Browsed by
Autor: Hilmar

Die Welpen Mäx, Myles, Mazou und Magic wurden 7 Wochen alt

Die Welpen Mäx, Myles, Mazou und Magic wurden 7 Wochen alt

Je mehr Menschen mit den Welpen schmusen und kuscheln, desto öfter haben sie Menschen- statt Hunde-/Geschwistergeruch in der Nase. Der erste, wichtige Schritt für die Bindungsanbahnung bzw. die generelle Bindungsbereitschaft an den Menschen. Dadurch können sie später eine rege Bindung zu ihren Bezugspersonen aufbauen und verhalten sich offen, freundlich und gelassen gegenüber Menschen. Der bekannte Verhaltensforscher Ian Dunbar empfiehlt, dass Welpen bis zum Alter von 12 LW mindestens 100 verschiedene Menschen kennengelernt haben sollten. Das ist schwer zu schaffen. Durch…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch bei Katrin Scholz

Besuch bei Katrin Scholz

Wir besuchten Katrin in ihrem neuen KSI Trainingscamp „Melmes“ in  35466 Rabenau, welches durch viele fleißige Hände in 8 Monaten so geschaffen wurde, wie wir es nunmehr beim Tag der offenen Tür bestaunen und erleben durften. Und erstmals ist Katrin nicht nur geduldet, sondern, wie sie glücklich ausführte, „genehmigt“. Außerdem gibt es 5 nette Hütten und 2 Cirkuswagen für Seminarteilnehmer und Gäste, die passend für Hundebesitzer eingerichtet wurden. Für die zahlreichen Besucher mit ihren Hunden gab es die Möglichkeit beim…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir berichten wieder über unseren M-Wurf

Wir berichten wieder über unseren M-Wurf

Der eigene Garten, und mag er noch so groß sein, ersetzt keinen Spaziergang, denn es fehlen die neuen Eindrücke, die sich die Welpen bei jedem Spaziergang holen und die sie brauchen, um geistig lebendige Hunde zu werden. In einem Versuch wurden Hunde die ersten Lebensmonate in einer Umgebung gehalten, die sehr wenig Anreize für die Sinnesentwicklung bot. Im Vergleich zu Hunden, die in normaler richtiger Umgebung aufwuchsen, verhielten sie sich regelrecht hyperaktiv. Sie lernten auch viel schlechter. Wenn sie sehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen des M-Wurfes wurden 6 Wochen alt

Die Welpen des M-Wurfes wurden 6 Wochen alt

6 LW alte Welpen entwickeln einen recht beachtlichen Betätigungsdrang und erstaunliche Aktivitäten und können auch sehr erfinderisch sein. Was für Menschenkinder gilt, gilt auch für Hundekinder: Man muss ihnen die Möglichkeit bieten, Erfahrungen zu sammeln, ihnen den nötigen Freiraum geben. Sie dürfen nicht überbehütet werden, damit sie ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln können, das so wichtig für ihre Entwicklung ist. Unsere Hundemutter Heyli erlaubt ihren Kindern das Nuckeln an ihren Zitzen nur noch selten. Dadurch lernen sie mit Frustration umzugehen. Sobald…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere M’ler sind 5 Wochen alt

Unsere M’ler sind 5 Wochen alt

Die M-Wurf Welpen von Heyli heißen: Max, Mazou, Miles und Magic von der Schüpfer Hexe. Sie stellen sich mit ihren neuen Besitzern vor. Sie erhielten lieben Besuch von ihren baldigen neuen Besitzern Natalie + Robert, Mandy + Felix, Heike + Thorsten sowie Ramona + Thomas, die sich jedoch noch ein wenig gedulden müssen. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir erneut so tolle Hundemenschen für unsere Welpis finden konnten. Man konnte meinen, die 4 Pärchen kennen sich schon lange….

Weiterlesen Weiterlesen

Mit der Kleinhundegruppe am Brombachsee

Mit der Kleinhundegruppe am Brombachsee

Mit einem Teil unserer Kleinhundespielgruppe fuhren wir an den Großen Brombachsee und führten dort ein Schwimmtraining durch. Dazu gehörten das Spielen im Wasser, das ganz normale Schwimmen, das Apportieren von Gegenständen, das Verbleiben auf einem schwimmenden Gegenstand und das Retten / Abschleppen von anderen Hunden.

Unsere Griechenland – Rundreise geht zu Ende

Unsere Griechenland – Rundreise geht zu Ende

Nach 4 Wochen, in denen wir 6.274km zurückgelegt haben, sind wir wieder zu Hause angekommen und wollen nach jetzigem Stand nächstes Jahr noch einmal nach Griechenland fahren. Es hat uns nämlich sehr gut gefallen und vor allem ist man dort mit einem Hunderudel noch gut aufgehoben. Nervig nur die ständigen Mautzahlungen auf Autobahnen, da kommt schon einiges zusammen. Die Spritkosten waren überall günstiger als in Deutschland und bei den meisten Tankstellen auch noch gleich, ganz anders wie bei uns.

Unsere Griechenlandreise geht weiter

Unsere Griechenlandreise geht weiter

Wir erinnerten uns an die Waldbrände auf der Insel Euböa in Griechenland im letzten Jahr und konnten uns selbst ein Bild von den Zerstörungen machen. Immer wieder stießen wir auf solche abgebrannten Gebiete, wo sich die Natur wieder versucht zurück zu kämpfen.

Unsere K-Wurf Welpen wurden heute 2 Jahre alt

Unsere K-Wurf Welpen wurden heute 2 Jahre alt

Glückwunsch! Heute vor 2 Jahren brachte Hope von der Schüpfer Hexe die Welpen Kaya, Kheno, Keno, Khan, Kenzo und Kobold zur Welt. Sie sind heute erwachsen geworden und entsprechen in etwa einem 21jährigen Menschen. Wir sind froh, dass wir mit Euch so tolle Menschen für sie gefunden haben. Zu ihrem Geburtstag stellen wir gerade das Fotoalbum über sie (endlich) fertig und eine Bestell CD darüber geht Euch demnächst zu. Darin finden sich viele Erinnerungen an ihre ersten 8 Lebenswochen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Griechenlandrundreise geht weiter

Unsere Griechenlandrundreise geht weiter

Die Weiterfahrt führt uns u.a. zum Lefkadischen Felsen unterhalb eines dort erstellten Leuchtturmes. In der Antike sprang man den 72m hohen Felsen hinunter, wenn man unglücklich verliebt war. Man ließ das Orakel entscheiden. Wer den Sturz überlebte, war geheilt. Schön, dass keiner von uns springen musste. Wir sind noch immer glücklich ineinander verliebt. Unser Urlaubsstil führt uns immer wieder abseits der großen Straßen durchs Land und das bedeutet natürlich auch etwas Abenteuer und Risiko und immer wieder frei laufende Haustiere.

Unser Griechenlandurlaub im Mai 2022 – Teil 1

Unser Griechenlandurlaub im Mai 2022 – Teil 1

Unsere diesjährige Urlaubsreise führte uns auf dem Landweg über Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Albanien nach Griechenland. Wir legten dabei ca. 2000km zurück und wollen heute in Teil 1 über diese Anreise mit einigen Fotos berichten. Wir beginnen mit dem Besuch des wunderschönen KRKA Nationalparks, wo u.a. Karl May Filme gedreht wurden und alte schöne Erinnerungen in uns weckten.

Kleinhundetreff Schüpf

Kleinhundetreff Schüpf

Erstmals waren es 10 Kleinhunde, die sich in unserem eingezäunten Spiel- und Hindernisgarten trafen. Dadurch wurde die bestehende Rangordnung wieder etwas durcheinander gewirbelt, was für das wichtige Hundeverhaltenstraining immer eine gute Sache ist.

Hexentreffen

Hexentreffen

Endlich klappte es. Sehr angenehme „Hundemenschen“ wie Ramona und Christine mit ihren Männern (und die es noch werden wollen, Mandy und Felix), die sich für einen Welpen von der Schüpfer Hexe interessieren, besuchten uns im Schüpfbachtal, so dass man sich beschnuppern, persönlich kennenlernen und unsere Hunde live erleben konnte. Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit, so dass viele Fotos nichts wurden (was die Hunde jedoch nicht störte). Dazu gesellten sich der dunkelgrau gewolkte Hunter von der Schüpfer Hexe mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Fotos von unserer letzten Spielstunde

Fotos von unserer letzten Spielstunde

Unsere wöchentliche Spielstunde bereicherten dieses Mal auch wieder Kinder und die Hunde machten vor allem die aus der Ukraine stammenden Gastkinder sehr glücklich. Auch Danya bauten wir wieder ein und sie war mehr am Ballwerfen interessiert als an den anderen Hunden.

Fotos von der Kleinhunde-Spielstunde

Fotos von der Kleinhunde-Spielstunde

Marie hatte schnell herausgefunden, wie gerne die kinderliebe Danya mit ihr Ball spielt und dabei auch noch auf sie hört (meistens wenigstens). Kurzer Abstecher über die Schüpfbach zum abschließenden Herumtoben auf der benachbarten Wiese.

Tolle IGP 1 Prüfung von Jaaki

Tolle IGP 1 Prüfung von Jaaki

Endlich hatte Corona ein Einsehen und Carmen konnte mit Jaaki zur IGP 1 antreten. Durch Jaakis Trainer Gusti durften wir beim Boxer Club in Würzburg starten, einem sympathischen Hundeverein mit sehr netten Mitgliedern (und guten Köchinnen/Kuchenbackerinnen), direkt am Main gelegen mit vielen Ablenkungen wie Booten, Schiffen, Radfahrern, Joggern, Spaziergängern und Gassi gehenden anderen Hundebesitzern. Schon um 06.30 Uhr fuhr Carmen mit Jaaki nach Würzburg, während Hilmar erst noch mit den anderen Hunden Gassi ging und sich dann ein gemütliches Frühstück…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein „Vorzüglich“ (V 1) für unsere Danya

Ein „Vorzüglich“ (V 1) für unsere Danya

Eine abenteuerliche lange Schnee-Anfahrt führte uns am Samstagmorgen nach Thumsenreuth, Bayrischhof 1, wo auf dem beeindruckenden Hundeanwesen von Hans Bodenmeier eine Sichtung mit Ausstellung unseres Verbandes RSV 2000 stattfand. 7 Hunde / Hundeführer nahmen daran teil, darunter unsere Danya mit Carmen, ein Hundeführer aus Argentinien und eine ukrainische Hundeführerin aus Kiew mit ihren 2 Schäferhunden. Sie war von Hans nach Kriegsausbruch aufgenommen worden, da er sie bereits aus einigen Besuchen in Kiew kannte. Eine tolle Geste der Hilfsbereitschaft von Hans…

Weiterlesen Weiterlesen

Geburtstagsspaziergang

Geburtstagsspaziergang

Joker und Jaaki gratulieren ihren Geschwistern mit uns zum Geburtstag. Denn heute wurde unser J-Wurf schon wieder 3 Jahre alt und wir feierten ihn mit einem schönen langen Spaziergang unter einer herrlich scheinenden März Sonne entlang der Umpfer. Dabei entstanden diese Fotos.

Überraschung!!!

Überraschung!!!

Heidi + Thomas haben uns freundlicherweise ihren Kofferanhänger ausgeliehen, so dass wir den Umzug unserer Nichte Anki damit bewerkstelligen können. Hilmar holte ihn in Weikersheim ab. Als wir ihn zum Beladen öffneten wartete jedoch eine vielbeinige Überraschung auf uns. Heidi + Thomas: Diesen Zaubertrick müsst ihr uns unbedingt verraten. Schon mal danke für den Anhänger (und die Hunde).

Erfolgreicher Deckakt

Erfolgreicher Deckakt

Heute deckte Django von MaKeRa nach 3 Jahren erneut Heyli von der Schüpfer Hexe von unserer Freundin Iris. Wir hoffen auf die Geburt unseres M-Wurfes um den 15.Mai 2022 herum, so dass die Abgabe der Welpen am 10.7.2022 erfolgen würde. Rückblick 26.Januar 2019: Zu unserem 25jährigen Zwingerjubiläum wollten wir etwas Neues ausprobieren und gingen erstmals zu einem Stockhaarrüden zum Decken und verpaarten zwei lackschwarze Schäferhunde miteinander. An diesem Tag deckte der Leistungsrüde Django von MaKeRa unsere Heyli von der Schüpfer…

Weiterlesen Weiterlesen

Unterwegs im Bibergebiet

Unterwegs im Bibergebiet

Es war immer eine Lieblingsspaziergangsstrecke von uns entlang der Schüpfbach zwischen Oberschüpf und Lengenrieden mit Wiesen, Badeplätzen und interessanten Schnupper-/Entdeckungsbereichen. Seitdem der Biber sich ausgebreitet hat kann man dort jedoch eigentlich nur noch laufen, wenn es Minustemperaturen hat und der Boden gefroren ist. Denn vieles steht inzwischen unter Wasser und sogar ein Strommasten wurde abgeschaltet und verlegt. Aber es ist schon eine interessante Spass- und Spielstrecke für unsere Hunde, mal hält das Eis, dann bricht man ein und sie sehen…

Weiterlesen Weiterlesen

L-Wurf Treffen

L-Wurf Treffen

Besitzer von Welpen des L-Wurfes wünschten sich ein weiteres Zusammentreffen der Geschwister und ihrer Mutter Jaaki und wir konnten es dankenswerterweise wieder auf dem alten Sportplatzgelände von Roland Hofmann stattfinden lassen. Dann hieß es Abschied nehmen und Iris fuhr mit Heyli von der Schüpfer Hexe nach Viersen zum hoffentlich erfolgreichen Decken, damit dann Ende April die Welpen des M-Wurfes geboren werden könnten. Wir drücken die Daumen und halten Euch auf dem Laufenden.

Unsere Spielstunde für kleinere Hunde

Unsere Spielstunde für kleinere Hunde

Erneut fand unsere ins Leben gerufene Spielstunde für kleinere Hunde statt und zwar wieder sehr erfolgreich, da vor allem bei Lucky sichtbare Verbesserungen zu erkennen waren. Wir ließen auch wieder verschiedene Hindernisse und Problemstellungen einfließen, um das Selbstbewusstsein und die Alltagstauglichkeit der Hunde zu stärken, u.a. eine raschelnde große Plane. Die Fahrt im Schubkarren gehörte auch dazu und wurde sehr gut bewerkstelligt. Zum Abschluss ließen wir sie nochmals draußen auf der Wiese herumtoben.

Spielstunde für kleine Hunde ins Leben gerufen

Spielstunde für kleine Hunde ins Leben gerufen

Spontan hat Hilmar eine Spielstunde für kleine Hunde ins Leben gerufen und alle vier-und zweibeinigen Teilnehmer fanden es richtig gut. Sollten sich weitere Hundebesitzer von kleinen Hunden angesprochen fühlen, dann einfach melden oder am Donnerstag um 17 Uhr vorbeikommen. Auch zufällig vorbei kommende Schüpfer Kinder fanden es sehr gut, beturtelten die kleinen Hunde, prägten sie so nebenbei positiv auf Kinder und würden gerne bei kommenden Treffen wieder dabei sein. Aber auch die Erwachsenen konnten dem Charme der kleinen Hunde nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurzbesuch in der Schweiz bei Iris und ihren Hexen

Kurzbesuch in der Schweiz bei Iris und ihren Hexen

Wir besuchten unsere 10 Jahre alte Aylani von der Schüpfer Hexe sowie deren Enkelin Heyli und ihren Sohn Jon Koda von der Schüpfer Hexe, die ja alle glücklich bei Iris in der Schweiz am Thuner See leben. Bei Sonnenschein machten wir schöne Spaziergänge in der Schweizer Natur, suchten aber leider vergebens den Schnee, denn der liegt auch in der Schweiz nur noch in den Höhenlagen. Außerdem begleiteten wir Iris zu ihrem Training beim Schäferhundeverein in Bern, welches auf einer nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Kimba besucht die Welpenlernspielstunde

Kimba besucht die Welpenlernspielstunde

Kimba besucht seit 3 Wochen die zu empfehlende Welpenlernspielstunde der Hundefreunde Brehmbachtal in Pülfringen und speziell dort die für kleine und kleinere Hunderassen und Mischlinge. Für uns ist wichtig, dass sie ohne ihr Rudel auch mal alleine im Hundeleben bestehen muss und das macht sie mit Bravour. Sie ist taff, unerschrocken und freundlich und lässt sich aufgrund bisher optimal verlaufender Bindungsarbeit bereits in allen Situationen abrufen. Sie hat sich super entwickelt. Und wie man sieht fühlt sie sich dabei sehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Training mit Gusti

Training mit Gusti

Endlich ab und zu etwas Sonnenschein und das nutzte Carmen, um mit unseren 3 Langhaar – Damen auf dem alten Sportplatz in Boxberg mit Gusti zu trainieren. Hilmar hat hierbei diese Fotos geschossen.

Wir besuchten mit Danya unseren Lucky von der Schüpfer Hexe

Wir besuchten mit Danya unseren Lucky von der Schüpfer Hexe

Wir besuchten mit unserer Danya den 5 Monate alten Lucky vom L-Wurf und seine Familie in Markgröningen und konnten uns davon überzeugen, dass es ihm sehr gut geht. Die Beiden spielten und tobten und Lucky musste erkennen, dass die Bäume noch nicht in den Himmel wachsen und dass Respekt vor dem Alter eine wichtige Sache im Hundeleben ist. Aber Danya wechselte auch mal die Rolle und spielte die Untergeordnete. Dann gesellte sich noch Attilla vom Stolzen Milan mit Frauchen Sarah…

Weiterlesen Weiterlesen

Rudeltag ohne Regen, grauer Wolkendecke, Dreck und nasskaltem Wetter

Rudeltag ohne Regen, grauer Wolkendecke, Dreck und nasskaltem Wetter

Endlich einmal ein Tag mit etwas Sonne und ohne Regen. Ich glaube, wir waren kurz davor, depressiv zu werden. Überall nur Dreck: Im Auto, im Garten, im Hundezimmer und im Haus. Wir würden am liebsten in so einer Zeit in einem anderen Land überwintern. Vielleicht schaffen wir das ja mal. Aber heute genossen wir einen schönen Vormittag, den wir dem gesamten Rudel widmeten, mit Spaziergang, Ball-, Tobe- und Suchspielen. Und besonders Danya genoss dies sehr. Aber auch Gandhi und Jaaki…

Weiterlesen Weiterlesen

Lucky besucht Raycka und Kimba

Lucky besucht Raycka und Kimba

Endlich mal wieder Sonnenschein und kein Regen und somit Fotowetter. Lucky mit Familie kam zum Spielen und Herumtoben mit Raycka und Kimba und lernte dabei noch einige Dinge für’s Hundeleben. Und auch Frauchen und Herrchen konnten sicherlich etwas mitnehmen und in Zukunft einige Dinge anders machen. Noch einige Fotos von unserer kleinen Kimba von Chandrapura, die sich inzwischen sehr gut eingelebt und den Spitznamen „Killer Kimba“ erhalten hat.

2. Treffen von Welpen des L-Wurfes

2. Treffen von Welpen des L-Wurfes

Zum 2. Mal nach Abgabe der Welpen des L-Wurfes trafen sich 6 davon mit ihren Frauchen und Herrchen, um gemeinsam miteinander zu spielen und herumzutoben, während sich die Zweibeiner austauschten und Rat suchten bei ein paar Problemchen. Es waren Lion Hoss, Lucky, Loui, Little Jackson, Lana und Luana gekommen, die bereits ein weiteres Geschwistertreffen forderten. Wir Züchter mussten leider erneut darauf hinweisen, dass es bei übergewichtigen Welpen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommt, die es unbedingt zu vermeiden gilt. Jaaki zeigte ihren…

Weiterlesen Weiterlesen

Kimba verstärkt unser Rudel

Kimba verstärkt unser Rudel

Wir konnten schon nicht „nein“ sagen, als wir Martinas kleinen Schokokeks zum 1. Mal sahen und das änderte sich auch nicht, als sie 8 Wochen alt wurde. Aber ehrlich: Wer hätte da „nein“ sagen können? Der genauso hübsche und nette Bruder von Kimba von Chandrapura ist noch zu haben. Die Mutter der Beiden machte auf uns ebenfalls einen überzeugenden Eindruck. Kimba erhielt lieben Besuch von Vanessa und ihrer / unserer Fieby von den Schüpfer Zwergen und die beiden verstanden sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Teil 2 des Wurftreffens

Teil 2 des Wurftreffens

Sehr freuten wir uns auch über den Besuch von Hanni von der Schüpfer Hexe von unserem H-Wurf mit Frauchen Katrin und Familie. Hanni hatte vor kurzem 11 Welpen, von denen natürlich nur 10 gehen durften. Den 11. Welpen/Junghund brachten sie mit. Der Vater der Welpen ist ein belgischer Schäferhund – ein Malinois und wir sind mal gespannt, wie sie sich entwickeln werden. Klar, dass alle mit zur Welpenprägung beim Welpentreffen mit eingesetzt wurden. Roland zeigte ihnen daraufhin seine Malinoishündin im…

Weiterlesen Weiterlesen

Wurftreffen unseres L-Wurfes

Wurftreffen unseres L-Wurfes

6 Wochen nach der Welpenabgabe führten wir unser erstes Welpentreffen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe unter Einhaltung der Corona Bestimmungen im Freien durch, zu dem die Rüden Little Jackson, Loui und Lucky sowie die Hündinnen Luana und Layla erschienen waren. Schnell hatten die Welpen Betriebstemeratur erreicht (die menschlichen Begleiter erst nach einem heißen Punsch oder Kaffee) und genossen das geschwisterliche Wiedersehen sehr, wie die Fotos eindrucksvoll zeigen. Wir waren größtenteils zufrieden, mit dem, was wir zu sehen bekamen. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Seenländerbericht im Hundemagazin WUFF

Seenländerbericht im Hundemagazin WUFF

Zur Erinnerung an unseren Balou haben wir den folgenden Bericht über die Seenländerwanderung von Hilmar mit Balou geschrieben und das Hundemagazin WUFF hat ihn in ihrer November/Dezember Ausgabe veröffentlicht. Das wollen wir Euch nicht vorenthalten und natürlich etwas Werbung für WUFF machen.

Danya traf ihren Bruder Don Sam in der Schweiz

Danya traf ihren Bruder Don Sam in der Schweiz

Bei der Anreise nach Süditalien besuchten wir natürlich auch unsere Iris in ihrem neuen Zuhause in der wunderschönen Schweiz und waren von Lage, Hundeaufenthaltsbereich und Ausstattung ihrer neuen Wohnung sehr angetan. Auf Einladung von Iris erschien Danyas Bruder Don Sam mit seiner Familie und die beiden Geschwister genossen das Wiedersehen sehr und tollten wie die Verrückten miteinander herum, wie die folgenden Bilder eindrucksvoll zeigen. Und für die Zweibeiner zauberte Iris noch eine schmackhafte Lasagne auf den Tisch mit einem leckeren…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir haben unsere Holly in Italien besucht

Wir haben unsere Holly in Italien besucht

Auf der Heimfahrt von unserer Süditalienrundreise statteten wir noch unserer lackschwarzen Holly vom H-Wurf unserer Gandhi von der Schüpfer Hexe einen Besuch ab, die seit ihrer Abgabe als Welpe im italienischen Carrara lebt. Es wurde eine schwierige Anfahrt, die uns einige Nerven (und Kratzer am Wohnmobil) kostete. Holly wurde inzwischen selbst Mutter eines Wurfes und ihre Familie hat eine Tochter von ihr behalten. Auch der Vaterrüde (von unserer Freundin Gudrun Wielatt stammend) lebt im Haushalt und hat durch seine Tochter…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit unserem Hunderudel in Süditalien unterwegs

Mit unserem Hunderudel in Süditalien unterwegs

Nach der Übergabe von Lea bei Ancona machten wir uns auf zu unserer Rundreise durch Süditalien. Insgesamt legten wir mit unserem Wohnmobil 6500km zurück. Wir fuhren die Ostküste hinunter bis Sizilien und dann noch ein Stück die Westküste hoch. Dann war unsere zur Verfügung stehende Zeit auch schon fast vorbei und wir mussten uns sputen, um in Prato / Toscana noch etwas zu erledigen und in Carrara unsere dort lebende Holly von der Schüpfer Hexe zu besuchen. Wir fanden schöne…

Weiterlesen Weiterlesen

Abgabe unserer Welpen des L-Wurfes

Abgabe unserer Welpen des L-Wurfes

Alle Welpen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe haben uns bereits vor 4 Wochen verlassen. Aufgrund unseres Italienurlaubs, bei dem wir ja 3 der 12 Welpen persönlich bei ihren neuen Besitzern ablieferten, berichten wir erst heute darüber und zeigen Euch erst heute die an den Abholtagen gemachten Fotos. Wir sind überzeugt, mit Euch die richtigen Hundemenschen ausgewählt zu haben und dass es unsere “Welpenkinder“ dort sehr gut haben werden. Dadurch konnte unser Abschiedsschmerz sehr gelindert werden. Da ja jeder Welpenkäufer…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahmen an Sichtung und Körung des RSV 2000

Erfolgreiche Teilnahmen an Sichtung und Körung des RSV 2000

Unser Süditalienurlaub ging am Wochenende mit dem Besuch einer RSV 2000 Veranstaltung in Stuttgart-Weilimdorf zu Ende, da dort Khan und Heyli von den Schüpfer Hexen vorgestellt wurden. Anna brachte mit ihrem 17 Monate alten Khan erfolgreich die sogenannte Sichtung hinter sich und konnte ihren tollen Rüden vorstellen, der für die RSV Datenbank auch noch begutachtet, beschrieben, vermessen und gewogen wurde. Außerdem wurden sein Wesen, seine Belastbarkeit und seine Friedfertigkeit überprüft. Khan hat sich dadurch u.a. die Berechtigung für einen Deckakt…

Weiterlesen Weiterlesen

Die letzte Woche ging zu Ende – die Welpen des L-Wurfes verlassen uns

Die letzte Woche ging zu Ende – die Welpen des L-Wurfes verlassen uns

Die letzte Woche mit den Welpen ist zu Ende gegangen und sie verlassen uns. Es ist der optimale Zeitpunkt, da in der Natur in diesem Alter der Vaterrüde die Erziehung der Welpen übernimmt, die Mutterhündin hat die Schnauze voll. Sie suchen also einen neuen starken Rudelführer und Erzieher. Das hat der bekannte Verhaltensforscher Eberhard Trummler herausgefunden. Wir besuchten im Rahmen unserer Ausflüge mit der ganzen Welpenschar und einigen Welpenkäufern Luanas neues Frauchen Kerstin und ihre Familie in Epplingen. Die baldigen…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser L-Wurf wurde 7 Wochen alt

Unser L-Wurf wurde 7 Wochen alt

Mit Ende der 6. LW sind die Welpen schon mehrfach Auto gefahren, haben kleine Ausflüge gemacht, turnen bereits sehr behende auf den Hindernissen herum, kennen ein Halsband und folgen uns brav, wenn wir weg gehen, sie rufen oder vor allem die Hundepfeife einsetzen. Auto fahren haben wir mit der Mutter Jaaki, dann ohne diese und immer mit den Geschwistern und einem von uns im Kofferraum mitfahrenden aufgebaut. Jaaki hat sie im Fahrzeuginnenraum alle nochmals trinken lassen, so als hätte sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden sechseinhalb Wochen alt

Die Welpen wurden sechseinhalb Wochen alt

Es waren wieder interessante und auch aufregende Tage für unsere Welpen vom L-Wurf. Mit großer Ausdauer besuchen uns die baldigen Besitzer der Welpen und andere Hundefreunde. Auch fremder Hundebesuch in Gestalt von unserer kleinen Fieby fand wieder statt. Wie wir bereits wissen, muss der Welpenauslauf einem Abenteuerspielplatz gleichen und zur wesentlichen Erweiterung des Erfahrungsschatzes zur Verfügung stehen. Denn eine reiz- und erlebnisarme Aufzucht von Hundewelpen gilt inzwischen als verwerflich, da es einem Kaspar-Hauser-Leben entspricht. Das Aufwachsen in einer immer gleichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die kleinen Schüpfer Hexen wurden 6 Wochen alt

Die kleinen Schüpfer Hexen wurden 6 Wochen alt

6 LW alte Welpen entwickeln einen recht beachtlichen Betätigungsdrang und erstaunliche Aktivitäten und können auch sehr erfinderisch sein. Die Absperrgitter werden ständig überklettert, die Lautstärke der „wir haben Hunger Gesänge“ immer stimmgewaltiger und die Häufchen immer größer. Sie haben nunmehr den ganzen Garten in Beschlag genommen und nerven die Althunde des Rudels, fordern deren Reaktionen heraus, suchen geradezu Grenzen für ihr Verhalten. Unsere Hundemutter Jaaki erlaubt ihren Kindern das Nuckeln an ihren Zitzen nur noch selten. Dadurch lernen sie mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Manni besuchte seine Welpen

Manni besuchte seine Welpen

Marley von Trogida, genannt Manni, besuchte mit Herrchen Tom die von ihm gezeugten 12 Welpen unseres L-Wurfes und stellte sich dabei den Welpeninteressenten vor, die ihn ja bisher nur von Fotos her kannten. Alle waren begeistert. Er überzeugte wieder einmal durch sein Aussehen, seine Sportlichkeit und sein tolles Sozialverhalten.

Die Welpen wurden 40 Tage alt

Die Welpen wurden 40 Tage alt

Wir erhielten erneut sehr viel Besuch von unseren Welpeninteressenten, Freunden und Bekannten, die teilweise auch ihre Hunde mitbrachten, so dass wir diese wichtige Prägung auf Menschen und andere Hunde erfolgreich weiter führen konnten. In den bisherigen Lebenswochen war unsere Hundemutter Jaaki eigentlich ausschließlich nett und fürsorglich zu ihren Kindern. Sie machte sie sauber, säugte sie, bewachte sie. Aber sie begann bereits in den ersten Tagen mit der Erziehung. Sie erzog nicht mit schriller, kreischender, überreizter Stimme, mit Kommandos oder indem…

Weiterlesen Weiterlesen

Es liegen bereits 5 Wochen hinter den Welpen vom L-Wurf

Es liegen bereits 5 Wochen hinter den Welpen vom L-Wurf

Schäferhunde haben i.d.R. ein stabileres Wesen als viele andere Rassen. Man trifft bei ihnen wohl deshalb auch nur selten phobisches Verhalten an. Wenn Hunde in einer Situation Angst bekommen, zeichnen Teile des limbischen Systems Details des Ereignisses auf. Da sie aber nicht wissen, welches all dieser Details vielleicht einmal ein ähnliches Ereignis ankündigen wird, merken sie sich, was immer sie können, falls irgendetwas davon sich später einmal als wichtig herausstellen könnte. Ein Hund, der von einem großen, weißen Hund angegriffen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 32 Tage alt

Die Welpen wurden 32 Tage alt

Unsere Welpen erleben ihre Umwelt noch voller Vertrauen. Darum ist es wichtig, sie so früh wie möglich an all die schrecklichen Dinge zu gewöhnen, auf die sie eines Tages in der großen weiten Welt sowieso stoßen werden. Ohne sie zu erschrecken gewöhnen wir sie an alle möglichen Geräusche, vom fallenden Kochtopfdeckel bis zum Staubsauger, von der Autohupe bis zur Sirene, ebenso an optische Einflüsse und vielfältige Hindernisse. Angst- und Fluchtverhalten sind für einen Hund/Wolf lebenswichtig. Damit sich Verhalten und Wesen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen wurden 4 Wochen alt

Die Welpen wurden 4 Wochen alt

Mit der Entwicklung eines jungen Organismus und der Reifung des gesamten Wahrnehmungsapparates verändert sich auch die Tiefenwahrnehmung. Diese beruht auf der Verrechnung von Informationen durch Fern- und Tastsinne mit bereits gemachten Erfahrungen. Die Sensorik und die Psychomotorik spielen dabei eine wichtige Rolle. Dies kann dazu führen, dass ein heranwachsender Hund aufgrund seiner immer besseren Wahrnehmung nun Angst vor Situationen zeigt, die er zuvor scheinbar problemlos bewältigt hatte. Er muss nun lernen die Situation neu einzuschätzen und zu bewerten. Viele Hunde…

Weiterlesen Weiterlesen

Die L-Wurf Welpen wurden 25 Tage alt

Die L-Wurf Welpen wurden 25 Tage alt

Wie so oft haben wir uns an der Natur orientiert und sind mit unseren Welpen vom Wurfraum in den Garten gewandert. Denn auch Wolfswelpen kommen jetzt immer häufiger aus der dunklen Höhle ans Tageslicht. Dafür sorgt die Wolfsmutter, indem sie sich einfach draußen hinlegt. Bekommen die Welpen Hunger, müssen sie wohl oder übel die Geborgenheit des Lagers verlassen und zur Mutter herauskommen. Das geschieht einmal am zeitigen Vormittag und am späteren Nachmittag. Dieser Rhythmus stimmt übrigens mit den üblichen Spielstunden…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Welpen haben die ersten 3 Lebenswochen hinter sich gebracht

Unsere Welpen haben die ersten 3 Lebenswochen hinter sich gebracht

Die Welpen sind jetzt 3 Wochen alt geworden. Sie lernen, sich im Welpenraum mit Pipiecke auf Grasboden zurechtzufinden, sind noch zu klein, um einen Unterschied zwischen Fremden und Bekannten zu machen, haben noch nicht das Gefühl, einem Rudel anzugehören, beginnen so langsam mit ihren Geschwistern zu spielen, üben soziale Beziehungen ein, trainiern ihre Muskulatur und ihre Koordination. Sie sind bereits sehr agil, ihre Beinchen sind jetzt viel stärker. Sie können jetzt richtig auf allen Vieren laufen und kippen längst nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Die kleinen Schüpfer Hexen wurden 18 Tage alt

Die kleinen Schüpfer Hexen wurden 18 Tage alt

In der Übergangsphase von der 2. in die 3. Lebenswoche fangen die kleinen Welpen allmählich an, auf ihren wackligen Beinen zu stehen, um die besten Plätze zu rangeln und sogar Dominanzspiele mit den Geschwistern zu spielen. Sie handeln bewusster und fangen an, die Zunge zu benutzen. Die Mutter wird merklich strenger in ihrer Disziplin und ihren Korrekturen. Es gibt keine Phase in der Frühentwicklung des Welpen, in der ihm die Mutter kein Vorbild in Sachen Führung wäre und keine klaren…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind 2 Wochen alt geworden

Die Welpen sind 2 Wochen alt geworden

Die Welpen sind jetzt 2 Wochen alt geworden und befinden sich in der sog. Übergangsphase, auch transitionale Phase genannt, die von einer rasanten Entwicklung zu mehr Unabhängigkeit gekennzeichnet ist. Unser Frühförderungsprogramm des US Militärs haben wir abgeschlossen. Es gab verschiedene Verhaltensveränderungen bei den einzelnen Welpen zu beobachten, besonders in der Rückenlage, wo sie immer entspannter wurden. Die seelische Entwicklung ist übrigens in dieser Zeit wichtiger als die körperliche, denn magere, klein gebliebene Welpen holen den körperlichen Rückstand schnell auf, ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Freude und Trauer bei unserem A-Wurf

Freude und Trauer bei unserem A-Wurf

Freude und Trauer liegen wieder einmal eng beieinander. Heute vor 10 Jahren wurde unser A-Wurf von der Schüpfer Hexe geboren. Wir fanden lauter tolle Welpen-/Hundefreunde und es entwickelten sich sehr angenehme Freundschaften zu ihnen. Hier ein Foto vom Wurftreffen, an dem leider nicht alle teilnehmen konnten. Letztes Jahr hat auch noch Asko seinen Geschwistern des A-Wurfs mit diesem Foto gratuliert. Heute an seinem 10. Geburtstag ist er nach Aldo und Amba leider von uns gegangen und wir trauern mit Petra,…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen sind jetzt 10 Tage alt geworden

Die Welpen sind jetzt 10 Tage alt geworden

Die Welpen sind jetzt 10 Tage alt und befinden sich noch in der sog. Vegetativen Phase, die von der Geburt bis zur 2. Lebenswoche geht. Eine äußerst wichtige Rolle im Hundeleben unserer Welpen spielen wir als Züchter, denn wir sind die ersten Menschen in ihrem Hundeleben, die die entscheidenden Weichen für eine positive Wesensentwicklung stellen können. In den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt liegt unsere Hauptaufgabe darin, Aufzuchtbedingungen zu erfüllen, die der selbständigen und stabilen Entwicklung der Welpen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen des L-Wurfs wurden 1 Woche alt

Die Welpen des L-Wurfs wurden 1 Woche alt

Die Welpen wurden 1 Woche alt und wiegen wie folgt: Rüde graues Halsband – 776 Gramm Hündin orangefarbenes Halsband – 610 Gramm Hündin rosafarbenes Halsband – 718 Gramm Hündin dunkelgrünes Halsband – 754 Gramm Rüde dunkelblaues Halsband – 696 Gramm Rüde braunes Halsband – 774 Gramm Rüde schwarzes Halsband – 756 Gramm Rüde lila Halsband – 872 Gramm Rüde hellblaues Halsband – 788 Gramm Rüde rotes Halsband – 676 Gramm Hündin gelbes Halsband 802 Gramm Rüde hellgrünes Halsband 752 Gramm…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Welpen haben die ersten 3 Tage positiv hinter sich gebracht

Die Welpen haben die ersten 3 Tage positiv hinter sich gebracht

Zum Zeitpunkt der Geburt waren nicht alle Nervenbahnen, welche die Informationen zum Großhirn leiten, voll funktionsfähig. Die Nervenbahnen sind zwar wie die Zellen der Großhirnrinde vorhanden, wie diese aber zum Teil noch nicht myelinisiert, da die Ummantelung der Nervenleitungen, die für eine schnelle Reizleitung notwendig ist, noch nicht voll ausgereift ist. Reize von außen werden daher nur sehr langsam zum Großhirn geleitet. Damit wird verständlich, warum Welpen auf äußere Reize häufig so zögernde Reaktionen zeigen. Die volle Funktion ist erst…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Interessensvertreter – der VDH

Unser Interessensvertreter – der VDH

Ich habe folgende e-mail an den VDH geschrieben: Sehr geehrter Herr Kopernik, ich habe mich endlich dazu durchgerungen diesen Brief an den VDH zu schreiben, weil ich so einige Dinge nicht verstehe, die ich gerne verstehen möchte. Vielleicht bekomme ich von Ihnen verständliche Antworten, ich würde mich sehr darüber freuen. 1. Warum schafft es der VDH in Zusammenarbeit mit anderen internationalen Verbänden nicht, dass Hundesport olympisch wird und somit einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht werden könnte? Es wäre sicherlich ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Die 12 Welpen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe wurden geboren

Die 12 Welpen des L-Wurfes von der Schüpfer Hexe wurden geboren

Wir haben schon vor dem Wurftermin bei Jaaki im Hundezimmer geschlafen und setzen dies auch nach der Geburt der Welpen fort. Das ergibt die beste Bindung, auch für die spätere Übergabe an den neuen Besitzer. Übrigens sagt man, dass Hündinnen, die ihren Menschen bei der Geburt nicht dulden, wesensschwach und verhaltensgestört wären und deshalb von der Zucht auszuschließen sind. Jaaki genießt unsere Anwesenheit sehr. Auch wenn man -wie wir- schon viele erlebt haben – jede Geburt ist anders. Bei einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Fotos von Foxi, Fina Fee und Fieby von den Schüpfer Zwergen

Fotos von Foxi, Fina Fee und Fieby von den Schüpfer Zwergen

Folgende Fotos unserer F-Zwerge erreichten uns und wir haben uns sehr darüber gefreut. Alle 3 sind sehr gut angekommen und haben offensichtlich für sehr viel Freude gesorgt. Und darüber freuen wir uns wiederum sehr. Mit Fieby waren wir heute in der Welpenspielstunde der Brehmbachtalhundefreunde in Pülfringen und sie hat sich auf dem aufgebauten Hindernisparcour und beim Kennenlernen von anderen Welpen ganz tapfer geschlagen. Und hoffentlich sind beim nächsten Mal ein paar Welpen ihrer Größenordnung dabei, denn dann fällt das Ankommen…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir warten auf Jaakis L-Wurf von der Schüpfer Hexe

Wir warten auf Jaakis L-Wurf von der Schüpfer Hexe

Heute beginnen wir mit der Berichterstattung zu unserem zu erwartenden L-Wurf. Der 59. Tag von Jaakis Trächtigkeit ist angebrochen, aber ihr Hunger ist noch ungebrochen. Auch Mäuse fängt sie noch, aber natürlich nicht mit der Sprunggewaltigkeit wie auf diesem Foto von ihr. Die Trächtigkeit ist übrigens eine nicht zu unterschätzende Zeitspanne, in der sich vieles abspielt, was für die Entwicklung der Welpen überaus wichtig ist. Im zweiten Drittel der Trächtigkeit reifen z.B. bereits verschiedene Sinnessysteme so weit aus, dass sinnliche…

Weiterlesen Weiterlesen

Erinnerung an unseren Bär „Balou“

Erinnerung an unseren Bär „Balou“

Heute vor 3 Jahren ist unser Balou von uns gegangen und lebt jetzt in seiner Enkeltochter Danya bei uns weiter. Ein besonderer Dank geht an Thomas, denn er hat für uns diese beiden Bildtafeln gefertigt, auf denen fast alle unsere verstorbenen Hunde abgebildet sind. Wir haben sie zur Erinnerung unten vor dem Haus angebracht, wo wir sie jeden Tag sehen können, wenn wir im Garten sind.

Auch Kenzo ist begeistert vom Brombachsee

Auch Kenzo ist begeistert vom Brombachsee

Am Samstagmorgen gesellte sich noch Kenzo mit Frauchen Larissa zu uns an den Brombachsee. Sie brachte frische Brötchen mit und wir begannen den Tag mit einem leckeren Frühstück zur Stärkung für die folgenden Stunden. Dann testeten wir seine bisher vorhandenen Schwimmfähigkeiten und konnten sofort feststellen, dass Kenzo das Wasser sehr mochte und sich ruhig und souverän im Brombachsee bewegte. Wie Kobold und Khan setzte auch er die Ausbildungsschritte sehr schnell um und apportierte in kurzer Zeit bereits weitere Gegenstände sowie…

Weiterlesen Weiterlesen

Auch Khan liebt jetzt den Brombachsee besonders

Auch Khan liebt jetzt den Brombachsee besonders

Am Freitag bekam Hilmar in seiner Brombachseewoche Besuch von Anna und Flo und ihrem Khan von der Schüpfer Hexe und sie blieben bis Samstag. Khan setzte seine tolle Entwicklung auch im Wasser fort und bereitete allen einen Riesenspaß mit seiner tollen Bindung an Anna und Flo, mit seiner Arbeitsfreude und Wasserverrücktheit. Er war sofort mit dem Element Wasser bestens vertraut und stellte sich jeder Herausforderung, auch dem an Land ziehen von Anna und Flo. Einen ins Wasser geworfenen Ball oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit Kobold von der Schüpfer Hexe am Brombachsee

Mit Kobold von der Schüpfer Hexe am Brombachsee

Hilmar verbrachte 1 Woche am Brombachsee, um sich zu erholen und zu stärken für die kommenden Wochen. Seine Einladung zum Wasser-/ Schwimmtraining nahmen die 3 Rüden des K-Wurfes, Kobold, Khan und Kenzo gerne an. Am Mittwoch erschien Kobold mit Frauchen Claudia und ihrer Familie. Kobold hatte sich prächtig entwickelt, strahlte Selbstbewusstsein und ein sicheres Wesen aus und war sehr schnell bei „wasserverrückt“ angekommen. Er stürzte sich mit großer Freude ins kühle Nass und apportierte geworfene Bälle sicher ans Ufer. Dabei…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee haben uns verlassen

Foxi, Fieby und Fina Fee haben uns verlassen

Unseren letzten F-Wurf-Bericht beginnen wir mit Fotos aus den letzten Tagen vor dem Abholen, die auf dem wieder einmal umgestellten Abenteuerspielplatz entstanden sind. Auch erhielten wir weiterhin netten Besuch, u.a. von Hilmars Cousine mit ihrem Enkel David, von Marlenes Töchter und von Iris aus der Schweiz. Auch fremde Hunde besuchten uns noch in den letzten Tagen vor der Abholung, u.a. die Labradorhündin Malu. Dann kam der Tag des Abschiednehmens mit einer letzten Toberunde mit Vicky und Tränen in Carmens Augen….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Kleinspitzwelpen wurden 60 Tage alt

Die Kleinspitzwelpen wurden 60 Tage alt

Im praktischen Aufzuchtsalltag brauchen die Welpen neben innerer menschlicher Zuwendung und viel Zeit immer wieder neue und schrittweise größere Herausforderungen, an denen sie durch Selbstwirksamkeit wachsen können. Die Herausforderungen und Aufgaben müssen dem Entwicklungsstand entsprechen. Sind sie nicht auf direktem Weg zu lösen, müssen sie alternativ durch Cleverness bewältigbar sein. Will ein Welpe z.B. ein Hindernis überwinden, was er aber körperlich und motorisch noch nicht schafft, so sollte er sein Ziel über einen Alternativweg erreichen können. Damit wird das negative…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 8 Wochen alt

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 8 Wochen alt

Eine abwechslungsreiche Woche liegt hinter unseren 3 Kleinspitzwelpen, die jetzt wie folgt wiegen: Foxy 1100 Gramm, Fieby 806 Gramm und Fina Fee 988 Gramm. Sie wurden entwurmt, geimpft und gechippt und besitzen nunmehr ihren EU Heimtierpass. Sie sind einfach kleine Herzensbrecher – nicht wahr? Reichlich Menschenbesuch erhielten sie und zeigten sich auch den ihnen noch fremden Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen. Sie werden mit zwei Sozialpartnern konfrontiert, mit Artgenossen und Menschen. Sie wachsen somit als geistige Zwitter heran, die zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya war auch am Brombachsee dabei

Danya war auch am Brombachsee dabei

Auch den Hundestrand am Kleinen Brombachsee statteten wir einen Besuch ab. Leider war kein anderer Hund da, mit dem Danya hätte spielen und herumtoben können. Wir mussten uns mit dem Absolvieren des Hindernisparcours begnügen. Vanni warf für Danya und Raycka Bälle, die diese begeistert zurückbrachten. Den Kleinspitzwelpen gegenüber zeigte sie sich auch in der Fremde einfach nur toll, war verspielt, wachsam und fürsorglich.

Ausflug an den Brombachsee

Ausflug an den Brombachsee

Sobald die Welpen aktiv ihre Umwelt erkunden, sind kleinere Abenteuerausflüge sinnvoll, anfangs noch mit Mama, später in der 7./8. LW bleibt sie aber zu Hause. Wir führen deswegen immer wieder Betriebsausflüge mit der Hündin und ihren Welpen in fremdes Gelände durch. Denn in der Gemeinschaft werden Belastungssituationen sehr viel leichter ertragen. Auch wird der angeborene Folgetrieb dadurch stark gefördert. Umweltgewöhnung in Begleitung der Mutterhündin und der Welpenbetreuer ist sehr wichtig für die Entwicklung des Welpen. Frühe Erfahrungen in Probleme lösen…

Weiterlesen Weiterlesen

Hurra – unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe ist trächtig

Hurra – unsere Jaaki von der Schüpfer Hexe ist trächtig

Der heute durchgeführte Ultraschall hat das Gefühl von Carmen bestätigt. Jaaki ist zweifelsfrei trächtig und wird zumindest 8 Welpen um den 21. August herum bekommen. Die Welpenabgabe wird demnach am Wochenende 17./18.10.21 sein. Wir freuen uns schon sehr mit den Eltern Jaaki und Marley und unseren Welpeninteressenten.

Besuch von Enni und Elsa

Besuch von Enni und Elsa

Wir erhielten sehr netten Besuch von Enni und Elsa und konnten uns davon überzeugen, dass beide Welpen unseres E-Wurfes von den Schüpfer Zwergen sehr gut bei ihren neuen Besitzern angekommen sind. Beide haben sich prächtig entwickelt, haben eine Endgröße von (Elsa) 28cm bei einem Gewicht von 2,8kg und (Enni) 29cm bei 3,7kg erreicht. Enni bei Suheyla und Karin: Elsa bei Isabel und Chris: Wir waren im Wildpark, machten einen Spaziergang rund um Unterschüpf, übten auf unserem Hindernisparcour, frühstückten und grillten…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit den Welpen vom Stolzen Milan im Wildpark

Mit den Welpen vom Stolzen Milan im Wildpark

Wir begleiteten Sabine und Sepp mit ihren 11 Welpen vom Stolzen Milan bei ihrem Besuch im Wildpark Bad Mergentheim, zu dem erfreulicherweise auch einige der neuen Welpenbesitzer mit gekommen waren. Der Wildpark bietet sehr viele neue Reize, angefangen von vielen Tieren und Menschen bis hin zu fremden Hunden, spielenden Kindern und vorbeifahrenden Kinderwägen. Ein Stresstest, dem junge Schäferhunde einfach gewachsen sein müssen. Hinterher waren alle platt, sowohl Welpe und Hundemutter Heaven von der Schüpfer Hexe als auch alle menschlichen Begleiter,…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 6 Wochen alt

Foxi, Fieby und Fina Fee wurden 6 Wochen alt

Foxi wiegt jetzt 890 Gramm, Fieby 674 Gramm und Fina Fee 786 Gramm. Sie suchen immer neuere Herausforderungen, wollen nicht mehr eingesperrt sein und ziehen sich nur noch zum Schlafen in den vertrauten Bereich zurück. Der Welpenauslauf draußen und drinnen gleicht immer mehr einem abwechslungsreichen Abenteuerspielplatz und steht zur wesentlichen Erweiterung des Erfahrungsschatzes zur Verfügung. Denn ein so gestalteter Auslauf befriedigt gleichzeitig die Neugier, schafft Spielanreize und trainiert den Abbau der natürlichen Scheu/Ängstlichkeit des Hundes vor etwas Neuem/Unbekanntem. Durch Klettern…

Weiterlesen Weiterlesen

Netter Besuch für Foxi, Fina Fee und Fieby

Netter Besuch für Foxi, Fina Fee und Fieby

Wir erhielten am Wochenende lieben Besuch und dabei lernten Foxi und Fina Fee zum 1. Mal ihre neuen Besitzer kennen, Fiebys neue Besitzerin Vanessa musste wegen Impfnachwirkungen leider passen. Füttern aus der Hand war natürlich wieder Pflicht. Jeder fütterte „seinen“ Welpen, um die Bindung und die Prägung auf Menschen anzukurbeln. Das Füttern nutzen wir auch für die Gewöhnung an laute Geräusche wie Spielzeugtrompete etc. Und wir konfrontieren sie wieder mit neuen Gegenständen, Figuren und Hindernissen und arbeiten weiter am Gleichgewichtssinn…

Weiterlesen Weiterlesen

Fieby, Foxi und Fina Fee wurden 5 Wochen alt

Fieby, Foxi und Fina Fee wurden 5 Wochen alt

Unsere 5 Wochen alten Kleinspitzwelpen wiegen heute wie folgt: Fieby 586 Gramm Foxi 764 Gramm Fina Fee 664 Gramm. Sie werden jetzt immer umtriebiger und neugieriger. Und wir füttern sie weiterhin immer wieder mal aus der Hand. Der Welpenauslauf draußen und drinnen sollte einem Abenteuerspielplatz gleichen und ab der 3-4 Woche zur wesentlichen Erweiterung des Erfahrungsschatzes zur Verfügung stehen. Für die Gesamtfunktion des Gehirns spielt das Gleichgewichtssystem eine außerordentliche Rolle, denn es bestehen enge Verbindungen zu anderen Sinnessystemen wie z.B….

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Kleinspitzwelpen erhielten „hohen“ Besuch

Unsere Kleinspitzwelpen erhielten „hohen“ Besuch

Unser Charlie mit seiner Familie besuchte uns, um sich nach dem Entwicklungsstand seiner 3 Kinder Foxi, Fieby und Fina Fee zu erkundigen und abzuklären, wieviel Alimente er zu bezahlen hat. Toll, wie alle bei der Prägung auf Menschen mitmachten, die Welpen streichelten, herzten und aus der Hand fütterten. Und da wollte unsere Iris aus der Schweiz natürlich nicht fehlen, die am liebsten einen „bestimmten Welpen“ mitgenommen hätte. Da war Taschenkontrolle bei der Abreise angesagt. Aber weiterhin säugt Vicky ihre Welpen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Danya bekommt Besuch von ihrer Halbschwester Crisou

Danya bekommt Besuch von ihrer Halbschwester Crisou

Wir konnten uns davon überzeugen, was für ein tolles Team Natalie und Crisou sind, die bei der Polizeidiensthundegruppe ihren anstrengenden Dienst verrichten. Die Ähnlichkeit ist nicht zu verleugnen, doch kann man erkennbar keine abgehaarte mit einer im guten Haarkleid dastehende Langhaarhündin vergleichen. Zum Abschluss absolvierte Natalie noch mit Crisou unseren aufgebauten kleinen Hindernisparcour und trug ihre Crisou „auf Händen“ bzw. Schultern, nachdem sie diesen super gemeistert hatte.

Foxi, Fieby + Fina Fee wurden 4 Wochen alt

Foxi, Fieby + Fina Fee wurden 4 Wochen alt

Ian Dunbar empfiehlt, dass Welpen bis zum Alter von 12 LW mindestens 100 verschiedene Menschen kennengelernt haben sollten. Ihr seht, wir arbeiten daran. U.a. besuchten uns Vanni und Anki, Ralf und Sandra, Uwe, Natalie und natürlich Milena. Eine Hündin bevorzugt niemals einen ihrer Welpen, sie behandelt alle gleich gut oder gleich schlecht. Und immer sind Hündinnen dominant über ihre Welpen. Sie setzt Grenzen und lässt ihre Erziehungsmaßnahmen niemals zum falschen Zeitpunkt erfolgen. Bei einem Versuch wuchs eine Katzenversuchsgruppe in einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir besuchten Heaven von der Schüpfer Hexe und ihre 11 Welpen

Wir besuchten Heaven von der Schüpfer Hexe und ihre 11 Welpen

4 Wochen sind sie jetzt alt, die 11 Welpen von der von uns vor 4 Jahren gezüchteten Heaven von der Schüpfer Hexe, die wir bei Sabine und Sepp in Schwieberdingen besuchten. Die Welpen des A-Wurfs vom Stolzen Milan (Vater: Teddy vom Kraichgauer Wald) zeigten sich ausgeglichen, neugierig, menschenbezogen, freundlich und taff. Wir waren begeistert. Sabine und Sepp hatten ihnen bereits den Auslauf in den Garten ermöglicht, ideal um das Neugierverhalten zu fördern und um stubenrein zu werden. Wir brachten unsere…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fibi und Fina Fee sind 3 Wochen alt geworden

Foxi, Fibi und Fina Fee sind 3 Wochen alt geworden

Haben die Welpen im Alter von etwa 14 Tagen ihre Augenlider und 1 Woche später ihre Gehörgänge geöffnet, kommt das fast einer zweiten Geburt gleich. Weitere Fenster zur Welt öffnen sich, die körperlichen Fähigkeiten wachsen. Vor allem mit der Fortbewegung beginnt für jeden einzelnen Welpen das Erobern seiner Welt. Viele Züchter wollen in den ersten 4 LW überhaupt keinen Besuch an der Wurfkiste haben. Wenn die Hündin damit kein Problem hat, empfehlen wir immer das Gegenteil. Die Welpen sollten nämlich…

Weiterlesen Weiterlesen

F-Wurf wurde zweieinhalb Wochen alt

F-Wurf wurde zweieinhalb Wochen alt

Die Übergangsphase, auch transitionale Phase genannt, ist von einer rasanten Entwicklung der Welpen zu mehr Unabhängigkeit gekennzeichnet. Nach etwa 2 Wochen können die Welpen ihren Urin- und Kotabgang selbst steuern, sind nicht mehr auf die massierende Zunge der Mutter angewiesen und sie beginnen vom Liegeplatz schon weg zu krabbeln, um ihr „Geschäftchen“ zu verrichten. Sie können ihre optimale Körpertemperatur allmählich selbst halten, in dem sie z.B. hecheln, wenn es zu warm wird oder zittern, wenn es zu kalt ist. Aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Foxi, Fina Fee und Fieby sind 2 Wochen alt geworden

Foxi, Fina Fee und Fieby sind 2 Wochen alt geworden

Foxi, Fina Fee und Fieby haben in den ersten zwei Wochen ihre Umwelt überwiegend durch Berührungs-, Wärme- und Geruchsreize wahr genommen. Ihr Aktionsradius beschränkte sich auf die ein „U“ um sie bildende Mutter. Entfernte man diese versuchten sie umgehend den Körperkontakt wieder herzustellen. Kreiskriechen ist deshalb eine angeborene Strategie, um in den ersten 10-14 Tagen in den Schutz der Mutter zurückzukehren, da sie da noch blind und taub sind. Das Verhalten von Welpen wie unserem F-Wurf in der Neugeborenenphase war/ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser F-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 10 Tage alt

Unser F-Wurf von den Schüpfer Zwergen wurde 10 Tage alt

Hunde gehören zu den Nesthockern. Die Hundewelpen sind mit verschlossenen Augen und Ohren zur Welt gekommen und zunächst voll von der Mutter abhängig. Die genossene Nestwärme erfüllt ihr Bedürfnis nach Geborgenheit und ermöglicht ihnen frei von unnötigen Ängsten ein ungehemmtes Einleben in ihre Welt. Das Fehlen von dieser Nestwärme dagegen führt zu körperlichen und psychischen Belastungssituationen und damit zu Stress. Die natürliche Nestwärme kann dabei weder in ihrer psychischen und sozialen Wirkung noch in ihrer Wärmewirkung künstlich ersetzt werden –…

Weiterlesen Weiterlesen