Rudeltag ohne Regen, grauer Wolkendecke, Dreck und nasskaltem Wetter

Rudeltag ohne Regen, grauer Wolkendecke, Dreck und nasskaltem Wetter

Endlich einmal ein Tag mit etwas Sonne und ohne Regen. Ich glaube, wir waren kurz davor, depressiv zu werden. Überall nur Dreck: Im Auto, im Garten, im Hundezimmer und im Haus. Wir würden am liebsten in so einer Zeit in einem anderen Land überwintern. Vielleicht schaffen wir das ja mal.

Auch Joker mit Frauchen Milena war mit Leib und Seele dabei und führte dem Rudel seine geliebte „Ente“ vor.

Aber heute genossen wir einen schönen Vormittag, den wir dem gesamten Rudel widmeten, mit Spaziergang, Ball-, Tobe- und Suchspielen. Und besonders Danya genoss dies sehr.

Aber auch Gandhi und Jaaki waren mit Feuereifer dabei. Schön, dass Jaaki langsam wieder zum Langhaar Schäferhund wird.

Die Kleinspitze waren mit Herz und Sicherheitsverstand dabei und fühlten sich im großen Rudel „sauwohl“ bzw. „kleinspitzwohl“.

Und auch Kimba schlug sich tapfer, war unerschrocken und sehr agil unterwegs. Sie zeigt schon ein enormes Beuteverhalten und wollte u.a. unbedingt die Ballschleuder erbeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.