Im Laudaer Hundefreibad

Im Laudaer Hundefreibad

Eine schöne Geste ließ sich die Stadt Lauda-Königshofen einfallen. Nach Beendigung der Freibadsaison öffnete man noch einmal das Freibad für die Vierbeiner. Für 3,50.-Euro pro Hund durften diese alle Becken zum Schwimmen und die Rasenflächen zum Herumtoben benutzen.

Eine nachahmenswerte Aktion für andere Freibäder. Im Schwimmerbecken wäre natürlich zumindest eine weitere Möglichkeit / Vorrichtung zum Verlassen des Beckens wünschenswert gewesen. So war das Becken leider ziemlich leer. Vielleicht wird es ja im nächsten Jahr berücksichtigt.

Und Lucky machte nach seinem Brombachseebesuch erneut Fortschritte beim Schwimmen (im Gegensatz zu Sebastian).

„So – das Seepferdchen habe ich erst mal geschafft!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.