Ein „Vorzüglich“ (V 1) für unsere Danya

Ein „Vorzüglich“ (V 1) für unsere Danya

Eine abenteuerliche lange Schnee-Anfahrt führte uns am Samstagmorgen nach Thumsenreuth, Bayrischhof 1, wo auf dem beeindruckenden Hundeanwesen von Hans Bodenmeier eine Sichtung mit Ausstellung unseres Verbandes RSV 2000 stattfand.

7 Hunde / Hundeführer nahmen daran teil, darunter unsere Danya mit Carmen, ein Hundeführer aus Argentinien und eine ukrainische Hundeführerin aus Kiew mit ihren 2 Schäferhunden.

Sie war von Hans nach Kriegsausbruch aufgenommen worden, da er sie bereits aus einigen Besuchen in Kiew kannte. Eine tolle Geste der Hilfsbereitschaft von Hans und Birgit. Sie zeigte uns übrigens Fotos von ihrem völlig zerstörten Hundeplatz / Vereinsheim bei Kiew und war froh, in Sicherheit zu sein. Mit den Gedanken war sie jedoch in ihrer Heimat.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_4427.jpg

Wir stellten dort unsere Danya von den Heuchelberg Wölfen vor und erzielten dabei ein super Ergebnis, worüber sich auch Danyas Züchterin Geli Krauskopf sehr freute, die trotz des schlechten Wetters extra die weite Anfahrt auf sich genommen hatte. 5 Sterne für dich – Geli – von uns!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_4661.jpg

Bei der Talentsichtung wurden das Wesen und die Gebrauchseigenschaften von Danya überprüft und begutachtet. Dabei ging es z.B. um ihr Verhalten in einer Menschengruppe und gegenüber einzelnen fremden Menschen,

um ihre Folgsamkeit, ihr Beute- und Schutzdienstverhalten. Hier hatte Danya es mit dem Schutzdiensthelfer des RSV 2000, Frank Wettemann, zu tun, der ihr alles abverlangte. Ein Dankeschön an dieser Stelle für dich – Frank.

Hier machte sich natürlich das gute intensive Training mit unserem Gusti auf dem alten Waldsportplatz von Roland in Boxberg bezahlt, (der uns die Daumen so lange drückte, bis sie bereits blau wurden).

Und vielleicht liest dies ja auch dieser seltsame Boxberger Jäger mit seiner weiblichen Begleiterin/Beifahrerin, der ohne Fachwissen und ohne mal überhaupt mit uns zu sprechen, gar nicht kapiert, welchen legalen arbeitsintensiven VPG Hundesport wir in unserer Freizeit ausüben. Und dass auch noch mit dem Hintergedanken, die Gebrauchshundezucht und das Diensthundewesen nicht aussterben zu lassen sondern weiterhin mit gutem Hundematerial zu versorgen und zu stärken.

Außerdem wurde Danya gewogen, gemessen und vermessen sowie ausführlich beschrieben und bewertet. Auch ihr Zahnstatus wurde festgehalten und es fehlten „keine“. Sie erhielt schließlich im mentalen Bereich tolle 960 Punkte und beim Formwert 917 Punkte. Ein super Ergebnis und dafür gab es abends natürlich einen herrlichen Blättermagen (und für Hilmar und Geli bereits auf der Heimfahrt im Gasthaus Phantasie ein tolles Schweizer Schnitzel, für Carmen Rouladen mit Klößen).

Bei der Ausstellung am Nachmittag (der Schnee war ziemlich verschwunden) verlieh ihr unser Vorsitzender Dr. Helmut Raiser schließlich die Wertnote „Vorzüglich 1 (V 1)“ und war hierbei besonders von Danyas Fellfarben angetan.

Und dann gibt es vielleicht auch wieder Hundebabies bei uns, so wie gerade bei Hans und Birgit. Einfach goldig die Kleinen – oder?

Und zum Schluss ein Dankeschön an Birgit und Hans für die genossene Gastfreundschaft in Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.