß, Disziplin und Willensstärke notwendig sind, um dieses Ziel zu erreichen. Diese erste Prüfungsstufe ist immer die schwerste, denn Fährtenarbeit,…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Sichtung von unseren Hexen beim RSV 2000 in Stuttgart

Erfolgreiche Sichtung von unseren Hexen beim RSV 2000 in Stuttgart

Am Wochenende fand eine Sichtung des RSV 2000 in Stuttgart-Weilimdorf statt. Dort startete am Samstag der 6jährige Rüde Hunter von den Schüpfer Hexen. Angelika absolvierte am Freitagabend den ersten Schutzdienst mit Hunter überhaupt und am Samstag bei der Sichtung ihren zweiten. Von Minute zu Minute hat Hunter laut dem Schutzdiensthelfer Frank Wettenmann immer mehr Gas gegeben und gezeigt, dass er neben dem Obedience durchaus auch Talent für den IGP Hundesport hätte. Er konnte seinen Vater Gramanns Zäta nicht verleugnen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Glückwunsch an Angelika und Hunter von der Schüpfer Hexe

Glückwunsch an Angelika und Hunter von der Schüpfer Hexe

Eigentlich hatte Sohn Moritz damals Hunter von unserem H-Wurf für sich geholt, aber schleichend ging Hunter an seine Mutter Angelika über und diese startete durch. Ohne Vorkenntnisse und Erfahrungen schloss sie sich einem Schäferhundeverein an und entdeckte die dort angebotene Hundesportdisziplin Obedience für sich und vor allem für Hunter. Und das ist das Ergebnis: SV Meisterschaft und BSP Obedience 29./30.10.2022 Die Einladung zur Teilnahme an der SV Meisterschaft und BSP Obedience haben viele Hundesportlerinnen und Hundesportler angenommen, u.a. Angelika Schleenbäcker…

Weiterlesen Weiterlesen

Sieger in der Offenen Klasse: Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Sieger in der Offenen Klasse: Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Auf der IRAS in Karlsruhe gewann unser Jon Koda von der Schüpfer Hexe mit Frauchen Iris bei den Langstockhaar Schäferhunden die Offene Klasse. Der Richter meinte, so bald er seine VPG 1 (Schutzhundeprüfung) bestanden hat, steht der Bewertung Vorzüglich in der Gebrauchshundeklasse nichts mehr im Wege. Jon Koda ist ja ein Bruder unserer Jaaki, bei der wir ab morgen mit Nachwuchs rechnen dürfen. Morgen ist der 59. Tag und sie kommt erkennbar überladen aussehend daher. Die Senkwehen haben schon eingesetzt…

Weiterlesen Weiterlesen

Neues von Gusti und Grisu

Neues von Gusti und Grisu

Diese Collage hat Armin für uns von Gusti und Grisu gefertigt, die ja noch zu haben sind und sich prächtig entwickeln. Ein Dankeschön an Armin. Wir besuchten mit ihnen unsere gute Freundin Dehli in Bad Urach, die schon immer unsere Welpen mit geprägt und bereits 2 Langhaar Schäferhunde von uns besessen hat. Weiter ging es zu Bettina und ihrer Familie, wo Gusti und Grisu weiter optimal auf Kinder geprägt wurden. Gusti und Grisu absolvieren ihre 1. Rutschbahnfahrt Auch die Schwester…

Weiterlesen Weiterlesen

Veröffentlichung auf der Plattform „Unser Spitz“

Veröffentlichung auf der Plattform „Unser Spitz“

Danke an Udo Greeven, der uns, bzw. unsere Zuchtstätte für Kleinspitze, schnell und unkompliziert auf der Plattform „Unser Spitz“ aufgenommen hat. Siehe näheres unter: https://unser-spitz.de/von-den-schuepfer-zwergen.html aktuelle Würfe / current litters „von den Schüpfer Zwergen“ G-Wurf Mutter / dam:VIVA VICTORIA S Tverskih Prostorov Vater / sireCHARLIE von den Schüpfer Zwergen geboren am / date of birth:02. September 2022 Farbe / color:orange/weiss gescheckt Wurfstärke / littersize:4 Rüdennoch 2 Rüden frei Carmen BrennerMühlbergstr. 83, 97944 Boxberg-Unterschüpf, Deutschland Mobile +49 (0) 151 – 20…

Weiterlesen Weiterlesen

Akascha von der Schüpfer Hexe hat uns verlassen

Akascha von der Schüpfer Hexe hat uns verlassen

Aus Kanada erhielten wir die Nachricht, dass Akascha, genannt Willow, aus dem Leben geschieden und ihren Geschwistern Aldo, Amba, Asko, Aras und Aylani in den Hundehimmel gefolgt ist. Wieder einmal eine sehr traurige Nachricht, die wir erst verdauen müssen. Vor 11 Jahren, als sie abgeholt wurde und ihre Heimat im Schüpfbachtal verließ. Bei unserem Besuch, als sie noch in der Nähe von München lebte. Fotos von ihr, die uns neben vielen anderen Fotos zugeschickt wurden.

Im Laudaer Hundefreibad

Im Laudaer Hundefreibad

Eine schöne Geste ließ sich die Stadt Lauda-Königshofen einfallen. Nach Beendigung der Freibadsaison öffnete man noch einmal das Freibad für die Vierbeiner. Für 3,50.-Euro pro Hund durften diese alle Becken zum Schwimmen und die Rasenflächen zum Herumtoben benutzen. Eine nachahmenswerte Aktion für andere Freibäder. Im Schwimmerbecken wäre natürlich zumindest eine weitere Möglichkeit / Vorrichtung zum Verlassen des Beckens wünschenswert gewesen. So war das Becken leider ziemlich leer. Vielleicht wird es ja im nächsten Jahr berücksichtigt. „So – das Seepferdchen habe…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Spielstunde

Unsere Spielstunde

Nach einer kleinen Sommerpause fand unsere Spielstunde für kleine Hunde und junge Hunde wieder in unserem Garten statt und wir konnten zwei Neulinge begrüßen: Willi und Frieda.

Verwandtschaftstreffen

Verwandtschaftstreffen

Wir haben Danyas Schwester getroffen, die unter nicht nachvollziehbaren Umständen in der Tiervermittlung landete und von Petra und Winnie aufgenommen wurde. Eine tolle Hündin, die uns schon als Welpe sehr gut gefallen hatte. Jetzt benötigt sie natürlich etwas Erziehung, Training und Ausbildung sowie Vertrauen. Natürlich freuten wir uns auch sehr darüber Loui vom L-Wurf mal wieder zu sehen, der sich prächtig entwickelt hat. Schön, dass Josef bei der Ausbildung Petra zur Seite steht.

Abschied

Abschied

Wir trauern: Wieder einmal hieß es Lebewohl sagen von geliebten Vierbeinern. Jasko verlor seinen alten Spielkumpan Cody und trauert zusammen mit Heidi und Thomas. ARAS von der Schüpfer Hexe ließ die trauernden Conny, Sven und Ernst zurück, die sich für diesen tollen Weggefährten bei uns bedankten. In Gedanken sind wir bei Euch.

Leben entsteht – Leben geht

Leben entsteht – Leben geht

Rückblick ins Jahr 2011: Geburt unseres A-Wurfes von der Schüpfer Hexe (Aylani, Akira, Amba, Akascha, Anuk, Astor, Ayk, Aldo, Aras und Atze) Am 2.9.2022 wäre sie 11 Jahre alt geworden. Der Hundegott wollte es leider nicht. Unsere Aylani von der Schüpfer Hexe ging über die Regenbogenbrücke und lässt viele traurige Menschen zurück, vor allem aber eine weinende trauernde Iris. Sie hat selbst entschieden zu gehen, wachte aus ihrem nächtlichen Schlaf einfach nicht mehr auf und benötigte zum letzten Einschlafen nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch unserer Welpen und Hunter in der „LTW“

Besuch unserer Welpen und Hunter in der „LTW“

Elke Pfeiffer und Mireille Graul betreiben seit April diesen Jahres die zu empfehlende „Lauf Tier Werkstatt“ kurz LTW genannt, in der Unterschüpfer Straße 59 in 97944 Boxberg-Unterschüpf. Aus der ehemaligen Volksbankfiliale wurde nach einigen stressigen Umbauarbeiten diese tolle Tierpraxis und dazu auch noch erfreulicherweise direkt vor unserer Haustür. Eine Zusammenarbeit findet übrigens mit der Tierheilprakikerin Tina Haug statt, die bei Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten usw. mit ihrer Radionik und ihren Bioresonanzanalysen und darauf abgestimmten Therapieplänen schon etlichen Hunden und Pferden helfen konnte…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch bei Katrin Scholz

Besuch bei Katrin Scholz

Wir besuchten Katrin in ihrem neuen KSI Trainingscamp „Melmes“ in  35466 Rabenau, welches durch viele fleißige Hände in 8 Monaten so geschaffen wurde, wie wir es nunmehr beim Tag der offenen Tür bestaunen und erleben durften. Und erstmals ist Katrin nicht nur geduldet, sondern, wie sie glücklich ausführte, „genehmigt“. Außerdem gibt es 5 nette Hütten und 2 Cirkuswagen für Seminarteilnehmer und Gäste, die passend für Hundebesitzer eingerichtet wurden. Für die zahlreichen Besucher mit ihren Hunden gab es die Möglichkeit beim…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit der Kleinhundegruppe am Brombachsee

Mit der Kleinhundegruppe am Brombachsee

Mit einem Teil unserer Kleinhundespielgruppe fuhren wir an den Großen Brombachsee und führten dort ein Schwimmtraining durch. Dazu gehörten das Spielen im Wasser, das ganz normale Schwimmen, das Apportieren von Gegenständen, das Verbleiben auf einem schwimmenden Gegenstand und das Retten / Abschleppen von anderen Hunden.

Unsere Griechenland – Rundreise geht zu Ende

Unsere Griechenland – Rundreise geht zu Ende

Nach 4 Wochen, in denen wir 6.274km zurückgelegt haben, sind wir wieder zu Hause angekommen und wollen nach jetzigem Stand nächstes Jahr noch einmal nach Griechenland fahren. Es hat uns nämlich sehr gut gefallen und vor allem ist man dort mit einem Hunderudel noch gut aufgehoben. Nervig nur die ständigen Mautzahlungen auf Autobahnen, da kommt schon einiges zusammen. Die Spritkosten waren überall günstiger als in Deutschland und bei den meisten Tankstellen auch noch gleich, ganz anders wie bei uns.

Unsere Griechenlandreise geht weiter

Unsere Griechenlandreise geht weiter

Wir erinnerten uns an die Waldbrände auf der Insel Euböa in Griechenland im letzten Jahr und konnten uns selbst ein Bild von den Zerstörungen machen. Immer wieder stießen wir auf solche abgebrannten Gebiete, wo sich die Natur wieder versucht zurück zu kämpfen.

Unsere Griechenlandrundreise geht weiter

Unsere Griechenlandrundreise geht weiter

Die Weiterfahrt führt uns u.a. zum Lefkadischen Felsen unterhalb eines dort erstellten Leuchtturmes. In der Antike sprang man den 72m hohen Felsen hinunter, wenn man unglücklich verliebt war. Man ließ das Orakel entscheiden. Wer den Sturz überlebte, war geheilt. Schön, dass keiner von uns springen musste. Wir sind noch immer glücklich ineinander verliebt. Unser Urlaubsstil führt uns immer wieder abseits der großen Straßen durchs Land und das bedeutet natürlich auch etwas Abenteuer und Risiko und immer wieder frei laufende Haustiere.

Unser Griechenlandurlaub im Mai 2022 – Teil 1

Unser Griechenlandurlaub im Mai 2022 – Teil 1

Unsere diesjährige Urlaubsreise führte uns auf dem Landweg über Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Albanien nach Griechenland. Wir legten dabei ca. 2000km zurück und wollen heute in Teil 1 über diese Anreise mit einigen Fotos berichten. Wir beginnen mit dem Besuch des wunderschönen KRKA Nationalparks, wo u.a. Karl May Filme gedreht wurden und alte schöne Erinnerungen in uns weckten.

Hexentreffen

Hexentreffen

Endlich klappte es. Sehr angenehme „Hundemenschen“ wie Ramona und Christine mit ihren Männern (und die es noch werden wollen, Mandy und Felix), die sich für einen Welpen von der Schüpfer Hexe interessieren, besuchten uns im Schüpfbachtal, so dass man sich beschnuppern, persönlich kennenlernen und unsere Hunde live erleben konnte. Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit, so dass viele Fotos nichts wurden (was die Hunde jedoch nicht störte). Dazu gesellten sich der dunkelgrau gewolkte Hunter von der Schüpfer Hexe mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Tolle IGP 1 Prüfung von Jaaki

Tolle IGP 1 Prüfung von Jaaki

Endlich hatte Corona ein Einsehen und Carmen konnte mit Jaaki zur IGP 1 antreten. Durch Jaakis Trainer Gusti durften wir beim Boxer Club in Würzburg starten, einem sympathischen Hundeverein mit sehr netten Mitgliedern (und guten Köchinnen/Kuchenbackerinnen), direkt am Main gelegen mit vielen Ablenkungen wie Booten, Schiffen, Radfahrern, Joggern, Spaziergängern und Gassi gehenden anderen Hundebesitzern. Schon um 06.30 Uhr fuhr Carmen mit Jaaki nach Würzburg, während Hilmar erst noch mit den anderen Hunden Gassi ging und sich dann ein gemütliches Frühstück…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein „Vorzüglich“ (V 1) für unsere Danya

Ein „Vorzüglich“ (V 1) für unsere Danya

Eine abenteuerliche lange Schnee-Anfahrt führte uns am Samstagmorgen nach Thumsenreuth, Bayrischhof 1, wo auf dem beeindruckenden Hundeanwesen von Hans Bodenmeier eine Sichtung mit Ausstellung unseres Verbandes RSV 2000 stattfand. 7 Hunde / Hundeführer nahmen daran teil, darunter unsere Danya mit Carmen, ein Hundeführer aus Argentinien und eine ukrainische Hundeführerin aus Kiew mit ihren 2 Schäferhunden. Sie war von Hans nach Kriegsausbruch aufgenommen worden, da er sie bereits aus einigen Besuchen in Kiew kannte. Eine tolle Geste der Hilfsbereitschaft von Hans…

Weiterlesen Weiterlesen

Spielstunde für kleine Hunde ins Leben gerufen

Spielstunde für kleine Hunde ins Leben gerufen

Spontan hat Hilmar eine Spielstunde für kleine Hunde ins Leben gerufen und alle vier-und zweibeinigen Teilnehmer fanden es richtig gut. Sollten sich weitere Hundebesitzer von kleinen Hunden angesprochen fühlen, dann einfach melden oder am Donnerstag um 17 Uhr vorbeikommen. Auch zufällig vorbei kommende Schüpfer Kinder fanden es sehr gut, beturtelten die kleinen Hunde, prägten sie so nebenbei positiv auf Kinder und würden gerne bei kommenden Treffen wieder dabei sein. Aber auch die Erwachsenen konnten dem Charme der kleinen Hunde nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Kimba besucht die Welpenlernspielstunde

Kimba besucht die Welpenlernspielstunde

Kimba besucht seit 3 Wochen die zu empfehlende Welpenlernspielstunde der Hundefreunde Brehmbachtal in Pülfringen und speziell dort die für kleine und kleinere Hunderassen und Mischlinge. Für uns ist wichtig, dass sie ohne ihr Rudel auch mal alleine im Hundeleben bestehen muss und das macht sie mit Bravour. Sie ist taff, unerschrocken und freundlich und lässt sich aufgrund bisher optimal verlaufender Bindungsarbeit bereits in allen Situationen abrufen. Sie hat sich super entwickelt. Und wie man sieht fühlt sie sich dabei sehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Training mit Gusti

Training mit Gusti

Endlich ab und zu etwas Sonnenschein und das nutzte Carmen, um mit unseren 3 Langhaar – Damen auf dem alten Sportplatz in Boxberg mit Gusti zu trainieren. Hilmar hat hierbei diese Fotos geschossen.

Wir besuchten mit Danya unseren Lucky von der Schüpfer Hexe

Wir besuchten mit Danya unseren Lucky von der Schüpfer Hexe

Wir besuchten mit unserer Danya den 5 Monate alten Lucky vom L-Wurf und seine Familie in Markgröningen und konnten uns davon überzeugen, dass es ihm sehr gut geht. Die Beiden spielten und tobten und Lucky musste erkennen, dass die Bäume noch nicht in den Himmel wachsen und dass Respekt vor dem Alter eine wichtige Sache im Hundeleben ist. Aber Danya wechselte auch mal die Rolle und spielte die Untergeordnete. Dann gesellte sich noch Attilla vom Stolzen Milan mit Frauchen Sarah…

Weiterlesen Weiterlesen

Rudeltag ohne Regen, grauer Wolkendecke, Dreck und nasskaltem Wetter

Rudeltag ohne Regen, grauer Wolkendecke, Dreck und nasskaltem Wetter

Endlich einmal ein Tag mit etwas Sonne und ohne Regen. Ich glaube, wir waren kurz davor, depressiv zu werden. Überall nur Dreck: Im Auto, im Garten, im Hundezimmer und im Haus. Wir würden am liebsten in so einer Zeit in einem anderen Land überwintern. Vielleicht schaffen wir das ja mal. Aber heute genossen wir einen schönen Vormittag, den wir dem gesamten Rudel widmeten, mit Spaziergang, Ball-, Tobe- und Suchspielen. Und besonders Danya genoss dies sehr. Aber auch Gandhi und Jaaki…

Weiterlesen Weiterlesen

Lucky besucht Raycka und Kimba

Lucky besucht Raycka und Kimba

Endlich mal wieder Sonnenschein und kein Regen und somit Fotowetter. Lucky mit Familie kam zum Spielen und Herumtoben mit Raycka und Kimba und lernte dabei noch einige Dinge für’s Hundeleben. Und auch Frauchen und Herrchen konnten sicherlich etwas mitnehmen und in Zukunft einige Dinge anders machen. Noch einige Fotos von unserer kleinen Kimba von Chandrapura, die sich inzwischen sehr gut eingelebt und den Spitznamen „Killer Kimba“ erhalten hat.

Kimba verstärkt unser Rudel

Kimba verstärkt unser Rudel

Wir konnten schon nicht „nein“ sagen, als wir Martinas kleinen Schokokeks zum 1. Mal sahen und das änderte sich auch nicht, als sie 8 Wochen alt wurde. Aber ehrlich: Wer hätte da „nein“ sagen können? Der genauso hübsche und nette Bruder von Kimba von Chandrapura ist noch zu haben. Die Mutter der Beiden machte auf uns ebenfalls einen überzeugenden Eindruck. Kimba erhielt lieben Besuch von Vanessa und ihrer / unserer Fieby von den Schüpfer Zwergen und die beiden verstanden sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Seenländerbericht im Hundemagazin WUFF

Seenländerbericht im Hundemagazin WUFF

Zur Erinnerung an unseren Balou haben wir den folgenden Bericht über die Seenländerwanderung von Hilmar mit Balou geschrieben und das Hundemagazin WUFF hat ihn in ihrer November/Dezember Ausgabe veröffentlicht. Das wollen wir Euch nicht vorenthalten und natürlich etwas Werbung für WUFF machen.

Danya traf ihren Bruder Don Sam in der Schweiz

Danya traf ihren Bruder Don Sam in der Schweiz

Bei der Anreise nach Süditalien besuchten wir natürlich auch unsere Iris in ihrem neuen Zuhause in der wunderschönen Schweiz und waren von Lage, Hundeaufenthaltsbereich und Ausstattung ihrer neuen Wohnung sehr angetan. Auf Einladung von Iris erschien Danyas Bruder Don Sam mit seiner Familie und die beiden Geschwister genossen das Wiedersehen sehr und tollten wie die Verrückten miteinander herum, wie die folgenden Bilder eindrucksvoll zeigen. Und für die Zweibeiner zauberte Iris noch eine schmackhafte Lasagne auf den Tisch mit einem leckeren…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir haben unsere Holly in Italien besucht

Wir haben unsere Holly in Italien besucht

Auf der Heimfahrt von unserer Süditalienrundreise statteten wir noch unserer lackschwarzen Holly vom H-Wurf unserer Gandhi von der Schüpfer Hexe einen Besuch ab, die seit ihrer Abgabe als Welpe im italienischen Carrara lebt. Es wurde eine schwierige Anfahrt, die uns einige Nerven (und Kratzer am Wohnmobil) kostete. Holly wurde inzwischen selbst Mutter eines Wurfes und ihre Familie hat eine Tochter von ihr behalten. Auch der Vaterrüde (von unserer Freundin Gudrun Wielatt stammend) lebt im Haushalt und hat durch seine Tochter…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit unserem Hunderudel in Süditalien unterwegs

Mit unserem Hunderudel in Süditalien unterwegs

Nach der Übergabe von Lea bei Ancona machten wir uns auf zu unserer Rundreise durch Süditalien. Insgesamt legten wir mit unserem Wohnmobil 6500km zurück. Wir fuhren die Ostküste hinunter bis Sizilien und dann noch ein Stück die Westküste hoch. Dann war unsere zur Verfügung stehende Zeit auch schon fast vorbei und wir mussten uns sputen, um in Prato / Toscana noch etwas zu erledigen und in Carrara unsere dort lebende Holly von der Schüpfer Hexe zu besuchen. Wir fanden schöne…

Weiterlesen Weiterlesen

Abgabe unserer Welpen des L-Wurfes

Abgabe unserer Welpen des L-Wurfes

Alle Welpen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe haben uns bereits vor 4 Wochen verlassen. Aufgrund unseres Italienurlaubs, bei dem wir ja 3 der 12 Welpen persönlich bei ihren neuen Besitzern ablieferten, berichten wir erst heute darüber und zeigen Euch erst heute die an den Abholtagen gemachten Fotos. Wir sind überzeugt, mit Euch die richtigen Hundemenschen ausgewählt zu haben und dass es unsere “Welpenkinder“ dort sehr gut haben werden. Dadurch konnte unser Abschiedsschmerz sehr gelindert werden. Da ja jeder Welpenkäufer…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahmen an Sichtung und Körung des RSV 2000

Erfolgreiche Teilnahmen an Sichtung und Körung des RSV 2000

Unser Süditalienurlaub ging am Wochenende mit dem Besuch einer RSV 2000 Veranstaltung in Stuttgart-Weilimdorf zu Ende, da dort Khan und Heyli von den Schüpfer Hexen vorgestellt wurden. Anna brachte mit ihrem 17 Monate alten Khan erfolgreich die sogenannte Sichtung hinter sich und konnte ihren tollen Rüden vorstellen, der für die RSV Datenbank auch noch begutachtet, beschrieben, vermessen und gewogen wurde. Außerdem wurden sein Wesen, seine Belastbarkeit und seine Friedfertigkeit überprüft. Khan hat sich dadurch u.a. die Berechtigung für einen Deckakt…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Welpen haben die ersten 3 Lebenswochen hinter sich gebracht

Unsere Welpen haben die ersten 3 Lebenswochen hinter sich gebracht

Die Welpen sind jetzt 3 Wochen alt geworden. Sie lernen, sich im Welpenraum mit Pipiecke auf Grasboden zurechtzufinden, sind noch zu klein, um einen Unterschied zwischen Fremden und Bekannten zu machen, haben noch nicht das Gefühl, einem Rudel anzugehören, beginnen so langsam mit ihren Geschwistern zu spielen, üben soziale Beziehungen ein, trainiern ihre Muskulatur und ihre Koordination. Sie sind bereits sehr agil, ihre Beinchen sind jetzt viel stärker. Sie können jetzt richtig auf allen Vieren laufen und kippen längst nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Freude und Trauer bei unserem A-Wurf

Freude und Trauer bei unserem A-Wurf

Freude und Trauer liegen wieder einmal eng beieinander. Heute vor 10 Jahren wurde unser A-Wurf von der Schüpfer Hexe geboren. Wir fanden lauter tolle Welpen-/Hundefreunde und es entwickelten sich sehr angenehme Freundschaften zu ihnen. Hier ein Foto vom Wurftreffen, an dem leider nicht alle teilnehmen konnten. Letztes Jahr hat auch noch Asko seinen Geschwistern des A-Wurfs mit diesem Foto gratuliert. Heute an seinem 10. Geburtstag ist er nach Aldo und Amba leider von uns gegangen und wir trauern mit Petra,…

Weiterlesen Weiterlesen

Erinnerung an unseren Bär „Balou“

Erinnerung an unseren Bär „Balou“

Heute vor 3 Jahren ist unser Balou von uns gegangen und lebt jetzt in seiner Enkeltochter Danya bei uns weiter. Ein besonderer Dank geht an Thomas, denn er hat für uns diese beiden Bildtafeln gefertigt, auf denen fast alle unsere verstorbenen Hunde abgebildet sind. Wir haben sie zur Erinnerung unten vor dem Haus angebracht, wo wir sie jeden Tag sehen können, wenn wir im Garten sind.

Auch Khan liebt jetzt den Brombachsee besonders

Auch Khan liebt jetzt den Brombachsee besonders

Am Freitag bekam Hilmar in seiner Brombachseewoche Besuch von Anna und Flo und ihrem Khan von der Schüpfer Hexe und sie blieben bis Samstag. Khan setzte seine tolle Entwicklung auch im Wasser fort und bereitete allen einen Riesenspaß mit seiner tollen Bindung an Anna und Flo, mit seiner Arbeitsfreude und Wasserverrücktheit. Er war sofort mit dem Element Wasser bestens vertraut und stellte sich jeder Herausforderung, auch dem an Land ziehen von Anna und Flo. Einen ins Wasser geworfenen Ball oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Kobold von der Schüpfer Hexe am Brombachsee

Mit Kobold von der Schüpfer Hexe am Brombachsee

Hilmar verbrachte 1 Woche am Brombachsee, um sich zu erholen und zu stärken für die kommenden Wochen. Seine Einladung zum Wasser-/ Schwimmtraining nahmen die 3 Rüden des K-Wurfes, Kobold, Khan und Kenzo gerne an. Am Mittwoch erschien Kobold mit Frauchen Claudia und ihrer Familie. Kobold hatte sich prächtig entwickelt, strahlte Selbstbewusstsein und ein sicheres Wesen aus und war sehr schnell bei „wasserverrückt“ angekommen. Er stürzte sich mit großer Freude ins kühle Nass und apportierte geworfene Bälle sicher ans Ufer. Dabei…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee haben uns verlassen

Foxi, Fieby und Fina Fee haben uns verlassen

Unseren letzten F-Wurf-Bericht beginnen wir mit Fotos aus den letzten Tagen vor dem Abholen, die auf dem wieder einmal umgestellten Abenteuerspielplatz entstanden sind. Auch erhielten wir weiterhin netten Besuch, u.a. von Hilmars Cousine mit ihrem Enkel David, von Marlenes Töchter und von Iris aus der Schweiz. Auch fremde Hunde besuchten uns noch in den letzten Tagen vor der Abholung, u.a. die Labradorhündin Malu. Dann kam der Tag des Abschiednehmens mit einer letzten Toberunde mit Vicky und Tränen in Carmens Augen….

Weiterlesen Weiterlesen

Ausflug an den Brombachsee

Ausflug an den Brombachsee

Sobald die Welpen aktiv ihre Umwelt erkunden, sind kleinere Abenteuerausflüge sinnvoll, anfangs noch mit Mama, später in der 7./8. LW bleibt sie aber zu Hause. Wir führen deswegen immer wieder Betriebsausflüge mit der Hündin und ihren Welpen in fremdes Gelände durch. Denn in der Gemeinschaft werden Belastungssituationen sehr viel leichter ertragen. Auch wird der angeborene Folgetrieb dadurch stark gefördert. Umweltgewöhnung in Begleitung der Mutterhündin und der Welpenbetreuer ist sehr wichtig für die Entwicklung des Welpen. Frühe Erfahrungen in Probleme lösen…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch von Enni und Elsa

Besuch von Enni und Elsa

Wir erhielten sehr netten Besuch von Enni und Elsa und konnten uns davon überzeugen, dass beide Welpen unseres E-Wurfes von den Schüpfer Zwergen sehr gut bei ihren neuen Besitzern angekommen sind. Beide haben sich prächtig entwickelt, haben eine Endgröße von (Elsa) 28cm bei einem Gewicht von 2,8kg und (Enni) 29cm bei 3,7kg erreicht. Enni bei Suheyla und Karin: Elsa bei Isabel und Chris: Wir waren im Wildpark, machten einen Spaziergang rund um Unterschüpf, übten auf unserem Hindernisparcour, frühstückten und grillten…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser K-Wurf wurde tatsächlich schon 1 Jahr alt

Unser K-Wurf wurde tatsächlich schon 1 Jahr alt

Wir gratulieren Khan, Kenzo, Keno, Kaya, Kheno und Kobold zum 1. Geburtstag und freuen uns sehr darüber, dass wir zu ihren „Besitzern“ trotz Corona ein super Verhältnis unterhalten und sich die Welpen von damals einfach so toll entwickelt haben. Grund genug für uns, auch mit Jaaki zum Decken zum Vaterrüden Marly von Trogida gehen zu wollen, der, sicherlich auch wie Hope, „seine Kinder“ auf diesem Weg grüßen möchte.

Fotos, die Ihr uns geschickt habt

Fotos, die Ihr uns geschickt habt

Nach den Fotos von Akira, zum Schluss noch ein paar Fotos von ihrem Bruder Ayk von der Schüpfer Hexe, in 3 Monaten 10 Jahre alt, der noch immer in der von Hilmar gegründeten Rettungshundestaffel Bad Mergentheim mit seinem Herrchen Peter arbeitet. Bleibt beide noch lange fit!

Danya lernt Diva kennen

Danya lernt Diva kennen

Wir bekamen Besuch von Iris und unsere Danya lernte dabei deren Welpen Diva kennen, eine sehr selbstbewusste kleine Hovawarthündin, die sich den Respekt von Danya verdiente und deren Bullenfuß mitnehmen wollte. Die Beiden waren schnell auf einer Linie, tobten durch den Garten und bekämpften sich spielerisch. Mal gewann die Eine, mal die Andere, so wie es sein sollte. Die Tunnelhöhle war wieder einmal ein beliebtes Verteidigungsterritorium. Und zum Abschluss besuchte Geli trotz Umzugsstress ihre Danya vom D-Wurf und konnte sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Heyli und ihre Kinder Jaaki und Jon Koda von der Schüpfer Hexe legten erfolgreich Prüfungen ab

Heyli und ihre Kinder Jaaki und Jon Koda von der Schüpfer Hexe legten erfolgreich Prüfungen ab

Wir unterbrachen unseren Brombachseeurlaub, damit Carmen mit Jaaki und Iris mit Heyli und Jon Koda beim Boxerclub in Würzburg Prüfungen ablegen konnten. Mehrmals musste diese Prüfung Corona bedingt kurzfristig abgesagt werden, endlich konnte sie stattfinden. Klar, dass der Urlaub zurückstehen musste. Carmen mit Jaaki und Iris mit Jon Koda legten erfolgreich die Begleithundeprüfung ab, die sich in den Unterordnungsbereich auf dem Hundeplatz und den Verkehrsteil draußen auf dem Radweg unterteilte. Anschließend absolvierte Iris mit Heyli die IPO 1 (Schutzhundeprüfung), die…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya besucht ihre Schwester Daika

Danya besucht ihre Schwester Daika

Zum Abschluss unseres Urlaubs machten wir einen Besuch in Bad Urach, da dort unsere „alte“ Freundin Dehli lebt (und auf ihre Rente wartet). Und seit ein paar Monaten gibt es dort eine weitere Anlaufstelle für uns, nämlich Danyas Schwester Daika mit Frauchen Bettina und Familie. Und dort trafen wir uns alle zu Kaffee und Kuchen……….Danke Bettina für die genossene Gastfreundschaft! Einfach nur toll, wie Bettinas Kinder mit den Hunden umgehen, welche verrückten Spielideen sie entwickeln, wie selbstbewusst und unerschrocken sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Urlaub am Brombachsee

Urlaub am Brombachsee

Wir verbrachten mit dem Wohnmobil und unseren Hunden 2 Wochen am Brombachsee, da wildes Campen ja in der Corona Krise erlaubt war. Es war nichts los und so konnten unsere Hunde am Ufer herumtoben und erstmals in diesem Jahr ausgiebig schwimmen. Danya wurde zum 1. Mal mit dem Schwimmen konfrontiert und verhielt sich so, als ob sie noch nie etwas anderes gemacht hätte. Sie stürzte sich in den See, schwamm weit nach draußen, brachte hinein geworfene Gegenstände zurück und tauchte…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine weitere Schüpfer Hexe wird zur Zuchthündin im RSV 2000

Eine weitere Schüpfer Hexe wird zur Zuchthündin im RSV 2000

Am 3.1.2017 wurde unsere Gandhi von der Schüpfer Hexe nach einem Deckakt mit dem schwedischen Leistungsrüden Grammans Zäta Mutter unseres H-Wurfes. 3 Rüden und 7 Hündinnen erblickten bei ihrem 1. Wurf das Licht der Welt. Ein sehr sehr großer Wurf, dessen Aufzucht Gandhi jedoch bravourös meisterte. Eine der Hündinnen war Heaven, so etwas wie die heimliche Rudelführerin unter den weiblichen Welpen. Von den 7 Hündinnen dieses Wurfes bekamen inzwischen bereits Harika, Holly, Heyli und Hope Nachwuchs und mit Heaven folgt…

Weiterlesen Weiterlesen

Elsa und Enni entwickeln sich weiter

Elsa und Enni entwickeln sich weiter

Folgende Fotos von Enni und Elsa gingen uns zu und wir wollen sie euch nicht vorenthalten. Wir und Raycka haben uns darüber sehr gefreut. Die Ahnentafeln sind bei uns eingegegangen und gehen Euch demnächst zu. Oder wollt ihr warten, bis wir uns hoffentlich bald mal wiedersehen? Gebt kurz bescheid!

Training mit Gusti

Training mit Gusti

Unter Einhaltung der Corona-Regeln konnten wir zusammen mit Gusti endlich mal wieder ein intensives Hundetraining durchführen. Dabei waren Anna mit Khan von der Schüpfer Hexe und natürlich Gusti mit seinem Mali-Rüden Goor. Endlich durften unsere Hunde auch mal wieder ein Schutzhundetraining absolvieren. Eine so lange Pause ist für Hunde wie unsere, die sich noch im Aufbau befinden, mehr als schlecht. Gottseidank, dass wir Gusti haben.

Fotos von Elsa und Enni

Fotos von Elsa und Enni

Von unseren beiden Kleinspitzwelpen vom E-Wurf unserer Raycka wurden uns die folgenden Fotos zugeschickt. Und man sieht, wie toll sich die Beiden entwickeln und welch guten Platz sie gefunden haben.

Danya hat sich prima eingelebt und bereitet (meistens) sehr viel Freude

Danya hat sich prima eingelebt und bereitet (meistens) sehr viel Freude

Danya zeigt sich sehr gut, spielt gerne, ist beuteorentiert und neugierig, apportiert auch schon, ist sehr offen zu Menschen und anderen Hunden. Nachdem unsere Kleinspitzwelpen Elsa und Enni nicht mehr da sind, hat sich Danyas Interesse besonders auf Vicky gelegt. Nach wie vor müssen fremde unbekannte Orte aufgesucht und neue Hindernisse überwunden werden. Auch der gemeinsame Rudelspaziergang ist kein Problem und Danya tut alles, um ins Hunderudel aufgenommen und akzeptiert zu werden. Sie bewegt sich sehr gerne, ist aufmerksam, hat…

Weiterlesen Weiterlesen

Auch Elsa von den Schüpfer Zwergen hat uns verlassen

Auch Elsa von den Schüpfer Zwergen hat uns verlassen

Der letzte Spaziergang und das letzte Spielen mit unserem kleinen Wirbelwind Elsa, die unsere Herzen zusammen mit ihrer Schwester Enni 9 Wochen lang erfreut hat. Heute kamen Chris und sein Freund David, um Elsa zu der sehnsüchtig wartenden Isa zu bringen. Tschüss Elsa! Mach’s gut! Wir sind traurig, aber freuen uns auch für dich und dein neues aufregendes und sicherlich auch zufriedenes Hundeleben bei Isa und Chris, wo du inzwischen gut angekommen bist, wie die Fotos zeigen, die wir bekommen…

Weiterlesen Weiterlesen

Enni hat uns leider verlassen

Enni hat uns leider verlassen

Enni und Elsa wurden 9 Wochen alt und haben 1320 Gramm bzw. 1170 Gramm gewogen. Sie wurden in der Tierklinik von Dr. Weniger in Osterburken geimpft, gechipt und untersucht. Nachdem sie für gesund befunden wurden konnte die Wurfabnahme durch die zuständige Zuchtwartin Frau Angelika Buchholz vorgenommen werden. Alles fand entsprechend den Corona Bestimmungen des Landes statt. Danach verließ Enni eine traurige Carmen in Richtung Freiburg. Sie wurde von Suheyla und ihrer Mutter Karin abgeholt, kam dort auch gut an und…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya von den Heuchelbergwölfen vergrößert unser Rudel

Danya von den Heuchelbergwölfen vergrößert unser Rudel

Wir konnten Danya, die Enkelin unseres verstorbenen Balou von der Hallertau, endlich zu uns holen und sind dabei, sie in unser Rudel zu integrieren und eine optimale Bindung aufzubauen. An erster Stelle steht jedoch ihr Verhältnis zu unseren zwei Kleinspitzwelpen Elsa und Enni, die nur 5 Tage jünger sind und uns zum Wochenende verlassen werden. „Mein Knochen………… na gut, dann hol ich mir selber einen.“ Unser Enkel Niklas spielt mit Danya im Garten und beiden gefällt es. Gemeinsames Ruhen ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Kleinspitzwelpen Elsa und Enni wurden 8 Wochen alt

Unsere Kleinspitzwelpen Elsa und Enni wurden 8 Wochen alt

Alfred besuchte uns und unsere Welpen und half bei ihrer Prägung auf den Menschen mit. Raycka spielt sehr schön mit ihren Kindern und bereitet sie auf das Leben ohne sie vor. Auch unser Enkel Niklas prägte die Welpen auf Kinder, Kinderspielgeräte etc. Unseren Garten mit seinen Knochen genießen sie besonders. Der Wischmop wird gejagd und gemeinsam festgehalten.

Unser K-Wurf wurde 6 Monate alt

Unser K-Wurf wurde 6 Monate alt

Schon wieder sind 6 Monate vergangen, als unser K-Wurf mit den Eltern Hope von der Schüpfer Hexe und Marley von Trogida geboren wurde. Und wir hoffen und wünschen uns, dass alle glücklich und zufrieden sind mit Khan, Kenzo, Kheno, Kobold, Keno und Kaya. Wir haben uns wieder sehr über Eure vielen Fotos gefreut und veröffentlichen sie nachfolgend: (Für Vollzähligkeit keine Gewähr)

Unsere Kleinspitze wurden 7 Wochen alt

Unsere Kleinspitze wurden 7 Wochen alt

Enni und Elsa wurden am Samstag bereits 7 Wochen alt. Aber erst heute kommen wir dazu, ein paar Bilder ihrer 6. Lebenswoche zu veröffentlichen. Wir müssen zur Zeit leider auf vielen Hochzeiten tanzen. Wir lernten Ennis neue Besitzerin kennen. Suheyla und ihre Mutter Karin besuchten uns und waren uns sehr sympathisch, so dass wir ihnen unsere Enni zwar gerne, aber doch mit schwerem Herzen geben. Sie hatten in dieser 6. Lebenswoche ihren ersten Schnee erlebt und waren begeistert davon gewesen….

Weiterlesen Weiterlesen

7 Wochen sind vorüber gegangen

7 Wochen sind vorüber gegangen

Grünes Halsband heißt jetzt Daika und wiegt 5870g. Pinkfarbenes Halsband wurde Dana getauft und wiegt 6010 g. Orangefarbens Halsband wird nicht mehr Vögelchen gerufen sondern Desteny und wiegt 4030g. Weißes Halsband hat den Namen Danya erhalten und wiegt 5880g. Sie trägt nunmehr unser RSV 2000 Halsband. Rotes Halsband heißt jetzt Dea und wiegt 6050g. Sie ist noch zu haben, aber sicherlich kein Ladenhüter, ganz im Gegenteil. Bei dem Rüden mit dem gelben Halsband wird in den Papieren Danny de Vito…

Weiterlesen Weiterlesen

Elsa und Enni von den Schüpfer Zwergen wurden 6 Wochen alt

Elsa und Enni von den Schüpfer Zwergen wurden 6 Wochen alt

Elsa wiegt jetzt 840 Gramm und Enni 990 Gramm. Es finden die ersten kleinen kämpferischen Auseinandersetzungen statt mit unterschiedlichen Siegern und ihr Abenteuerspielplatz wird immer größer und umfangreicher. Sie entwickeln sich zu richtigen Ausbrecherkönigen. Unsere Enkel Niklas und David freunden sich mit den Zwergen an und prägen sie positiv auf Kinder. Gemeinsames Ruhen ist für die Bindung sehr wichtig. Vicky unterstützt Raycka optimal bei der Aufzucht ihrer Welpen und wird zum tollen Spielkameraden für die beiden Zwerge.

Trauer um Aldo von der Schüpfer Hexe

Trauer um Aldo von der Schüpfer Hexe

Nach Amba ist ihr Bruder Aldo von der Schüpfer Hexe über die Regenbogenbrücke in den Hundehimmel gegangen. Er hatte vor 2 Jahren Krebs bekommen und sich davon nie mehr richtig erholt. Wir können uns noch gut daran erinnern, wie Helmut und seine Franzi ihn damals vor 9 Jahren aussuchten. Beim Wildparkbesuch waren sie natürlich auch dabei gewesen. Und beim Hundeverein in Heilbronn-Biberach waren sie mit Petra, Geli und HP aktiv dabei. Die letzten Fotos von ALDO, als Helmut Abschied von…

Weiterlesen Weiterlesen

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 4 Wochen alt

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 4 Wochen alt

Isabel + Chris haben sich ihre Elsa von den Schüpfer Zwergen ausgesucht und sind sehr glücklich über ihre Entscheidung (wie man auf den Fotos auch zweifelsfrei sehen kann). Und wir sind mit diesem netten Pärchen als Elsas neue Besitzer ebenfalls sehr glücklich. Klar, dass sie sich mit Hackfleisch füttern gleich mal beliebt machten und bei der positiven Prägung auf Menschen tatkräftig mitmachten. Auch ließen sie ihre T-Shirts als Geruchsträger da, so dass Elsa immer wieder ihr Geruchsbild inhalieren kann und…

Weiterlesen Weiterlesen

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 3 Wochen alt

Der E-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 3 Wochen alt

Heute vor 3 Wochen durften wir uns die ganze Nacht um die Ohren schlagen, bis die beiden Welpen bei Raycka getrunken und zufrieden eingeschlafen waren. Und Nächte ohne Schlaf sind bei uns inzwischen mit grausamen Nachwirkungen verbunden. Aber natürlich verdaut man es besser bei einem solchen Ergebnis. Heute wiegen die beiden Zwerge des E-Wurfes 490 und 510 Gramm und werden langsam immer mobiler. Wir füttern zum ersten Mal etwas Ziegenmilch und bahnen das Zufüttern an. Raycka umsorgt noch immer vorbildlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Schüpfer und „Schweizer“ Hexen in Action

Schüpfer und „Schweizer“ Hexen in Action

Mit unseren Hexen waren wir zusammen mit Iris und deren Hexen in den Schüpfer (ähnlich wie Schweizer) Bergen unterwegs. Wir erhielten die Nachricht, dass Anwohner den örtlichen Jäger davon verständigten, dass ein Rudel schwarzer Hunde oder Wölfe frei herumjagen würden.

Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Iris hat mit Heyli von der Schüpfer Hexe die Ausdauerprüfung über 20km erfolgreich bestanden. Sie ist ja Voraussetzung für die Zucht. Um auch einmal Jon Koda in der Zucht einsetzen zu können, musste Iris in der Schweiz einige Dinge in Angriff nehmen. Zuerst hat sie mit Jon Koda von der Schüpfer Hexe die Schweizer Wesensprüfung mit einem Superergebnis hingelegt. Diese ist in der Schweiz für jeden Hund Pflicht, der in die Zucht gehen soll. Außerdem fand die Import-Begutachtung von Jon…

Weiterlesen Weiterlesen

E-Wurf von den Schüpfer Zwergen geboren

E-Wurf von den Schüpfer Zwergen geboren

In der Nacht zum Samstag, dem 17.10.2020, bekam Raycka ihren Nachwuchs per Kaiserschnitt in Form von 2 Hündinnen. Auf dem Röntgenbild sieht man, dass die Fruchtblase der hinteren, unten auf dem Rücken liegenden Hündin, mit den Füßen voraus schon herausragte und von der Schwester blockiert wurde, die direkt vor dem Ausgang lag. Hinzu kam, dass sich die Geburtshörner ineinander verkeilt hatten. Ohne ärztliche Hilfe hätte das „kleine R“ keine Chance gehabt und alle Drei hätten es wohl nicht überlebt. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Leben entsteht – Leben geht

Leben entsteht – Leben geht

Erst heute haben wir erfreut über die Geburt des D-Wurfes von den Heuchelberger Wölfen berichtet, wo u.a. Obelix vom Schloss Weiler sein Hundeleben glücklich verbrachte und schon müssen wir traurig Abschied nehmen von seiner Tochter Amba von den Schüpfer Hexen. So wie neues Leben entsteht, so geht Leben leider auch, sterben gehört zum Leben dazu. Am 2.9.2020 gratulierten wir noch unserem A-Wurf von der Schüpfer Hexe zum 9. Geburtstag und heute müssen wir davon berichten, dass uns mit Amba die…

Weiterlesen Weiterlesen

Hilmar’s Wanderurlaub und Carmen’s Eisurlaub am Grünen Band

Hilmar’s Wanderurlaub und Carmen’s Eisurlaub am Grünen Band

Hilmar lief (meistens mit Gandhi) entlang des nördlichen Teiles der früheren 1400km langen innerdeutschen Grenze, dem sogenannten Grenzweg oder Grünen Band, beginnend beim Kloster Walkenried im Harz und endend an der Ostsee. Aber auch Jaaki durfte immer wieder mal mitwandern und immer wieder unternahm man auch etwas Gemeinsames, wie z.B. Städte- oder Museumsbesichtigungen. Die Hunde konnten sehr oft frei laufen und immer wieder gab es Wasser zum Trinken und Baden für sie. Und für Hilmar wartete immer nach einem super…

Weiterlesen Weiterlesen

Trauer um „ELA“

Trauer um „ELA“

Wir lernten Ela (Manuela) und ihren Mann Volker über den Langhaar Schäferhunde Verband Deutschland (LSVD) kennen und waren uns sofort sympathisch. Sie hatten sich vom F-Wurf der Langhaar Schäferhunde Zuchtstätte „vom Schloss Ebersberg“ von Doris Kurz ihren Ferrox ausgesucht und wir die Schwester dazu, unsere Farida (Fari). Man traf sich bei Ausstellungen, Versammlungen, Wandertagen und anderen Aktivitäten und schließlich auch immer wieder mal privat. Es wurde eine sehr schöne Freundschaft, die ohne die Hunde sicherlich nicht zustande gekommen wäre. Als…

Weiterlesen Weiterlesen

Wurftreffen im strömenden Regen

Wurftreffen im strömenden Regen

Trotz des miserablen Wetters hatten sich alle 6 Welpen unseres K-Wurfes mit ihren neuen Besitzerfamilien an ihrem Geburtsort einbefunden und genossen es sehr, die Züchter und ihre Geschwister wieder zu sehen. Und wir Züchter freuten uns natürlich sehr, die Rabauken nach 4 Wochen wiederzusehen (und genossen die Ruhe, als sie wieder weg waren). Wir, als Züchter, konnten uns davon überzeugen, dass alle neuen Besitzer eine tolle Bindung zu ihrem Welpen aufgebaut hatten und alle auf dem richtigen Weg sind. Schön…

Weiterlesen Weiterlesen

Abschied von unserer Mutter und Schwiegermutter

Abschied von unserer Mutter und Schwiegermutter

Heute fand die Beerdigung unserer 85 Jahre alten Mutter und Schwiegermutter, Oma und Uroma statt. Sie hatte Hilmar im Alter von 4 Jahren auf den Schäferhund gebracht und immer viel für die Hunde übrig gehabt. Viele Bergtouren sind wir gemeinsam mit den Hunden gelaufen, hier noch im Alter von 80 Jahren im Zillertal. Gestern warst du noch bei uns: Mit deiner mütterlichen und großmütterlichen Liebe und Fürsorge mit deiner Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft Heute bist du bei uns: In unseren Tränen…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Schüpfer Hexen auf der Talentsichtung des RSV 2000

Erfolgreiche Schüpfer Hexen auf der Talentsichtung des RSV 2000

Carmen Brenner, Iris Marmet, Heidi Tischler und Tom Bührle nahmen mit ihren Schüpfer Hexen an der Talentsichtung des RSV 2000 in Criesbach teil. Bei dieser Sichtung werden u.a. die mentalen Eigenschaften mit Aggressionsverhalten, Beuteverhalten und Allgemeinem Auftreten im sozialen Umfeld und das allgemeine Erscheinungsbild mit anatomischer Detailbeschreibung und Bewegungsabläufen geprüft, vermessen, beschrieben und festgestellt, um u.a. so viele Daten wie möglich von diesen Hunden in die Datei des RSV 2000 einspeichern zu können. Außerdem dient diese Sichtung zur Erkennung von…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurzurlaub am Brombachsee

Kurzurlaub am Brombachsee

Bevor auch in Bayern an Pfingsten die Gaststätten und Campingplätze wieder öffnen durften haben wir unserem geliebten Brombachsee einen Besuch abgestattet. Iris aus der Schweiz wollte ihn auch einmal 1 Woche lang genießen und war genauso begeistert von ihm wie wir. Somit hatten wir von den Schüpfer Hexen Urgroßmutter Aylani, Großmutter Gandhi, Mutter Heyli und deren zwei Kinder Jaaki und Jon Koda dabei. Und da war natürlich für Action gesorgt. Natürlich waren auch unsere beiden Kleinspitze Raycka und Vicky mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiedersehen mit Grisou von der Schüpfer Hexe

Wiedersehen mit Grisou von der Schüpfer Hexe

Eine „schöne“ Überraschung (nicht Bescherung) wartete auf uns am Brombachsee: Es gab ein Wiedersehen mit unserer Grisou von der Schüpfer Hexe, die einen optimalen Platz bei Familie Mayer in Wolnzach gefunden hat, nachdem sich diese damals vor 6 Jahren für unseren „kleinen Drachen“ Grisou entschieden hatten. Frauchen Claudia und Herrchen Georg besuchten uns am schönen Brombachsee und hatten zur Freude von Carmen auch leckeren Kuchen mitgebracht. Nach Kaffee und Kuchen machten wir einen gemeinsamen Spaziergang ……. ……… und ließen die…

Weiterlesen Weiterlesen

Jon Koda und Heyli von der Schüpfer Hexe beim Schutzhundetraining

Jon Koda und Heyli von der Schüpfer Hexe beim Schutzhundetraining

Wir sahen uns Jon Koda und seine Mutter Heyli beim Schutzhundetraining mit Frauchen Iris in Heilbronn-Biberach an und waren sehr zufrieden mit der Entwicklung der Beiden in dieser Gebrauchshundesportart. (Und wir möchten darauf hinweisen, dass es sich hier um zwei tolle wesensfeste und menschenfreundliche Hunde handelt, die nicht „scharf auf Menschen“ gemacht werden, sondern das Ganze nur als reines Beutespiel sehen, wo sie sich so richtig austoben können.) Und zu unserer Freude trafen wir dort auch Adara, die Tochter von…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Balou Enkelin arbeitet als Polizeidiensthund

Eine Balou Enkelin arbeitet als Polizeidiensthund

Crisu, eine Enkelin unseres leider schon verstorbenen Balou von der Hallertau, (Tochter von Adara kleine Wolfsseele) gezüchtet von Angelika Kauskopf, arbeitet mit ihrer Diensthundeführerin Natalie Hesse bei der Diensthundegruppe in Tauberbischofsheim. Darüber wird sich Balou im Hundehimmel sicherlich freuen. Folgender Pressebericht erschien am 9.5.2020 in den Fränkischen Nachrichten:

Unsere Fleika hat uns leider für immer verlassen

Unsere Fleika hat uns leider für immer verlassen

Trauer um Fleika Wir hatten uns damals vor 14 Jahren für Eycko vom Schlichemufer als Deckrüden für unsere Dascha von der Schüpfer Hexe gegen einigen Widerstand entschieden und es kam der F-Wurf von der Schüpfer Hexe am 12.Juni 2006 auf die Welt. Dadurch lernten sich Carmen und ich überhaupt kennen, so dass unsere besondere Liebesgeschichte eng mit Fleika verknüpft ist. Und beide verliebten wir uns in dem aus 3 Rüden und 4 Hündinnen bestehenden Wurf in die kleine Fleika. Fast…

Weiterlesen Weiterlesen

Jon Koda von der Schüpfer Hexe hat uns verlassen

Jon Koda von der Schüpfer Hexe hat uns verlassen

Als wir Jon Koda im September wieder von seinen holländischen Eigentümern zurück holten, war er übergewichtig, schwammig, untrainiert, weit zurück in seiner Entwicklung und froh, wieder zu Hause zu sein. Nach 3 Monaten in unserer Obhut ist er nunmehr wieder seinen Geschwistern gewachsen und hat in allen Bereichen enorme Fortschritte getan. Er ist ein ganz toller und dazu noch ein sehr schöner Junghund geworden und uns mit seiner liebenswerten menschenbezogenen Art sehr ans Herz gewachsen. Er ist sehr besonnen, nervenstark,…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser „Hunde“-Urlaub in den Niederlanden

Unser „Hunde“-Urlaub in den Niederlanden

Ein Bericht mit etwas Verspätung: Unseren geplanten Süditalienurlaub mussten wir aus verschiedenen Gründen heraus in einen Hollandurlaub umwandeln, u.a. deshalb, da wir unserem Jon Koda aus dem letzten Wurf einen Besuch abstatten wollten. Unser Holland-/Niederlandefazit: Ein sehr nettes, ebenes und kinderliebes Land mit sehr viel Wasser, Booten, Fahrrädern, Kühen (sie haben mehr Kühe als Einwohner), Pferden, Schafen, tollen Freilichtmuseen und Naturparks, hübschen Dörfern und Städten und überaus sympathischen freundlichen Menschen. Kein Rasen oder Drängeln auf den Straßen, super Speiseeis, leckere…

Weiterlesen Weiterlesen

Familienausflug der Schüpfer Hexen an den Brombachsee

Familienausflug der Schüpfer Hexen an den Brombachsee

Speziell wegen Jaaki suchten wir unsere Lieblingsstelle am Großen Brombachsee auf, wo sie mit Unterstützung ihrer Mutter Heyli, ihrer Oma Gandhi und ihrer Uroma Aylani ihre bisherigen Schwimmkenntnisse verbessern und festigen konnte. Fazit: Sie wird genauso ein wasserverrückter Hund wie all unsere anderen Schüpfer Hexen.

Vicky erreicht V1 und V2 bei Ausstellung in Nürnberg

Vicky erreicht V1 und V2 bei Ausstellung in Nürnberg

Unsere Vicky war bei ihrer ersten Ausstellungsteilnahme in Nürnberg außerordentlich erfolgreich. Am Samstag erzielte sie die Bewertung Vorzüglich 1 mit folgender Richterbeurteilung: Am Sonntag erzielte sie bei einem anderen Richter dann noch ein Vorzüglich 2 mit folgender Beurteilung:

Ein ereignisreiches Welpenwochenende liegt hinter uns

Ein ereignisreiches Welpenwochenende liegt hinter uns

6 LW alte Welpen entwickeln einen recht beachtlichen Betätigungsdrang und erstaunliche Aktivitäten und können auch sehr erfinderisch sein. Sie entdecken z.B., dass ihre Pfoten gut geeignete Grabwerkzeuge sind. Ein Erdhügel ist ein gefragtes Spielterrain, das viele Spielmöglichkeiten bietet. Mit 6-7 Wochen werden die rauen Spiele der Welpen untereinander irgendwie geordneter. Es gibt schon gewisse Spielregeln. Sie zeigen auch immer deutlicher Angst in unbekannten Situationen. Allerdings überwiegt meist noch die Neugier und nach kurzem Zögern überwinden sie sich doch und trauen…

Weiterlesen Weiterlesen

Trauer um Farah von der Schüpfer Hexe

Trauer um Farah von der Schüpfer Hexe

Liebe Carola, Leben entsteht – Leben geht. Der Tod gehört leider zu unserem Leben dazu. Das wissen wir in unserem reiferen Alter ganz besonders. Unser J-Wurf wurde geboren und wenige Tage später hat Deine / unsere Farah uns verlassen. Bei der Geburt unseres H-Wurfes war ja ihr Bruder Fyran von uns gegangen. Am 12.6. hätte sie ihren 13. Geburtstag gefeiert. Es sollte nicht sein, obwohl nichts bis vor kurzem darauf hingewiesen hatte, dass sie ihren 13. Geburtstag nicht erreichen sollte….

Weiterlesen Weiterlesen

25jähriges Züchterjubiläum

25jähriges Züchterjubiläum

Heute vor 25 Jahren kam mein 1. Wurf Welpen auf die Welt, der A-Wurf vom Schüpfbachtal. Ich kann mich noch gut an die 7 Welpen erinnern, von denen wir ja unsere Andra behielten, die eigentlich Alessa hieß. Meine jüngere Tochter Milena, damals 8 Jahre alt und ich verbrachten die recht kühle Nacht bei Inci in deren Wurfhütte im Freien und erlebten zum 1. Mal so etwas Einmaliges. Aramis aus diesem Wurf blieb mit 73 cm Schulterhöhe bis heute der größte…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Rückblick mit Fotos von Euch

Ein Rückblick mit Fotos von Euch

Zuerst ist Balou überraschend verstorben, dann waren wir 4 Wochen lang im Urlaub in Polen unterwegs, schließlich ist unser PC abgestürzt und seit dem 3. Oktober sind wir im Umbaustress. Wir haben unser Dachgeschoss geräumt, denn es gab ein ziemlich neues Dach mit 3 großen Dachgauben, einer optimalen Dämmung/Isolierung und neuen Dachziegeln aus Ton. Wir wissen nun, wieviele unnötige Dinge man so aufbewahrt und können uns trotzdem nicht davon trennen. Momentan entsteht im umgebauten Dachgeschoss eine eigenständige Wohnung für unsere…

Weiterlesen Weiterlesen