Browsed by
Kategorie: Allgemein

Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Iris mit Heyli und Jon Koda von der Schüpfer Hexe

Iris hat mit Heyli von der Schüpfer Hexe die Ausdauerprüfung über 20km erfolgreich bestanden. Sie ist ja Voraussetzung für die Zucht. Um auch einmal Jon Koda in der Zucht einsetzen zu können, musste Iris in der Schweiz einige Dinge in Angriff nehmen. Zuerst hat sie mit Jon Koda von der Schüpfer Hexe die Schweizer Wesensprüfung mit einem Superergebnis hingelegt. Diese ist in der Schweiz für jeden Hund Pflicht, der in die Zucht gehen soll. Außerdem fand die Import-Begutachtung von Jon…

Weiterlesen Weiterlesen

D-Wurf der Heuchelberg Wölfe wurde 1 Woche alt

D-Wurf der Heuchelberg Wölfe wurde 1 Woche alt

Wir besuchten Geli’s 7 Welpen des D-Wurfes und waren begeistert von ihnen. Zwischen mehreren Hündinnen werden wir uns spätestens in 4 Wochen für unsere Danja entscheiden müssen, es wird nicht einfach werden. In dieser Phase ist menschlicher Kontakt bereits sehr wichtig und Adara hat dagegen auch nichts einzuwenden. Die Welpen in unseren Händen einschlafen zu lassen ist eine optimale Übung. Was für eine große Zitze!!!

E-Wurf von den Schüpfer Zwergen geboren

E-Wurf von den Schüpfer Zwergen geboren

In der Nacht zum Samstag, dem 17.10.2020, bekam Raycka ihren Nachwuchs per Kaiserschnitt in Form von 2 Hündinnen. Auf dem Röntgenbild sieht man, dass die Fruchtblase der hinteren, unten auf dem Rücken liegenden Hündin, mit den Füßen voraus schon herausragte und von der Schwester blockiert wurde, die direkt vor dem Ausgang lag. Hinzu kam, dass sich die Geburtshörner ineinander verkeilt hatten. Ohne ärztliche Hilfe hätte das „kleine R“ keine Chance gehabt und alle Drei hätten es wohl nicht überlebt. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Leben entsteht – Leben geht

Leben entsteht – Leben geht

Erst heute haben wir erfreut über die Geburt des D-Wurfes von den Heuchelberger Wölfen berichtet, wo u.a. Obelix vom Schloss Weiler sein Hundeleben glücklich verbrachte und schon müssen wir traurig Abschied nehmen von seiner Tochter Amba von den Schüpfer Hexen. So wie neues Leben entsteht, so geht Leben leider auch, sterben gehört zum Leben dazu. Am 2.9.2020 gratulierten wir noch unserem A-Wurf von der Schüpfer Hexe zum 9. Geburtstag und heute müssen wir davon berichten, dass uns mit Amba die…

Weiterlesen Weiterlesen

D-Wurf bei den Heuchelberger Wölfen

D-Wurf bei den Heuchelberger Wölfen

Adara Kleine Wolfsseele, eine Tochter unseres unvergesslichen Balou und Geli’s Lea, wurde am 13.10.2020 Mutter von 5 Hündinnen und 2 Rüden. Sie ist eine tolle Mutter und umsorgt instinktsicher ihre Welpen so, wie es sein muss. Die Welpen von Geli’s D-Wurf, aus denen wir uns eine Hündin mit Namen Danja reserviert haben, weil wir von den Elterntieren, dem Stammbaum der Beiden und der Züchterin Angelika Krauskopf überzeugt sind, zeigen sich sehr vital, haben die Elternfarben bekommen und hatten folgendes Geburtsgewicht:…

Weiterlesen Weiterlesen

Heaven besteht die Ausdauerprüfung

Heaven besteht die Ausdauerprüfung

Glückwunsch! Heaven hat mit Sepp auf dem Fahrrad die für die Zucht notwendige Ausdauerprüfung über 20km bestanden. Da sie bereits eine erfolgreiche Sichtung hinter sich gebracht hat und über optimale HD-/ED-Röntgenergebnisse verfügt, steht Sabine ihrem für nächstes Jahr geplanten Wurf mit Heaven nicht mehr viel im Wege. Damit hätte dann bereits die fünfte Hündin des H-Wurfes nach Harika, Heyli, Holly und Hope Welpen zur Welt gebracht, was sicherlich nicht sehr häufig vorkommt.

Wir haben uns mit Kaya und Elly getroffen

Wir haben uns mit Kaya und Elly getroffen

Wir haben uns mit Elly und Kaya zum Fährten suchen getroffen und waren begeistert von Kayas Entwicklung. Zur Belohnung für das gute Suchen hatte sich Kaya das Ballspiel auf jeden Fall verdient. Kaya liebt erkennbar das Herumtoben mit ihrem Hunderudel, aber da lauert natürlich auch eine Gefahr. Auch das Abrufen haben wir geübt und es war schön zu sehen, wie sehr Kaya zu ihrem Frauchen Elly wollte.

Besuch bei Guno von der Schüpfer Hexe in Hamburg

Besuch bei Guno von der Schüpfer Hexe in Hamburg

Am Ende unseres Wanderurlaubs vom Harz bis zur Ostsee besuchten wir auf der Heimfahrt unseren Guno vom G-Wurf, der einen optimalen Platz bei Angelika und Wolfgang in Hamburg gefunden hat. Und darüber freuen wir uns natürlich immer. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Angelika und Wolfgang für die genossene Gastfreundschaft bei unserem Spontanbesuch. Leider liegen so viele Kilometer zwischen uns. Wir würden Euch gerne öfters sehen.

Hilmar’s Wanderurlaub und Carmen’s Eisurlaub am Grünen Band

Hilmar’s Wanderurlaub und Carmen’s Eisurlaub am Grünen Band

Hilmar lief (meistens mit Gandhi) entlang des nördlichen Teiles der früheren 1400km langen innerdeutschen Grenze, dem sogenannten Grenzweg oder Grünen Band, beginnend beim Kloster Walkenried im Harz und endend an der Ostsee. Aber auch Jaaki durfte immer wieder mal mitwandern und immer wieder unternahm man auch etwas Gemeinsames, wie z.B. Städte- oder Museumsbesichtigungen. Die Hunde konnten sehr oft frei laufen und immer wieder gab es Wasser zum Trinken und Baden für sie. Und für Hilmar wartete immer nach einem super…

Weiterlesen Weiterlesen

Daumendrücken für eine Balou-Enkelin

Daumendrücken für eine Balou-Enkelin

Zu unserer großen Freude ist unsere Geli Krauskopf mit der Balou-Tochter Adara von der kleinen Wolfseele zu Teddy vom Kraichgauer Wald zum Decken gefahren und wir hoffen auf Nachwuchs Mitte Oktober. Natürlich wollen wir aus dieser Verbindung selbst eine Hündin heraussuchen, um unsere Balou-Linie wieder aufleben zu lassen, so dass wir Geli mit Rat und Tat bei diesem Wurf unterstützen werden. Wir stellen die Beiden mit ein paar Fotos vor. Es sind zwei tolle Hunde, schön, sozial und arbeitsfreudig, so…

Weiterlesen Weiterlesen

Trauer um „ELA“

Trauer um „ELA“

Wir lernten Ela (Manuela) und ihren Mann Volker über den Langhaar Schäferhunde Verband Deutschland (LSVD) kennen und waren uns sofort sympathisch. Sie hatten sich vom F-Wurf der Langhaar Schäferhunde Zuchtstätte „vom Schloss Ebersberg“ von Doris Kurz ihren Ferrox ausgesucht und wir die Schwester dazu, unsere Farida (Fari). Man traf sich bei Ausstellungen, Versammlungen, Wandertagen und anderen Aktivitäten und schließlich auch immer wieder mal privat. Es wurde eine sehr schöne Freundschaft, die ohne die Hunde sicherlich nicht zustande gekommen wäre. Als…

Weiterlesen Weiterlesen

Wurftreffen im strömenden Regen

Wurftreffen im strömenden Regen

Trotz des miserablen Wetters hatten sich alle 6 Welpen unseres K-Wurfes mit ihren neuen Besitzerfamilien an ihrem Geburtsort einbefunden und genossen es sehr, die Züchter und ihre Geschwister wieder zu sehen. Und wir Züchter freuten uns natürlich sehr, die Rabauken nach 4 Wochen wiederzusehen (und genossen die Ruhe, als sie wieder weg waren). Wir, als Züchter, konnten uns davon überzeugen, dass alle neuen Besitzer eine tolle Bindung zu ihrem Welpen aufgebaut hatten und alle auf dem richtigen Weg sind. Schön…

Weiterlesen Weiterlesen

Abschied von unserer Mutter und Schwiegermutter

Abschied von unserer Mutter und Schwiegermutter

Heute fand die Beerdigung unserer 85 Jahre alten Mutter und Schwiegermutter, Oma und Uroma statt. Sie hatte Hilmar im Alter von 4 Jahren auf den Schäferhund gebracht und immer viel für die Hunde übrig gehabt. Viele Bergtouren sind wir gemeinsam mit den Hunden gelaufen, hier noch im Alter von 80 Jahren im Zillertal. Gestern warst du noch bei uns: Mit deiner mütterlichen und großmütterlichen Liebe und Fürsorge mit deiner Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft Heute bist du bei uns: In unseren Tränen…

Weiterlesen Weiterlesen

Alle Welpen des K-Wurfes haben uns verlassen

Alle Welpen des K-Wurfes haben uns verlassen

An diesem Samstag hat uns nach Kenzo und Kaya mit Khan der letzte Welpe des K-Wurfes verlassen. Es herrscht deshalb große Traurigkeit bei uns, aber auch Zufriedenheit, dass alle 6 ein schönes neues Zuhause gefunden haben. Wir haben wieder alles gegeben, sind platt und urlaubsreif. Danke an Alle, die uns mit unterstützt haben, besonders natürlich Carola. Die Berichte und Fotos, mit denen wir für Euch unseren K-Wurf begleitet haben, enden nunmehr. Wir haben Euch umfassende wichtige Informationen über die weitere…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen des K-Wurfes wurden 8 Wochen alt

Die Welpen des K-Wurfes wurden 8 Wochen alt

„Kinder und auch Welpen brauchen Wurzeln und Flügel und sie sind beide vom Umtausch ausgeschlossen“ sagt eine zutreffende Weisheit. Selbst gewählte Herausforderungen hingegen machen Lust und spornen zu den nächst größeren Herausforderungen an. Das körpereigene Belohnungssystem im Gehirn wird aktiviert und es werden vermehrt bestimmte Botenstoffe wie Dopamin und Opiate ausgeschüttet. So sind positive Ersterfahrungen die Pfadfinder eines erfahrungsabhängig ausgebauten Netzwerkes. Der Traum von einem angst- und stressfreien Leben entspringt menschlicher Illusion und nicht der natürlichen Realität. Stress wird aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind jetzt siebeneinhalb Wochen alt

Die Welpen sind jetzt siebeneinhalb Wochen alt

Sie stellen schon sehr gut die Ohren und werden immer knuddeliger. Die letzten Tage waren erneut sehr ereignisreich und lehrreich, auch stressig, aber immer so, dass es positiver Stress war. Es begann mit einem Besuch am Heckfelder See, zu dem wir uns durch ein Gebüsch bzw. kleines Wäldchen kämpfen mussten. Dadurch wird der natürliche Folgetrieb gefördert. Die Welpen müssen an uns bzw. ihrer Mutter Hope dran bleiben. In der Natur bedeutet es den Tod, wenn man das Rudel verliert. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 7 Wochen alt

Die Welpen wurden 7 Wochen alt

Carola hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, auf den von ihr ausgesuchten Keno für Michael und Annette zu verzichten, die ihren Hund erst vor kurzer Zeit einschläfern lassen mussten und noch voller Trauer sind. Die 7 Wochen alten Welpen wiegen wie folgt: Khan – 6.640 Gramm; Keno – 4130 Gramm; Kheno – 5970 Gramm; Kobold – 6180 Gramm; Kenzo – 5070 Gramm und Kaya – 4600 Gramm. Carola gewöhnt die Welpen an das Kämmen und Bürsten und als Belohnung erhalten…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 45 Tage alt und die letzten 10 Tage brechen an

Die Welpen wurden 45 Tage alt und die letzten 10 Tage brechen an

Wir beginnen den Morgen mit Futterstreuen im Garten und die Welpen suchen eifrig nach den im Gras liegenden kleinen Futterbrocken. Danach muss der Durst mit Wasser gelöscht werden. Sie haben das Wassertrinken bzw. die Wasserschüssel lieben gelernt. Im Hinblick auf das einsetzende Gefahrenvermeidungsverhalten ist vor allem die Zeitspanne bis zum Ende der 6. LW unbedingt zu nutzen. Wir haben hier die Möglichkeit, eine Art Immunisierung gegen die Entwicklung von Ängsten aufzubauen. Der Staubsauger und der Fernseher werden wahrgenommen, genauso verschiedene…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser K-Wurf wurde 6 Wochen alt

Unser K-Wurf wurde 6 Wochen alt

Die Welpen sind nunmehr bereits 6 Wochen alt geworden und wiegen wie folgt: Kobold – 4990 Gramm; Khan – 5490 Gramm; Kenzo – 4040 Gramm; Kheno – 5130 Gramm; Keno – 3090 Gramm und Kaya – 4230 Gramm. Erneut erhielten wir zahlreichen Menschenbesuch, die auch noch fremde Hunde wie Heaven, Juma und Happy von der Schüpfer Hexe mitbrachten. Das ist wichtig, denn wir befinden uns mitten in der Prägung auf Menschen und andere Hunde, die nicht zum Rudel gehören. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Kaya, Keno, Kenzo, Khan, Kobold und Kheno wurden fünfeinhalb Wochen alt

Kaya, Keno, Kenzo, Khan, Kobold und Kheno wurden fünfeinhalb Wochen alt

Man konnte wunderbar auch bei diesem Wurf wieder beobachten, wie die Welpen von Woche zu Woche mehr Territorium für sich eroberten. Anfangs war es bereits ein Abenteuer für sie, sich im direkten Umfeld ihrer Rückzugsmöglichkeit im Hundezimmer/Wurfraum aufzuhalten, dann kamen sie stundenweise nach draußen in einen kleinen umzäunten Bereich im Garten, der schließlich vergrößert wurde. Dann wurde der etwas weitere Nahbereich und nahe Hindernisse erkundet, der Grasboden wahrgenommen, höher gelegene Positionen erklommen und verteidigt sowie immer größere Bereiche des Gartens…

Weiterlesen Weiterlesen

Welpeninteressententreffen

Welpeninteressententreffen

Nach dem 30. Tag ist auch die Mütterhündin bereit fremde Menschen und Hunde aus dem Rudel zuzulassen, wobei sie das Ganze aufmerksam und wachsam beobachtet. Mit aus diesem Grunde haben wir das „Welpenheraussuchen“ und persönliche Kennenlernen aller Welpeninteressenten auf dieses Wochenende gelegt. Die Welpen waren 33 Tage alt. Es begann mit Hackfleischfüttern aus der Hand, um gleich einen ersten positiven Kontakt zwischen Mensch und Welpe herzustellen. Wir können danach sagen, dass zwar ein turbulentes Wochenende hinter uns und unseren Hunden…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Schüpfer Hexen auf der Talentsichtung des RSV 2000

Erfolgreiche Schüpfer Hexen auf der Talentsichtung des RSV 2000

Carmen Brenner, Iris Marmet, Heidi Tischler und Tom Bührle nahmen mit ihren Schüpfer Hexen an der Talentsichtung des RSV 2000 in Criesbach teil. Bei dieser Sichtung werden u.a. die mentalen Eigenschaften mit Aggressionsverhalten, Beuteverhalten und Allgemeinem Auftreten im sozialen Umfeld und das allgemeine Erscheinungsbild mit anatomischer Detailbeschreibung und Bewegungsabläufen geprüft, vermessen, beschrieben und festgestellt, um u.a. so viele Daten wie möglich von diesen Hunden in die Datei des RSV 2000 einspeichern zu können. Außerdem dient diese Sichtung zur Erkennung von…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind 31 Tage alt

Die Welpen sind 31 Tage alt

Der Welpe, der allein von Mutter und Vater oder einem anderen Hund erzogen wird und es nach der 8. Lebenswoche nicht gelernt hat, dass der Mensch nicht nur ein liebes Wesen ist, sondern auch ein Wesen, mit dem man spielen und zusammenarbeiten kann, bleibt in seinem eigentlichen Sozialverhalten grundsätzlich auf Hunde bezogen. Ist dagegen der Mensch der einzige Erzieher, tut sich der Hund künftig im Umgang mit anderen Hunden schwer. Das Gruppen bindende Spiel wird also in der Sozialisierungsphase entweder…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 4 Wochen alt

Die Welpen wurden 4 Wochen alt

Die Welpen wiegen mit 4 Wochen wie folgt: Blaues Halsband – 3200 Gramm; Grünes Halsband – 3400 Gramm; Gelbes Halsband – 2420 Gramm; Orangefarbenes Halsband – 3370 Gramm; Lilafarbenes – 2300 Gramm und die Hündin Kaya mit dem roten Halsband – 2880 Gramm. Zwischen der 3. und 7. Lebenswoche findet die entscheidende Gewöhnung an den Menschen und an andere Hunde statt, ansonsten führt es in aller Regel zu einer Menschen- und/oder Hundescheuheit. Vicky, Raycka und Jaaki übernehmen die ersten Hundekontakte….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind dreieinhalb Wochen alt geworden

Die Welpen sind dreieinhalb Wochen alt geworden

Jetzt wird auch die Koordination von ihnen besser, obwohl die Bewegungen noch sehr grob und tollpatschig sind. Die Mimik fängt jetzt an sich zu entwickeln, es werden Grimassen geschnitten. Mundwinkelstoßen, Pfötchen geben (Milchtritt), Schwanzwedeln und einklemmen der Rute sowie Drohgebärden sind zu beobachten. Die Welpen beschnuppern sich gegenseitig und fangen an, sich untereinander wahr zu nehmen. Außerdem zeigen sie jetzt die ersten Anfänge von Besitzverhalten. Sie verfügen bereits über eine ausgeprägte Drohmimik. Da wird geknurrt und gekämpft, einer versucht den…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 3 Wochen alt

Die Welpen wurden 3 Wochen alt

Hope säugt ihre Welpen auch außerhalb des Welpenraumes, wenn wir diesen gerade sauber machen und aufräumen. Carola ist wieder zu uns gestoßen und übernimmt mit sehr viel Freude sogleich die Ziegenmilchfütterung aus der Hand (natürlich mit Unterstützung von Hope.) Wolfswelpen verlassen mit 3 Wochen erstmals ihren Bau. Wir merken dies an unseren Welpen, da sie nun anfangen, ihre eigenen Wege zu gehen. Sie verlassen jetzt zwischendurch schon mal kurz den Wurfraum, können aus dem mit einem Holzstück abgetrennten Wurfraum klettern…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind zweieinhalb Wochen alt geworden

Die Welpen sind zweieinhalb Wochen alt geworden

Immer wieder erleben wir zum Thema frühe Menschenkontakte, dass so mancher damit nicht einverstanden ist. Soll er. Es gibt hier schon lange unterschiedliche Meinungen, genauso wie in der Hygiene. Es gibt Züchter, die lassen niemanden zu den Welpen, andere, da muss man die Schuhe ausziehen und sich die Hände desinfizieren und Eltern, da dürfen die Kinder nicht mit Schmutz in Berührung kommen. Wir halten beides für falsch. Die Vorteile unserer Aufzucht überwiegen eindeutig, ein Restrisiko gibt es immer. Wissenschaftliche Untersuchungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 2 Wochen alt

Die Welpen wurden 2 Wochen alt

Anhand unseres K-Wurfes wollen wir wieder mal anschaulich zeigen, wie wir unsere Würfe aufziehen und berichten von der Geburt bis zur Abgabe der Welpen. So halten wir Euch, unsere Welpeninteressenten, immer auf dem Laufenden und informieren nebenbei auch noch andere Interessierte. Wir haben erneut eine Autofahrt mit den Welpen unternommen und sind mit Hope zur Tierarztpraxis Weniger gefahren, wo ihre Fäden von der OP gezogen werden sollten. Natürlich hatten wir die Welpen im Wäschekorb dabei und auf der Heimfahrt durften…

Weiterlesen Weiterlesen

Die K-Welpen wurden 10 Tage alt

Die K-Welpen wurden 10 Tage alt

Die Welpen wurden 10 Tage alt und es beginnen sich die Augen leicht zu öffnen. Etwas sehen werden sie jedoch erst in etwa 4-5 Tagen. Zwei Reflexe, die man in der Neugeborenenphase schön beobachten kann, sind der Beuge- und Streckreflex. Hebt man einen Welpen in den ersten 3 Tagen am Nacken hoch, wird er alle Beinchen anziehen, weil die Muskeln für das Beugen der Gelenke die Überhand haben. Das ändert sich ab dem 4. Tag. Hebt man ihn dann hoch,…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind 1 Woche alt

Die Welpen sind 1 Woche alt

Die Welpen des K-Wurfes von der Schüpfer Hexe sind 1 Woche alt geworden und wiegen nunmehr wie folgt: Blaues Halsband – 1110 Gramm / Grünes Halsband – 1160 Gramm / Gelbes Halsband – 690 Gramm / orange – 1150 Gramm / lila – 892 Gramm / rotes Halsband – 926 Gramm Die ersten beiden Wochen im Leben eines Welpen lassen sich mit der gesamten Säuglingsphase beim Menschen vergleichen. Er schläft noch 90% von 24 Stunden, nimmt nur Berührungen und Gerüche…

Weiterlesen Weiterlesen

Der K-Wurf wurde 3 Tage alt

Der K-Wurf wurde 3 Tage alt

Jetzt haben wir unsere erste Kaiserschnittgeburt hinter uns gebracht und sind froh, dass Hope selbständig ihren Mutterpflichten nachkommt und uns recht schnell wieder davon befreit hat. Wir wissen ihre Leistung zu schätzen. Als sie noch in Narkose lag, mussten wir die frisch geborenen Welpen abruppeln, streicheln und massieren, damit sie atmen und ihr Geschäftchen machen können, mussten sie danach säubern und uns vergewissern, dass sie die so wichtige Kolostralmilch zu sich genommen haben usw. Wir wissen die fleißige Zunge von…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser K-Wurf wurde geboren

Unser K-Wurf wurde geboren

Am Montagvormittag, dem 8.6.2020, wurden die Welpen unseres K-Wurfes geboren. Leider gab es Komplikationen und unser Tierarzt riet zu einem Kaiserschnitt, der erfolgreich verlief. Die Welpen sind trotzdem ungemein agil und quirlig und wurden gleich mit farbigen Halsbändern gekennzeichnet. Sie hatten folgendes Geburtsgewicht: Blaues Halsband – 658 Gramm; Grünes Halsband – 684 Gramm; Gelbes Halsband – 450 Gramm; Orange – 684 Gramm; Lila – 616 Gramm; Rot – 584 Gramm. Es sind 5 Rüden und 1 Hündin (rotes Halsband). Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch einer empfehlenswerten Hundespielstunde

Besuch einer empfehlenswerten Hundespielstunde

Zusammen mit Heyli, Jaaki und Jon Koda von der Schüpfer Hexe besuchten wir die Hundespielstunde von Joachim Füger (Hundeschule Waldblick) in Heideck am Brombachsee. Wir wollten sehen, wie sich die drei Schüpfer Hexen als Rudel verhalten würden und waren positiv überrascht. Kein Mobbing, kein gemeinsames Vorgehen, jeder ging alleine auf Entdeckungstour und machte seine ganz persönlichen Erfahrungen, so wie Jon Koda mit einem geschorenen Neufundländer. Auch Gerätearbeit ist Teil dieser empfehlenswerten Spielstunde, wo allen Hunden, auch aggressiven, kontrollierter Hundekontakt ermöglicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurzurlaub am Brombachsee

Kurzurlaub am Brombachsee

Bevor auch in Bayern an Pfingsten die Gaststätten und Campingplätze wieder öffnen durften haben wir unserem geliebten Brombachsee einen Besuch abgestattet. Iris aus der Schweiz wollte ihn auch einmal 1 Woche lang genießen und war genauso begeistert von ihm wie wir. Somit hatten wir von den Schüpfer Hexen Urgroßmutter Aylani, Großmutter Gandhi, Mutter Heyli und deren zwei Kinder Jaaki und Jon Koda dabei. Und da war natürlich für Action gesorgt. Natürlich waren auch unsere beiden Kleinspitze Raycka und Vicky mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiedersehen mit Grisou von der Schüpfer Hexe

Wiedersehen mit Grisou von der Schüpfer Hexe

Eine „schöne“ Überraschung (nicht Bescherung) wartete auf uns am Brombachsee: Es gab ein Wiedersehen mit unserer Grisou von der Schüpfer Hexe, die einen optimalen Platz bei Familie Mayer in Wolnzach gefunden hat, nachdem sich diese damals vor 6 Jahren für unseren „kleinen Drachen“ Grisou entschieden hatten. Frauchen Claudia und Herrchen Georg besuchten uns am schönen Brombachsee und hatten zur Freude von Carmen auch leckeren Kuchen mitgebracht. Nach Kaffee und Kuchen machten wir einen gemeinsamen Spaziergang ……. ……… und ließen die…

Weiterlesen Weiterlesen

Jon Koda und Heyli von der Schüpfer Hexe beim Schutzhundetraining

Jon Koda und Heyli von der Schüpfer Hexe beim Schutzhundetraining

Wir sahen uns Jon Koda und seine Mutter Heyli beim Schutzhundetraining mit Frauchen Iris in Heilbronn-Biberach an und waren sehr zufrieden mit der Entwicklung der Beiden in dieser Gebrauchshundesportart. (Und wir möchten darauf hinweisen, dass es sich hier um zwei tolle wesensfeste und menschenfreundliche Hunde handelt, die nicht „scharf auf Menschen“ gemacht werden, sondern das Ganze nur als reines Beutespiel sehen, wo sie sich so richtig austoben können.) Und zu unserer Freude trafen wir dort auch Adara, die Tochter von…

Weiterlesen Weiterlesen

Hunter von der Schüpfer Hexe besucht uns

Hunter von der Schüpfer Hexe besucht uns

Unser Hunter kam am Vatertag zusammen mit seinem Frauchen Angelika zu Besuch und wir konnten uns von der optimalen Entwicklung von Hunter und der absolut passenden Bindung zu Angelika überzeugen. Nach dem Grillen entstanden ein paar (viele) Fotos von Hunter, die zeigen, was für ein vatertypischer toller Rüde er wurde. Klar, dass wir die Fotos auch an seinen Vater Icebreaker vom Champ bzw. dessen Frauchen Rebecca schickten. Die von unserer Heidi gefertigte Jacke mit dem gestickten Konterfei von Hunter auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Balou Enkelin arbeitet als Polizeidiensthund

Eine Balou Enkelin arbeitet als Polizeidiensthund

Crisu, eine Enkelin unseres leider schon verstorbenen Balou von der Hallertau, (Tochter von Adara kleine Wolfsseele) gezüchtet von Angelika Kauskopf, arbeitet mit ihrer Diensthundeführerin Natalie Hesse bei der Diensthundegruppe in Tauberbischofsheim. Darüber wird sich Balou im Hundehimmel sicherlich freuen. Folgender Pressebericht erschien am 9.5.2020 in den Fränkischen Nachrichten:

Jorah (Wotan) von der Schüpfer Hexe

Jorah (Wotan) von der Schüpfer Hexe

Wir trafen uns mit Jorah, jetzt Wotan, und dessen Herrchen Tom mit Tochter Samira, um zu sehen, wie es unserem Vatertypischen Stockhaar-Rüden aus dem J-Wurf geht und wir waren sehr zufrieden. Er zeigte sich wie schon immer offen gegenüber Mensch und anderen Hunden und hatte seine Züchterfamilie, Oma Gandhi, Schwester Jaaki und Kleinspitzhündin Raycka nicht vergessen. Gleichzeitig erhielten wir folgende Fotos seines Bruders Joey, jetzt Prinz, der ja auch kein Langhaar wurde und ebenfalls seinem Vater im Fellkleid folgte. Das…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir hoffen trotz Corona auf unseren K-Wurf von der Schüpfer Hexe

Wir hoffen trotz Corona auf unseren K-Wurf von der Schüpfer Hexe

Am Gründonnerstag, dem 9.4.2020, gegen 19 Uhr, deckte Marley von Trogida in der Pfalz unsere Hope von der Schüpfer Hexe und wir (Carmen, Carola und Hilmar) hoffen, dass um den 11. Juni 2020 (Fronleichnam) herum die Welpen des K-Wurfes geboren sind. Abgabe der Welpen wäre dann am Wochenende 8./9. August. Jetzt stellen wir zuerst einmal Marley, genannt Manni, mit ein paar Fotos vor. Er ist ein „in sich ruhender“, nervenstarker imposanter Rüde, der mit allen Gebrauchshundeeigenschaften bestens ausgestattet ist. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser J-Wurf von der Schüpfer Hexe wurde heute 1 Jahr alt

Unser J-Wurf von der Schüpfer Hexe wurde heute 1 Jahr alt

Wir alle gratulieren deshalb unseren J’lern zu ihrem 1. Geburtstag und wünschen ihren Besitzern weiterhin viel Freude mit ihnen. Es war unser Jubiläumswurf zum 25 jährigen Züchterjubiläum und zum 1. Mal hatten wir mit Django von MaKeRa einen Kurzhaar Schäferhund als Deckrüden ausgewählt. Mit dem Ergebnis sind und waren wir so zufrieden, dass wir selbst Jaaki und Joker aus diesem Wurf bei uns behielten. Jon Koda ging nach einem kleinen Umweg zu unserer Iris in die Schweiz, wo er wieder…

Weiterlesen Weiterlesen

Spazierengehen mit unseren Hunden ist „noch“ erlaubt

Spazierengehen mit unseren Hunden ist „noch“ erlaubt

Wir haben noch keine Ausgangssperre wie in Frankreich und genießen deshalb unsere Hundespaziergänge in der Natur, das wilde Herumtoben des Rudels, die auslastenden Ballspiele und ihre erreichte körperliche Müdigkeit, wenn wir wieder zu Hause angekommen sind. Hunde brauchen dies u.a. für ihre Ausgeglichenheit und Zufriedenheit. Wir hoffen nicht, dass uns dies durch die Auswirkungen des Virus einmal untersagt wird.

Von der Sandwüste in den Schnee

Von der Sandwüste in den Schnee

Eine Marokko Rundreise liegt hinter uns. Zum 1. Mal waren wir (Carmen und Ali Baba) ohne Hunde 2 Wochen lang unterwegs, während Milena sich dankenswerter Weise um unser Rudel kümmerte. Fazit: Sie fehlten uns sehr und wir wollen weiterhin mit Hunden (und nicht mit Kamelen bzw. Dromedaren) unser Leben verbringen. Zu Hause angekommen durften wir nach einer einzigartigen Begrüßungszeremonie den einzigsten Schneetag in diesem Winter im Rahmen von 2 Spaziergängen erleben. Danach gab es endlich wieder ein tolles deutsches Essen…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Fleika hat uns leider für immer verlassen

Unsere Fleika hat uns leider für immer verlassen

Trauer um Fleika Wir hatten uns damals vor 14 Jahren für Eycko vom Schlichemufer als Deckrüden für unsere Dascha von der Schüpfer Hexe gegen einigen Widerstand entschieden und es kam der F-Wurf von der Schüpfer Hexe am 12.Juni 2006 auf die Welt. Dadurch lernten sich Carmen und ich überhaupt kennen, so dass unsere besondere Liebesgeschichte eng mit Fleika verknüpft ist. Und beide verliebten wir uns in dem aus 3 Rüden und 4 Hündinnen bestehenden Wurf in die kleine Fleika. Fast…

Weiterlesen Weiterlesen

Winterrennen ohne Schnee

Winterrennen ohne Schnee

Beim Spaziergang wollen die Enkel vom J-Wurf schneller als Oma Gandhi sein und gegen Joker und Jaaki hat Gandhi inzwischen tatsächlich bereits bald keine Chance mehr. (Carmen: Genauso erging es Hilmar letzte Woche beim Enkelhüten am Bodensee). Auch attackieren Joker und Jaaki immer wieder Gandhi und versuchen ihre Grenzen auszutesten. Aber wenn Gandhi schließlich genervt ihren Ball ausspuckt, dann erfahren ihre Enkel unmißverständlich, wo die Grenzen bei ihrer erfahrenen Oma sind. Und danach kehrt wieder Ruhe im Rudel ein, so…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir gratulieren zu bestandenen Prüfungen

Wir gratulieren zu bestandenen Prüfungen

Kathrin machte mit Hanni von der Schüpfer Hexe den Hundeführerschein und holte sich bei ihrer ersten Schauteilnahme ein „vorzüglich“ beim Richter ab. Iris hat in der Schweiz mit Heyli von der Schüpfer Hexe die BGH 1 erfolgreich bestanden. Carola hat mit Hope von der Schüpfer Hexe die BH und die IGP 1 Schutzhundeprüfung in Talheim erfolgreich abgelegt. Das hätte sie jedoch nicht ohne die tatkräftige Unterstützung von Uwe geschafft, der vor allem immer wieder Triebarbeit mit Hope machte und nach…

Weiterlesen Weiterlesen

Jon Koda von der Schüpfer Hexe hat uns verlassen

Jon Koda von der Schüpfer Hexe hat uns verlassen

Als wir Jon Koda im September wieder von seinen holländischen Eigentümern zurück holten, war er übergewichtig, schwammig, untrainiert, weit zurück in seiner Entwicklung und froh, wieder zu Hause zu sein. Nach 3 Monaten in unserer Obhut ist er nunmehr wieder seinen Geschwistern gewachsen und hat in allen Bereichen enorme Fortschritte getan. Er ist ein ganz toller und dazu noch ein sehr schöner Junghund geworden und uns mit seiner liebenswerten menschenbezogenen Art sehr ans Herz gewachsen. Er ist sehr besonnen, nervenstark,…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir haben Jon Koda nach Hause zurück geholt – und suchen für ihn einen neuen optimalen Platz – diesmal für immer

Wir haben Jon Koda nach Hause zurück geholt – und suchen für ihn einen neuen optimalen Platz – diesmal für immer

Wir haben während unseres Hollandurlaubs Jon Koda von unserem letzten J-Wurf abgeholt und wieder zurück nach Hause genommen, da er die mit im Haushalt lebende 2 Monate ältere Hündin, von der wir bei der Abgabe von ihm gar nichts wussten, aggressv angehen würde. Das wollten wir uns vor Ort anschauen, gingen von normaler Eifersucht aus, durften es dann aber plötzlich nicht mehr anschauen/überprüfen und mussten ihn dann ganz schnell an einem neutralen Ort bei Eindhoven übernehmen. Wir können deshalb nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser „Hunde“-Urlaub in den Niederlanden

Unser „Hunde“-Urlaub in den Niederlanden

Ein Bericht mit etwas Verspätung: Unseren geplanten Süditalienurlaub mussten wir aus verschiedenen Gründen heraus in einen Hollandurlaub umwandeln, u.a. deshalb, da wir unserem Jon Koda aus dem letzten Wurf einen Besuch abstatten wollten. Unser Holland-/Niederlandefazit: Ein sehr nettes, ebenes und kinderliebes Land mit sehr viel Wasser, Booten, Fahrrädern, Kühen (sie haben mehr Kühe als Einwohner), Pferden, Schafen, tollen Freilichtmuseen und Naturparks, hübschen Dörfern und Städten und überaus sympathischen freundlichen Menschen. Kein Rasen oder Drängeln auf den Straßen, super Speiseeis, leckere…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Spaziergang am Geburtstag von Carmen

Unser Spaziergang am Geburtstag von Carmen

Nach dem Geburtstagsfrühstück, dem Auspacken der Geschenke und dem Empfang von sehr sehr vielen Glückwunschtelefonaten und -schreiben, unter anderem diesem von Indira von der Schüpfer Hexe auf englisch (die Schüpfer Hexen entwickeln sich einfach immer weiter) machten wir einen langen Spaziergang mit unserem Rudel, um danach hungrig der lieben Einladung von Carola zum Mittagsbuffet beim Mongolen in Schwäbisch Hall zusammen mit Uwe und Iris zu folgen. (Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle von Carmen für die zahlreichen Glückwünsche zu Ihrem…

Weiterlesen Weiterlesen

Jorah – Wotan besucht uns

Jorah – Wotan besucht uns

Uroma Aylani, Oma Gandhi und Mutter Heyli zusammen mit Joker und Jaaki von der Schüpfer Hexe bei uns im Garten und das nutzte ihr Bruder Jorah, jetzt Wotan, zu einem Besuch, um mit seinen Geschwistern wieder einmal herum zu tollen. Natürlich war auch Josef dabei, den jedoch die Spielsachen etwas mehr interessierten.

Familienausflug der Schüpfer Hexen an den Brombachsee

Familienausflug der Schüpfer Hexen an den Brombachsee

Speziell wegen Jaaki suchten wir unsere Lieblingsstelle am Großen Brombachsee auf, wo sie mit Unterstützung ihrer Mutter Heyli, ihrer Oma Gandhi und ihrer Uroma Aylani ihre bisherigen Schwimmkenntnisse verbessern und festigen konnte. Fazit: Sie wird genauso ein wasserverrückter Hund wie all unsere anderen Schüpfer Hexen.

Kleinspitze suchen ein neues Zuhause

Kleinspitze suchen ein neues Zuhause

Nach dem plötzlichen Tod einer Züchterin sind mehrere Kleinspitze abzugeben, die vorübergehend dankenswerterweise eine Bleibe bei der Züchterin Martina Hebell (Zwinger von Chandrapura) in Wolnzach bei München gefunden haben. Näheres unter http://www.my-spitz.de/ Bei Interesse bitte direkt bei Martina melden.

Besuch des Westernfestes

Besuch des Westernfestes

Wir besuchten mit Jaaki das Westernfest in Nassig, da es optimale Lernbedingungen zu bieten hat. Viele Menschen und Tiere, zahllose Gerüche und Geräusche, Musik und Tanz, Knallereien, Kindergeschrei, Lautsprecher, Pferdewagen, Vorführungen, Feuer uvam.

Training in Talheim

Training in Talheim

Wir zeigten Tom und Wotan (Jorah) die Trainingsbedingungen in Talheim und trafen uns dort noch mit Carnita, so dass wir „unsere Juma“ wieder zu Gesicht bekamen, die sich erkennbar freute. Natürlich trainierte auch Carmen mit Jaaki das Futtertreiben. Schließlich trafen wir auch noch Carola, die mit Hope zum Training erschien. Leider beendete ein Unwetter das Training, so dass wir frühzeitig wieder nach Hause fahren mussten.

Teilnahme am Spitzespaziergang

Teilnahme am Spitzespaziergang

Wir nahmen zusammen mit Anja, Mona und unseren Kleinspitzen Vicky und Raycka sowie Samo am Spitzespaziergang teil, der von Marion und Bernd Reichert vorbildlich und nett in Bönnigheim ausgerichtet wurde. Herzlichen Dank dafür. Wir benutzten den Spaziergang mit mehreren fremden Hunden zudem als optimale Trainingsmöglichkeit für unsere 18 Wochen alte Langhaarschäferhündin Jaaki. Der Ausklang fand bei heißen Temperaturen im schattigen Biergarten statt.

Lohnenswerte Seminare mit Katrin Scholz und ihren Trainerinnen

Lohnenswerte Seminare mit Katrin Scholz und ihren Trainerinnen

Sie ist mit Hunden und im Schutzhundesport groß geworden, ist anerkannte VDH Ausbildungswartin und betreibt das K.S.I. Trainingszentrum @ Hundeschule in Grünberg. Unter www.hundeforscherin.de kann man mehr über sie erfahren. Besonders bekannt wurde sie, da sie zusammen mit einem Hunderudel von ca. 40 Hunden verschiedener Rassen mit Schwerpunkt Schäferhunde lebt und diese nicht angeleint führt. Wir haben sie auf ein paar Spaziergängen begleitet und dabei u.a. folgende Fotos geschossen. (Wahnsinn, wie sie so ein großes Rudel im Griff hat, selbst…

Weiterlesen Weiterlesen

Joker und Indira beim Training

Joker und Indira beim Training

Milena war mit Joker von der Schüpfer Hexe beim Training bei den Hundefreunden Brehmbachtal in Pülfringen. Die Fotos zeigen, dass es ihm großen Spaß gemacht hat mit Harald um die Beißwurst zu kämpfen. Wir trafen dort auch Christina mit Indira von der Schüpfer Hexe, die sich inzwischen mit dem Schutzhundetraining beschäftigt und dabei erfreuliche Fortschritte gemacht hat.

Die Welpen vom J-Wurf werden bald 4 Monate alt

Die Welpen vom J-Wurf werden bald 4 Monate alt

Die sog. Rangordnungsphase geht zu Ende. Es haben Spiele als Vorbereitung auf das Erwachsenenleben stattgefunden. Dabei dominierten Sozialspiele in Form von Kampf- und Rennspielen, Beißspielen und Fluchtspielen, in denen die Sensorik und Motorik und auch kognitive Funktionen geübt wurden. Es war wichtig gute Welpenlernspielstunden zu besuchen, was wir mit Joker und Jaaki bei den Hundefreunden Brehmbachtal und in Ute’s Hundeschule in Künzelsau-Morsbach vorfanden. Auch lehrreiche Spaziergänge in der Welpengruppe gehörten dazu und der Besuch auf Simone’s Pferdehof, der sinnigerweise Bienehof…

Weiterlesen Weiterlesen

Vicky erreicht V1 und V2 bei Ausstellung in Nürnberg

Vicky erreicht V1 und V2 bei Ausstellung in Nürnberg

Unsere Vicky war bei ihrer ersten Ausstellungsteilnahme in Nürnberg außerordentlich erfolgreich. Am Samstag erzielte sie die Bewertung Vorzüglich 1 mit folgender Richterbeurteilung: Am Sonntag erzielte sie bei einem anderen Richter dann noch ein Vorzüglich 2 mit folgender Beurteilung:

Urlaub im Lechtal

Urlaub im Lechtal

Nachträglich wollen wir Euch noch Fotos von unserem Urlaub im Lechtal / Tirol zeigen. Ein Wohnmobilurlaub mit den Welpen, die bei uns bleiben, ist immer für uns der ideale Übergang, da wir auf noch engerem Raum zusammen sind, optimal die Stubenreinheit trainieren und die Bindung noch weiter verbessern können. Natürlich besuchten wir auch Tanja und Christian mit ihrer Baghira und „unserem Inuk“ in Reutte und konnten uns von seiner tollen Entwicklung überzeugen. Leider gab es Ärger im dortigen Hundeverein, so…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuche bei verschiedenen Welpenlernspielstunden

Besuche bei verschiedenen Welpenlernspielstunden

Welpen werden nicht mit einem funktionierenden Sozialverhalten geboren – sie werden lediglich mit den Anlagen geboren, dieses Verhalten zu erlernen. Das setzt voraus, dass man ihnen diese Erfahrungen auch ermöglicht. Sie müssen lernen, dass man verschiedenste Körpersprachensignale zusammen betrachten muss, um zu entschlüsseln, was der andere meint. Sie müssen lernen, dass sich verschiedene Hunde unterschiedlich ausdrücken. Sie müssen lernen, wenn sie überlegen sind und was man sich als Überlegener herausnehmen kann. Aber genauso müssen sie erkennen, wenn sie unterlegen sind…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Fleika wurde heute 13 Jahre alt

Unsere Fleika wurde heute 13 Jahre alt

Am 12. Juni 2006 wurde Fleika geboren und heute feierte sie mit grauer Schnauze mit uns, ihrem Rudel, einem „stressigen“ Welpenbesuch und einem besonderen Abendmenü ihren 13. Geburtstag. Davor waren wir noch 2 Wochen lang mit ihr im Lechtal und am Brombachsee auf Urlaubsreise unterwegs und besonders beim Schwimmen im Brombachsee war sie in ihrem Element und genoss sichtbar ihr Leben als unsere geliebte „Old Lady“. Und wie man sieht, liebt sie auch noch in diesem hohen Alter Beutespiele und…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen unseres J-Wurfes sind gegangen

Die Welpen unseres J-Wurfes sind gegangen

Es gibt Stimmen, die sich dafür einsetzen, dass der Züchter Welpen erst ab der 12. LW dem Käufer übergeben soll. Ehe der bekannte Verhaltensforscher Eberhard Trumler von den Hunden eines besseren belehrt wurde, war auch er dafür. Er dachte auch, je länger die Welpen unter ihren Geschwistern und bei der Mutter bleiben, umso mehr können sie ihren natürlichen Spieltrieb auf Hundeart abreagieren. Umso artgerechter können sie sich austoben, und sie kommen dann schon etwas reifer geworden in das neue Heim….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 8 Wochen alt

Die Welpen wurden 8 Wochen alt

Heyli, Gandhi und Fleika sowie unsere Kleinspitze Reyka und Vicky haben zusammen mit Iris, Carmen und Hilmar eine tolle Arbeit in den letzten 8 Wochen geleistet und den Welpen viel für ihren weiteren Lebensweg mitgegeben. Aber auch allen Anderen, die mitgeholfen haben, sagen wir auf diesem Wege „Dankeschön“. Die Welpen wurden 8 Wochen alt und der schmerzliche Abschied rückt immer näher. Wir haben wieder unser Bestes gegeben und sind platt. Die zwei Wochen Urlaub, die jetzt auf uns warten, brauchen…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch des Wildparks Bad Mergentheim

Besuch des Wildparks Bad Mergentheim

Wie immer besuchten wir mit den Welpen den Wildpark in Bad Mergentheim und wurden hierbei von einigen der zukünftigen Welpenbesitzer begleitet. Man kann dort so viel mit den Welpen erleben und sie zum Beispiel mit Rehen bekannt machen. Wo kann man das ansonsten ohne Stress tun? Wenn man in der Nähe wohnt empfehlen wir eine Jahreskarte, denn eine bessere Trainingsmöglichkeit in Bezug auf Tiere gibt es nicht. Kontaktaufnahme mit Haustieren, denen sie in ihrem Hundeleben sicherlich immer wieder einmal begegnen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 7 Wochen alt

Die Welpen wurden 7 Wochen alt

Da ich nur in der Nacht Zeit für die Berichte von unseren Welpen habe und leider nicht an den PC konnte, da Iris im PC-/Hundezimmer nächtigt und früh schlafen geht, komme ich erst heute dazu, Euch etwas auf dem Laufenden zu halten. Joker wiegt jetzt 6890 Gramm, Jasko sogar 7560 Gramm, Jorah auch schon 7400 Gramm, Joe 7090 Gramm, Jon-Koda 6680 Gramm, Jaaki 6250 Gramm und Juma 6650 Gramm. Ab der 5. LW entwickeln die Welpen Angst vor Unbekanntem. Etwa…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein ereignisreiches Welpenwochenende liegt hinter uns

Ein ereignisreiches Welpenwochenende liegt hinter uns

6 LW alte Welpen entwickeln einen recht beachtlichen Betätigungsdrang und erstaunliche Aktivitäten und können auch sehr erfinderisch sein. Sie entdecken z.B., dass ihre Pfoten gut geeignete Grabwerkzeuge sind. Ein Erdhügel ist ein gefragtes Spielterrain, das viele Spielmöglichkeiten bietet. Mit 6-7 Wochen werden die rauen Spiele der Welpen untereinander irgendwie geordneter. Es gibt schon gewisse Spielregeln. Sie zeigen auch immer deutlicher Angst in unbekannten Situationen. Allerdings überwiegt meist noch die Neugier und nach kurzem Zögern überwinden sie sich doch und trauen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 6 Wochen alt

Die Welpen wurden 6 Wochen alt

Die Welpen des J-Wurfes wurden 6 Wochen alt und haben sich das folgende Gewicht angefuttert: Rüde Joker (gelbes Halsband) 5 Kilogramm; Rüde Jasko (lila Halsband) 5290 Gramm; Rüde Jorah (blaues Halsband) 4970 Gramm; Rüde schwarzes Halsband 5080 Gramm; Rüde Jon Korda (rotes Halsband) 4920 Gramm; Hündin Jaaki (orangefarbenes Halsband) 4550 Gramm; Hündin Juma (pinkfarbenes Halsband) 4660 Gramm. In einem Versuch wurden Hunde die ersten Lebensmonate in einer Umgebung gehalten, die sehr wenig Anreize für die Sinnesentwicklung bot. Im Vergleich zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Ereignisreiches Wochenende für unsere Welpen

Ereignisreiches Wochenende für unsere Welpen

Heidi besuchte uns und ihren Jasko (violettes Halsband) und brachte hierzu ihren Cody, ihren Baiko und ihren Thomas mit. Interessant, dass Baiko, der zum 1. Mal dabei war, sogleich Kontakt mit Jasko aufnahm. Tom besuchte mit Familie ihren Jorah (blaues Halsband) und sie konnten sich dabei ein Bild von einer „Raubtierfütterung“ machen. Sie mussten noch den Verlust ihrer 10 Jahre alt und an Knochenkrebs erkrankt gewesenen Mara verkraften und unsere Gedanken sind bei Ihnen. Carnita konnte „endlich“ ihre Juma (rosa…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 5 Wochen alt

Die Welpen wurden 5 Wochen alt

Die Welpen wurden 5 Wochen alt und haben ein Gewicht erreicht von: Rüde gelbes Halsband 3710 Gramm; Rüde lila Halsband 4020 Gramm; Rüde blaues Halsband 3820 Gramm; Rüde schwarzes Halsband 3860 Gramm; Rüde rotes Halsband 3730 Gramm; Hündin orangefarbenes Halsband 3500 Gramm und Hündin pink farbenes Halsband 3710 Gramm. Welpen entdecken zwischen der 4. und 12. LW ihre Identität und festigen sie. Es fallen immer mehr die unterschiedlichen Charaktere der einzelnen Welpen auf. Manche sind träger als andere. Manche sind…

Weiterlesen Weiterlesen

Wochenendbesuche für die Menschen-/Hundeprägung

Wochenendbesuche für die Menschen-/Hundeprägung

Ääätsch! Heute gibt es keine Fotos! Nein – natürlich haben wir Fotos für Euch gemacht und wir fangen mit Einzelfotos an. Ab und zu sind auch mehrere Welpis zu sehen. Und natürlich wollen wir Euch weiter über die Entwicklung Eurer Hunde auf dem Laufenden halten. Die Welpen beginnen jetzt immer selbstbewusster zu werden und lernen die ersten Regeln des Sozialverhaltens. Andere Hunde werden freundlich begrüßt, um keine Feindseligkeiten entstehen zu lassen. Wir freuen uns sehr über Hundebesuch von gut sozialisierten…

Weiterlesen Weiterlesen

Der J-Wurf wurde 4 Wochen alt

Der J-Wurf wurde 4 Wochen alt

Die Welpen sind jetzt 4 Wochen alt geworden und wiegen wie folgt: Rüde mit gelben Halsband 2830 Gramm; Rüde mit lila Halsband 3310 Gramm; Rüde mit blauen Halsband 2860 Gramm; Rüde mit schwarzen Halsband 3120 Gramm; Hündin mit orangefarbenen Halsband 2730 Gramm; Rüde mit roten Halsband 3000 Gramm; Hündin mit pinkfarbenen Halsband 2870 Gramm. Töne, die z.B. Wolfswelpen im Alter von 3-4 Wochen von einem Menschen erlernen, bleiben für immer im Gedächtnis. Daran orientiert kann z.B. beim Welpen, so wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen kommen in die Sozialisierungsphase

Die Welpen kommen in die Sozialisierungsphase

Im Alter von 3 Wochen beginnt die Sozialisierungsphase, ein Meilenstein in der Entwicklung unserer Welpen. Die Welpen lernen, sich im Welpenraum und im Außengehege zurechtzufinden, sind noch zu klein, um einen Unterschied zwischen Fremden und Bekannten zu machen, haben noch nicht das Gefühl, einem Rudel anzugehören, beginnen mit ihren Geschwistern zu spielen, üben soziale Beziehungen ein, trainieren ihre Muskulatur und ihre Koordination. Sie sind bereits sehr agil, ihre Beinchen sind jetzt viel stärker. Sie können jetzt richtig auf allen Vieren…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind 3 Wochen alt geworden

Die Welpen sind 3 Wochen alt geworden

Die Welpen wurden 3 Wochen alt und wiegen nunmehr wie folgt: Gelbes Halsband 2010 Gramm, früher weißes jetzt lilafarbenes Halsband 2400 Gramm, blaues Halsband 1960 Gramm, schwarzes Halsband 2320 Gramm, orangefarbenes Halsband 1910 Gramm, rotes Halsband 2120 Gramm, pinkfarbenes Halsband 1980 Gramm. Während in den ersten Lebenstagen die Wärme der Mutter und Geschwister für die Welpen am wichtigsten war, werden die Wurfgeschwister jetzt mehr und mehr auch Trainingspartner und Spielgefährten. Nun kann man auch die ersten Kommunikationsversuche beobachten. Die Welpen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen haben die Vegetative Phase hinter sich gelassen

Die Welpen haben die Vegetative Phase hinter sich gelassen

Die sog. Vegetative Phase ist bei unseren Welpen zu Ende gegangen und die Übergangsphase hat begonnen. Diese ist von einer rasanten Entwicklung zu mehr Unabhängigkeit gekennzeichnet. Sie sehen nunmehr schon etwas mehr und auch das Gehör hat sich entwickelt. Zwar können sie noch keine verschiedenen Töne unterscheiden, weil sich das Hörzentrum im Gehirn erst noch entwickeln muss, aber es ist faszinierend, mitzuerleben, wie die Wahrnehmung der Kleinen mehr und mehr zunimmt. Sie bekommen einmal das absolute Gehör und können dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Trauer um Farah von der Schüpfer Hexe

Trauer um Farah von der Schüpfer Hexe

Liebe Carola, Leben entsteht – Leben geht. Der Tod gehört leider zu unserem Leben dazu. Das wissen wir in unserem reiferen Alter ganz besonders. Unser J-Wurf wurde geboren und wenige Tage später hat Deine / unsere Farah uns verlassen. Bei der Geburt unseres H-Wurfes war ja ihr Bruder Fyran von uns gegangen. Am 12.6. hätte sie ihren 13. Geburtstag gefeiert. Es sollte nicht sein, obwohl nichts bis vor kurzem darauf hingewiesen hatte, dass sie ihren 13. Geburtstag nicht erreichen sollte….

Weiterlesen Weiterlesen

25jähriges Züchterjubiläum

25jähriges Züchterjubiläum

Heute vor 25 Jahren kam mein 1. Wurf Welpen auf die Welt, der A-Wurf vom Schüpfbachtal. Ich kann mich noch gut an die 7 Welpen erinnern, von denen wir ja unsere Andra behielten, die eigentlich Alessa hieß. Meine jüngere Tochter Milena, damals 8 Jahre alt und ich verbrachten die recht kühle Nacht bei Inci in deren Wurfhütte im Freien und erlebten zum 1. Mal so etwas Einmaliges. Aramis aus diesem Wurf blieb mit 73 cm Schulterhöhe bis heute der größte…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Rückblick mit Fotos von Euch

Ein Rückblick mit Fotos von Euch

Zuerst ist Balou überraschend verstorben, dann waren wir 4 Wochen lang im Urlaub in Polen unterwegs, schließlich ist unser PC abgestürzt und seit dem 3. Oktober sind wir im Umbaustress. Wir haben unser Dachgeschoss geräumt, denn es gab ein ziemlich neues Dach mit 3 großen Dachgauben, einer optimalen Dämmung/Isolierung und neuen Dachziegeln aus Ton. Wir wissen nun, wieviele unnötige Dinge man so aufbewahrt und können uns trotzdem nicht davon trennen. Momentan entsteht im umgebauten Dachgeschoss eine eigenständige Wohnung für unsere…

Weiterlesen Weiterlesen